Anmeldung schlägt fehl

  • So ich habe mich getraut auf das neue Update zu gehen. Dank dem Handbuch war es auch einfach. Hat alles geklappt. EMail mit php geht auch wieder. Danke an alle auch die mir per PN Hilfe angeboten haben.. :love: :thumbup:

  • Neben der völlig korrekten Aussage von Alexander, ist der PHP-Versand konzeptionell fehlerbehaftet. Ich verweise auf diesen Beitrag von mir:

    Da du dich dabei u. a. auf mich beziehst, möchte ich darauf antworten.

    Ich kann nur wiederholen, dass bei mir der E-Mail-Versand/Empfang via PHP seit 2008 aktiviert ist und nach wie vor problemlos funktioniert.

    Selbstverständlich könnte ich jederzeit auf SMTP umstellen, doch gibt es dafür bisher keinen Grund.

    Gruß Markus

    WoltLab Suite 5.5.22

    Edited 2 times, last by Webmark (January 23, 2023 at 8:01 PM).

  • Da du dich dabei u. a. auf mich beziehst, möchte ich darauf antworten.

    Ich kann nur wiederholen, dass bei mir der E-Mail-Versand/Empfang via PHP seit 2008 aktiviert ist und nach wie vor problemlos funktioniert.

    Selbstverständlich könnte ich jederzeit auf SMTP umstellen, doch gibt es dafür bisher keinen Grund.

    Dein Glück ist einfach, das drin Betreiber entsprechend PHP konfiguriert hat, das ist fast nie der Fall, daher gilt, SMTP Versand ist vorzuziehen und sicherer.

    Projekte:

    XIVDATA - Eorzea Database

    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...

  • Selbstverständlich könnte ich jederzeit auf SMTP umstellen, doch gibt es dafür bisher keinen Grund.

    Den Grund bzw. die Gründe kannst Du hier in jedem Thread zum Thema nachlesen. Ich verstehe nicht wirklich, wie man sich so dagegen sträuben kann, diese kleine (aber überaus sinnvolle) Einstellung vorzunehmen. Zumal Du‘s eh irgendwann ändern musst, wenn die PHP-Methode hier mal deaktiviert wird. Aber gut, musst Du wissen ;)

    Viele Grüße,

    smers

  • Das hat mit sträuben rein gar nichts zu tun. Ich sehe nur bisher keinen Grund weshalb ich eine bei mir seit vielen Jahren einwandfrei funktionierende Methode ändern sollte.

    Gruß Markus

    WoltLab Suite 5.5.22

    Edited once, last by Webmark (January 23, 2023 at 10:12 PM).

  • Dein Glück ist einfach, das drin Betreiber entsprechend PHP konfiguriert hat, das ist fast nie der Fall, daher gilt, SMTP Versand ist vorzuziehen und sicherer.

    Ein Vorteil für mich ist da übrigens auch, dass ich im hinterlegten Postfach die automatischen Antworten bekommen, also auch wenn eine E-Mail nicht mehr existiert.

    So kann ich schneller feststellen, wenn eine ungültige E-Mail hinterlegt ist.

    Das hat mit sträuben rein gar nichts zu tun. Ich sehe nur bisher keinen Grund weshalb ich eine bei mir seit vielen Jahren einwandfrei funktionierende Methode ändern sollte.

    Ich vermute, du nutzt auch noch Windows XP.

    Das Betriebssystem war damals das Beste was ich je hatte, da es unter anderem nie abgestürzt ist und einwandfrei funktioniert hat.

  • Hallo,

    Ich kann nur wiederholen, dass bei mir der E-Mail-Versand/Empfang via PHP seit 2008 aktiviert ist und nach wie vor problemlos funktioniert.

    Ich denke mir das doch nicht aus, wenn ich sage, dass der Versand über die PHP-Methode konzeptionell kaputt ist und dabei auf die entsprechende Stelle im Quellcode verlinke, die auch noch von mir stammt.

  • Ein Vorteil für mich ist da übrigens auch, dass ich im hinterlegten Postfach die automatischen Antworten bekommen, also auch wenn eine E-Mail nicht mehr existiert.

    Für solche Aufgaben nutze ich das Bounce Plugin. ;)


    Ich denke mir das doch nicht aus, wenn ich sage, dass der Versand über die PHP-Methode konzeptionell kaputt ist und dabei auf die entsprechende Stelle im Quellcode verlinke, die auch noch von mir stammt.

    Ahaaa... Dann hast du das also Kaputt gemacht :D :D :D In die Ecke stellen und ne Runde schämen. ;)

    Also ich für meinen Teil, habe eigentlich schon immer die SMTP Versandmethode bevorzugt, da diese für mich einerseits Sicherer ist und andererseits weniger Fehler und Problem behaftet ist.

    Greetz

    Dark

    Mit dem Ende naht der Anfang mit etwas Neuen, um dann wieder zu sagen „Nach dem Update ist vor dem Update“. :S

  • Ganz konkret: https://github.com/WoltLab/WCF/bl…ass.php#L37-L41. Der Versand über die PHP-Methode ist also konzeptionell und unkorrigierbar fehlerbehaftet.

    Du solltest auf SMTP umstellen, bei Versand via PHP kann es zu Problemen kommen, das zB der Empfangsserver die Mail aufgrund fehlender Header ablehnt.

    Das ist absolut nichtssagend, denn der Versand via PHP ist am Ende ein "Der Server macht irgendeine Magie" und je nach eingesetzter Magie ist das Ergebnis okay, mies oder unbrauchbar. In der Regel halt letzteres und nach außen ist alles nur "PHP".


    Deswegen ist SMTP allgemeingültig die bessere Wahl.

    Neben der völlig korrekten Aussage von Alexander, ist der PHP-Versand konzeptionell fehlerbehaftet. Ich verweise auf diesen Beitrag von mir:

    Dein Glück ist einfach, das drin Betreiber entsprechend PHP konfiguriert hat, das ist fast nie der Fall, daher gilt, SMTP Versand ist vorzuziehen und sicherer

    Ich denke mir das doch nicht aus, wenn ich sage, dass der Versand über die PHP-Methode konzeptionell kaputt ist und dabei auf die entsprechende Stelle im Quellcode verlinke, die auch noch von mir stammt.

    Danke für die Vielzahl von Hinweisen. Ich habe meinem Co-Admin Bescheid gegeben, dass die Methode auf SMTP umgestellt wird :)

    viele Grüße

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!