Update nicht möglich

  • Hört sich so an, als würde genau das passieren:

    Der Hosting-Support beschränkt sich dabei oftmals auf "Universalschuld hat die eingesetzte Software" und "Nein, wir haben nichts geändert.", nur um dann nach einem ewigen hin-und-her kleinlaut einzugestehen, dass man doch die Schuld an den Problemen trägt.

  • Macht tatsächlich auch 80% des Supports meiner Plugins aus. Meistens kommen Leute, deren Webhosting Paket ausgehende Verbindungen blockieren oder sie haben auf ihren selbstadministrierten Webserver ausgehende Verbindungen blockiert und wundern sich, warum die Plugins nicht gehen.

    Da freue ich mich mittlerweile über jeden Kunden, der die WoltLab Cloud nutzt. Da weiß ich zumindest, dass alles funktioniert.

  • Hallo,

    War das denn früher jemals notwendig? Da hat man einfach die aktuellen Scripte hochgeladen. Und auf dem Stand sind wohl oder berufen sich zumindest einige Webhoster. :/

    früher war es nicht unüblich, dass ausgehende Verbindungen in den günstigen oder sogar allen Tarifen gesperrt waren. Aber selbst ein WordPress hat seit geraumer Zeit eine Unterstützung für automatische Aktualisierungen, die – naturgemäß – über eine externe Verbindung laufen. Ich würde sagen, dass ausgehende Verbindungen – zumindest für HTTP(S) und ggf. SMTP/submission – heutzutage zum erwartbaren Leistungsumfang gehören. Allein schon, damit man die Updates für die installierte Software einspielen kann. Der Webhoster hat letztlich auch keine Lust auf irgendwelche gehackten Webspaces durch veraltete Software.

    Was wir aber des Öfteren noch beobachten: Port 80 geht ausgehend, Port 443 aber nicht, weil entweder gesperrt oder TLS kaputt konfiguriert.

  • Aber selbst ein WordPress hat seit geraumer Zeit eine Unterstützung für automatische Aktualisierungen, die – naturgemäß – über eine externe Verbindung laufen

    Eben:

    Wenn für manche Updates eine ausgehende Verbindung (also zu einem fremden Server) benötigt wird, ist davon ja nicht nur "Deine" Anwendung betroffen, sondern nach dem System arbeiten ja mehrere.

    Daher verstehe ich diese Port-Blockaden mancher Hoster nur bedingt. Es hat ja auch nichts mit "Support IHrer Anwendung" zu tun, sondern in dem Fall ganz einfach nur mit deren Server (bzw. genauer Firewall- ) Konfiguration. Die dann wiederum alle Anwendungen des Kunden betrifft.

    Rein technisch sehe ich auch keine "Gefahr" darin, diese Standard-Ports zumindest auf SSL/TLS Basis (also 443) freizugeben.

    Da ist man offenbar manchmal etwas zu übervorsichtig. Große Datenmengen werden darüber ja auch nicht gerade geschaufelt.

    Gruß
    Jörg
    (Jaydee)

  • Das ist schon klar. Ließe sich aber in wenigen Sekunden und ohne großen Aufwand ändern. Daher verstehe ich nicht, dass einige Anbieter so vehement dagegen sperren, selbst wenn der Kunde sich meldet und Probleme dadurch bekommt.

    Zumal das kein (nennenswertes) Sicherheitsproblem darstellt oder derartige Software Verbindungen zu dubiosen Domains/Servern aufbauen würde.

    Ich lasse in meiner Firewall auch längst nicht alles zu, aber zumindest die Ports und Protokolle, mit denen ich arbeite. Man kann es mit der "Sicherheit" auch übertreiben und am besten sperrt man dann auch noch VoIP und verzichtet auf Telefon und sonstige Voice-Anwendungen...

    Ich arbeite durch unterschiedliche betreute Betreiber mit nahezu allen namhaften Hostern zusammen und hatte über all die Jahre noch nirgendwo derartige Probleme. Auch "meine" bisherigen WoltLab Foren können jederzeit ausgehende Verbindungen zu den Update-Servern aufbauen, selbst das in "kleinerem" Tarif.

    Egal ob WSC (Core) oder Drittanbieter-Plugins aus dem Store.

    Gruß
    Jörg
    (Jaydee)

  • Ja, das schlug ich ja oben vor.

    Mit WoltLab habe ich das zwar bisher nicht gemacht (weil normal nicht erforderlich), es sollte aber ganz normal über Konfiguration -> Pakete/Pakete -> Paket hinzufügen -> Paket hochladen -> Datei auswählen möglich sein.

    Gruß
    Jörg
    (Jaydee)

  • Das WortLab Suite Forum konnte ich updaten. Die Datei habe ich bei mir im Kundenbereich gefunden.

    Leider finde ich die Updatedatein für WortLab Suite Core und WortLab Suite: Moderated User Groups dort nicht.

    Brauche jeweils die 3.1.24

  • WortLab Suite: Moderated User Groups

    Bei mir sehe ich auch diese (auf Deutsch). VOn ganz aktuell bis zurück auf 3.0.0 RC 1 ist jede Version wählbar.

    Ebenso der gesamte Rest, Impressum, Daten-Importer usw.

    Reicht Deine Lizenz evtl. nicht für die jeweiligen Versionen? Ich kann jetzt nur sagen, was ich dort jeweils (mit 2 unterschiedlichen Lizenzen) sehe.

    Gruß
    Jörg
    (Jaydee)

  • Leider finde ich die Updatedatein für WortLab Suite Core [...] nicht

    Der Core (ohne APPs) war ja immer frei zugänglich und ist vielleicht daher nicht im Kundenbereich gelistet.

    Ich habe gerade mal danach "gefahndet" und es mag tatsächlich sein, dass es kein einzelnes Update-Archiv mehr für 3.1 gibt (wird ja laut Ankündigung seit Ende Dezember 2021 nicht mehr offiziell supportet).

    Auch das Archiv aus einem damaligen offiziellen Beitrag wirft nur noch einen Error 404 (also nicht mehr verfügbar).

    Du müsstest evtl. ein Ticket dafür eröffnen bzw. Dir die TAR vom Team schicken lassen. Sonst wüsste ich leider auch keine Möglichkeit. Im reinen Forum-Update werden die Dateien vermutlich eher nicht enthalten sein.

    Gruß
    Jörg
    (Jaydee)

  • Hallo,

    der Kunde hat sich zwischenzeitlich bei uns per Ticket gemeldet. Die Ursache der Fehlermeldung ist, dass der Netcup-Server offenbar nicht in der Lage ist, das TLS-Zertifikat von update.woltlab.com zu prüfen. Ich habe dem Kunden ein simples Test-Skript auf dem Webspace abgelegt, erfahrungsgemäß hilft dies dabei, einen Webhoster davon zu überzeugen, dass der Fehler bei ihm liegt.

    Von der Installation von ungeprüften Updates für unsere Pakete, die von Drittseiten bezogen wurden, kann ich an dieser Stelle nur explizit abraten.

  • Ich weiss jetzt grad nicht ob ich hier richtig bin, ich habe Burning Bord 4.1. und seit ein paar Wochen kommt nur Error Fehlermeldung. Host Europe hat mir geraten ein Update zu machen, doch hier wird mir nichts mehr angezeigt ...... Vielleicht kann jemand helfen, Danke .... oder weiss an wen ich mich wenden kann,

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!