"Es sind Aktualisierungen für installierte Pakete verfügbar" im Frontend ausblenden

  • Auch dieser Thread wird daran nichts ändern, so wie die unzähligen anderen davor. Vllt erstellt ja jemand mal eine Plugin-Lösung dafür, diesen ollen Kasten als "gelesen" zu markieren. Da das ein sehr oft genannter Wunsch der User ist, würde sich auch ein kostenpflichtiges Plugin "lohnen". Vllt wäre das ein zusätzlicher Anreiz.?. Mir wäre das ein Fünfer wert

    Fussel warum, muss dafür jemand ein Plugin schreiben, wenn Woltlab hier rum spamt und unerlaubt Werbung macht.
    Woltlab ist da in der Pflicht, oder es gibt das Update (was ja angezeigt wird) um sonst. :D

  • unerlaubt Werbung


    Mit derartigen Aussagen wäre ich etwas sparsamer. Fakt ist, dass es sich um ein Update der Software handelt und dies als solches angezeigt wird. Dass man das ohne die benötigte Lizenz nicht installieren kann, ist vielleicht etwas ungünstig, aber weder strafbar, noch Spam.

  • Das es immer überall Hobby-Juristen geben muss, die natürlich recht haben…

    Fakt ist nunmal das wir in Deutschland sind, was in Amerika für Gesetzte sind, ist irrelevant. Ich bezweifle auch, dass du in Amerika dafür verklagt werden kannst, auch wenn man in Amerika für alles verklagt werden kann…

  • auch steht da nicht update sondern, Es sind Aktualisierungen für installierte Pakete verfügbar.


    Dass Update nur ein anderes Wort für Aktualisierung ist, ist dir aber bekannt, oder?


    Auch das ist ein unterschied, auch steht da nichts von kostenpflichtig.


    Muss auch nicht.


    Mache das in Amerika, ich glaube du wirst da verklagt,


    Gut, dass wir in Deutschland sind und amerikanische Gesetze hier nicht gelten ;)

  • Es ist ähnlich wie mit dem Hinweis auf das Windows 10 Update...da öffnet sich auch immer ein kleines Fensterchen. Nicht schlimm aber sehr nervig...lässt sich auch abschalten.

    Gut, dass wir in Deutschland sind und amerikanische Gesetze hier nicht gelten

    Dem kann ich nur zustimmen. ;)

  • Hallo, ich werde aufgefordert, was zu aktualisieren, also gehe ich davon aus, es sind Sachen die ich installiert habe,
    und dann kommt, nee, du darfst nicht, erst kaufen, das ist keine Werbung?, oh doch das ist Werbung.

    Mein Gott stellt uns doch nicht alle dahin, als wären wir blöd, langsam weiß doch jeder wie es läuft.
    Jetzt kommen alle 2.1 Produkte, und warum, klar 2.2 steht in den Startlöschern und soll noch vor
    Weihnachten erscheinen, spätesten Januar.
    Ich glaube das wir das spiel schon mal hatten. :thumbdown:

  • Findet ihr es ernsthaft schlecht, dass ihr über neue Versionen mit neuen Features einer Software, die ihr gerne einsetzt, informiert werdet? Das ist ... interessant.

    Sicher ich bin auch dafür, dass man den Hinweis für Major Releases ausblenden kann (ansonsten stresst einen die Meldung bis man mal wieder Geld hat) aber ich finde die Bezeichnung "Werbung" oder "Spam" dafür nicht wirklich angebracht.

    98% aller PC Probleme sitzen direkt davor.

  • Nicht schlimm aber sehr nervig...lässt sich auch abschalten.

    Was eben ein kleiner, aber gewaltiger Unterschied ist. ;) Genau darum geht es ja.

    Dass Update nur ein anderes Wort für Aktualisierung ist, ist dir aber bekannt, oder?

    Wozu wird dann noch zwischen Update und Upgrade im Sprachgebrauch unterschieden? Sind ja beides Aktualisierungen. Ich verstehe nun nicht, warüm hier Kümmelspalterei betrieben wird. Dieser Nervkasten wird nicht erst seit Gestern bemängelt und die Lösung, die hier von Mods und Usern propagiert wird (abschalten der Paketserver) ist ja wohl kaum ernstzunehmen.

    Und wundern braucht sich hier niemand, wenn das als nerviges Werbefeature angesehen wird. Wird hier ein Hinweis auf sicherheitsrelevante Pflichtupdates gegeben? Werden hier Löcher gestopft? Wohl nicht. Und wenn ein Betreiber nunmal NICHT immer sofort am ersten Tag mit Geld um sich werfen will (weil diese "Updates / Upgrades / Aktualisierungen" für manche Null-Mehrwert besitzen, warum müssen die sich dann mit diesem hässlichen Kasten abgeben? Ich schalte die Server nicht ab, weil ich auch einen Haufen anderer Plugins in Betrieb habe und nicht 5x am Tag hier in den Store schaue.

