Möglichkeit Lückentexte zum Lernen zu erstellen

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.2

    Der eine oder andere hat wohl mitbekommen, dass ich an einem lernportal für angehende Lokführer arbeite. Ja in neu Deutsch Triebfahrzeugführer.


    Ich würde dort gerne Lückentexte zum testen machen, so daß die Teilnehmer diese ausfüllen müssen. Jemand eine Idee wie man so was machen kann oder gibt es dafür Generatoren?

  • Von Udoz gibt es ein Quizmodul, vielleicht wäre das was. Sonst wüsste ich jetzt nicht. Es soll ja sicher geprüft werden, ob die Antwort richtig ist oder?

    Liebe Grüße
    Susi

  • HTML, CSS und Javascript....

    Mit HTML deinen Text und die Input Felder erstellen. Mitt CSS for Input Feldern schick machen und mit Javascript abfragen ob der Eintrag dann richtig ist.


    Hab es selbst noch nie gemacht, das war aber der erste Gedanke der mir dabei in den Sinn gekommen ist ^^

  • ganz ehrlich?

    Ich empfehle eher ein ausfüllbares PDF Dokument das die Nutzer dann irgendwo anhängen können. Das hat u.a auch den Vorteil dass Sie es sich herunterladen und z.B auch unterwegs im Zug ohne Internetverbindung vornehmen können.


    Außerdem ist es m.E.n auch angenehmer die einzelnen PDFs zu sichern anstelle eines Backups bestimmter Tabellen (falls gewünscht, wäre ja cool wenn man nach 2 Jahren da sitzt und das nochmal angucken kann und sich denkt "was hab ich da gemacht...").


    Evt. Zur Selbstprüfung die Antworten als Seperates PDF. Je nachdem.

  • Ansonsten würde mir auch eine angehängte PDF einfallen, die "ausgefüllt" und dann wieder an eigene Beiträge angehängt wird. Ich weiß natürlich nicht, ob Dir/Euch das reicht.

    Vermutlich wäre das eine der einfachsten Lösungen.


    ]OT]:


    neu Deutsch Triebfahrzeugführer.

    "INDUSI wachsam", "153 Meter Zeit zum Runterbremsen auf 45 km/h", "HP0 erwarten" ("Sifa, Sifa ") "Befehl 40" ...... hach, ich muss mich auch mal wieder öfter damit beschäftigen. ;)


    Ist schon unerwartet komplex, wenn man nicht regelmäßig dran bleibt. Fast schon wie in der Fliegerei. Und so ne alte 218 Diesellok hat schon was...

    [/OT]



    Edit: Jetzt war der Sunny schneller mit der Idee. :)

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Gar nicht mal drucken, entweder runterladen und im Reader ausfüllen (und wieder anhängen), oder wenn Du die Möglichkeit hast, online, ja.

    Druck ist dazu heutzutage ja gar nicht (mehr) nötig. PDF gibt es ja längst auch "ausfüllbar".

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Ich weiß nicht ob unser iPad das kann. Wir bekommen die von der Firma gestellt. Da sie gewerblich genutzt werden haben sie einige Apps und Einstellungen nicht. Aber Adobe ist drauf damit sollte das ja gehen oder?

  • Aber Adobe ist drauf damit sollte das ja gehen oder?

    Nicht in allen (PC-) Versionen, es gibt verschiedene von Adobe.

    Wie das mit der entsprechenden APP aber auf dem iPad aussieht, kann ich leider nicht sagen.


    Das fände ich persönlich auch ziemlich "unkomfortabel" dafür.

    "Mit "richtiger" Tastatur geht das aber sehr einfach. So werden heutzutage auch diverse Formulare erstellt und ausgefüllt, ohne sie erst umständlich drucken (und dann wieder einscannen) zu müssen.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Mit Tastatur ginge es recht leicht und die "DC" Version des Readers gibt es auch für MacOS, iOS und Android.

    Möglicherweise aber mit etwas abweichenden Funktionen zur PC-Version.


    Ansonsten gibt es aber auch einige kostenfreie Derivate anderer Anbieter mit ähnlichen Möglichkeiten. Das Bearbeiten von PDF gehört heute praktisch zum Standard.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Gut, zu den "Company orders" kann ich natürlich nichts sagen.

    War auch nur so eine Idee, wie man das relativ einfach lösen könnte.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Die Idee mit den PDF ist gar nicht mal blöd. Freut auch den Ausbilder wenn der nächste RFU-Termin ansteht :D
    Hinweis am Rande: Schau dass die Dinger auf keinen Fall offiziell aussehen und verteil die auch nicht unbedingt in der Firma, kommt sehr auf den EBL an, ob der begeistert ist :


    Zum Erstellen brauchst du wohl die Adobe Creative Cloud in einer Variante, wo Adobe Acrobat mit drin ist. Ausfüllen kannst du es allerdings auch mit der kostenfreien Variante. Ein iPad hab ich aktuell nicht hier, aber zumindest auf dem Mac läuft es mit der normalen Preview.app ganz super :)

    Ist schon unerwartet komplex, wenn man nicht regelmäßig dran bleibt.

    Man kennt's. Ist dir bekannt, dass dir ein LZB-Halt entgegen fliegen kann? Beispielsweise im Bahnhof Frankfurt am Main Flughafen Fernbahnhof. Dort kommst du ganz normal zum Halten. Die Weichen in diesem Bahnhof laufen 90 Sekunden nach deiner Einfahrt in den Zielgleisabschnitt wieder in Grundstellung um, was den D-Weg verändert, sodass du (für den Computer) einen Halt überfahren hast :D


  • So habe nun folgendes Probiert. Habe mir aus dem Inet Hot Potatoes kostenlos gezogen. Dort mittels JCloze einen Lückentext erstellt. Als HTML exportiert in VSCode geöffnet. Das ganze Style Zeug aus der Datei heraus gezogen und unter Individuelles CSS und SCSS eingefügt



    Sollten da deklarationen drinne die da raus könnten bitte melden ;) Habe es erst mal so extrahiert.

    Dann wollte ich den Script Teil extrahieren und unter Footer-Code im ACP eintragen

    Das Restliche, also überig gebliebene habe ich dann in eine neue Seite mit dem Format HTML kopiert

    Der Überprüfen Button klappt nicht und die Bearbeiten Button (vom WSC) fehlern komplett. Ja ich weiß es wird am CSS liegen, dass die Buttons nicht da sind. Aber wieso geht der Prüf Button nicht? Kann da wer mal drüber schauen?