    Dann soll der Hersteller seine Endanwendungen über einen separaten Server laufen lassen. Es gibt genug Möglichkeiten, nur will man das offensichtlich NICHT! ;) Jeder Pups kann hier mit "Klick und OK" ausgeblendet werden. Warum denn nur nicht diese Meldung? Warum will man das nicht? Ich habe in den unzähligen Threads bisher nicht eine einzige logische Antwort seitens des Herstellers gelesen. Warum nicht? Ich möchte mal die Befürworter dieses Kastens sehen und hören was sie sagen, wenn beim nächsten neuen PKW der Hersteller dauerhaft (und nicht ausblendbar) einen Hinweis auf neue Modelle irgendjwo ins Sichtfeld projiziert. Ist doch ein legitimer Hinweis auf neue Produkte und muss der Käufer ja so hinnehmen. Das Geschrei wäre riesig. Nur hier wird jegliche Kritik an so einem nervigen Ding immer ohne Angabe von Gründen ad act gelegt und schweigend ausgesessen. "Die beruhigen sich schon wieder...".

  • Ich schalte die Server nicht ab, weil ich auch einen Haufen anderer Plugins in Betrieb habe und nicht 5x am Tag hier in den Store schaue.


    Ist irrelevant, da die Plugin-Store Pakete über einen anderen Paketserver, als die Woltlab-Pakete ausgeliefert werden. Deaktivierst du die Woltlab-Server, bekommst du trotzdessen noch Updates für den Pluginstore.

  • Ich habe die Updateserver auch ausgeschaltet.
    Gucke da einmal die Woche rein, reicht mir.
    Finde diese aufdringliche Einblendung auch echt daneben, aber das interessiert Woltlab nicht, die wollen nur verkaufen. ;)

  • Ich hab die Update Server abgeschaltet, langt wenn ich da mal alle 14 Tage reinschaue.

    Dieses Spam geht mir voll auf den Sack zumal es sich hier um kostenpflichtige Versionen handelt die
    in meinen Augen kein Update sondern ein Release auf eine neue Version sind.
    Ich werde die Teile zwar kaufen, aber nicht jetzt sondern erst dann wenn ich es für richtig halte.
    Diese tägliche Erinnerung "Kauf Kauf Kauf Kauf Kauf" dann erlöse ich dich und blende mich aus.. ist
    nicht ok.


    Danke für die Hinweise

  • Obwohl ich auch die eine oder andere unternehmerische Entscheidung von WL in der Vergangenheit kritisch kommentiert habe, kann ich mich dem hier erhobenen Vorwurf, dass diese Meldung primär der Umsatzsteigerung dienen soll, nicht anschließen.

    Wer diese These vertritt, möge einmal erklären, wie beispielsweise eine selektive Anzeige in Abhängigkeit von den vorhandenen Lizenzen funktionieren soll, wenn es nicht einmal zwingend erforderlich ist, die Zugangsdaten zu den Updateservern zu speichern.

    Die Alternative zu diesem Verfahren dürfte eine vergleichsweise aufwändige Protokollierung der Unterschiede zwischen installierten und auf dem Server verfügbaren Paketen sein, auf deren Basis sich eine solche Meldung wegklicken ließe und erst wieder auftaucht, wenn dieses oder ein anderes Paket in einer neueren Version als bei der letzten Kenntnisnahme zur Verfügung steht.

    So etwas will aber wie gesagt erst einmal programmiert und getestet sein. Hätte jemand sich angesichts der bereits seit Erscheinen des Blogs 2.1 diskutierten Problematik damit eingehend befasst und dieses vielleicht sogar als Grund dafür genannt, warum Galerie, Kalender, Filebase beispielsweise 1 Woche später erscheinen, hätten viele auch dies wieder kritisiert, da sie andere Prioritäten haben.

    Also: Immer schön die Kirche im Dorf lassen.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Obwohl ich auch die eine oder andere unternehmerische Entscheidung von WL in der Vergangenheit kritisch kommentiert habe, kann ich mich dem hier erhobenen Vorwurf, dass diese Meldung primär der Umsatzsteigerung dienen soll, nicht anschließen.

    Der Eindruck entsteht aber schon, wenn es allein um die Sicherheit geht, wäre die Meldung im ACP völlig ausreichend.

  • Dann steht es aber doch jedem frei, die Benachrichtigung im Frontend für sich abzuschalten. Das ist nur ein kleiner Templateeingriff.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Und die einzige Bitte der meisten hier wäre es, diese Meldung im Frontend abschalten zu können, ohne dafür in den Templates rumstochern zu müssen. Ein einfaches "Hab ich gelesen und verstanden" anklicken und die Meldung möge dauerhaft verschwinden. Ich wüsste auch nicht, welcher Schaden damit auf woltlablischer Seite entstünde...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!