Löschung personenbezogener Daten in Posts - Wie geht ihr damit um?

  • Wie gesagt, aus meiner Sicht nicht. Also, da steht nicht der volle Name mit Adresse und Telefonnummer oder sowas.

    Es steht ein Gruß drin, unterzeichnet mit dem Usernamen. Ob das der echte Name ist, weiß ich nicht.

    Auf den Bildern sieht man auf einigen Teile der Wohnung. Zuordnen könnte das als vielleicht jemand, der die Wohnung kennt oder kannte. Ob sie noch so aussieht ist fraglich. Bilder und Posts sind 9 Jahre alt. Die nehme ich raus.

    Liebe Grüße
    Susi

  • In meinem Forum hat jemand aus seiner Sicht personenbezogene Daten in Beiträgen gepostet und möchte die nun entfernt haben. Wenn ihr sowas auch schon hattet, dann schreibt gerne wie ihr damit umgegangen seid.

    Da gehe ich ganz einfach vor. :)

    Alle Beiträge von den Member löschen und den Member dazu.

    Weil an so einen Member hast du bestimmt keine Freude mehr. Stell dir vor. Auf die Idee kommen noch mehr Member von dir.

    Ich kenne den Member nicht, kann es nicht beurteilen.

    Also etwas schonender.

    Erteile den besagten Member kurzfristige Rechte seine Beiträge zu editieren. Setzte eine Frist dafür.

    Reagiert der Member nicht darauf. Dann einfach alle Beiträge, von diesen User, löschen. Gibt es da Ärger mit den Member, auch löschen.

    Und dann bitte zusätzlich für alle Member in den Verhaltensregeln festhalten. Personenbezogene Daten in Beiträgen zu unterlassen..usw.

    kostenlose Grafiken auch für WoltLab .. für deine Page... T-Graphics

  • Du kannst nicht einfach Mitglieder und/oder Inhalte löschen, wie es dir passt. Der Nutzungsvertrag wird beidseitig geschlossen und muss (außer bei Verstößen) auch beidseitig beendet werden.

  • Du kannst nicht einfach Mitglieder und/oder löschen, wie es dir passt. Der Nutzungsvertrag wird beidseitig geschlossen und muss (außer bei Verstößen) auch beidseitig beendet werden.

    Und ob ich das kann...

    Was ein Verstoß ist, lege ich ja schließlich fest. So weit kommt es noch...das ich ein member um Erlaubnis frage ihn zu kicken...:D

    kostenlose Grafiken auch für WoltLab .. für deine Page... T-Graphics

  • Dann wunder dich nicht, wenn du irgendwann einmal verklagt wirst.

    Was ein Verstoß ist, lege ich ja schließlich fest

    Ja, in deinen Nutzungsbedingungen. Liegt kein Verstoß nach eben diesen vor und du sperrst/löschst ein Benutzerkonto, machst du dich grundsätzlich strafbar. Und selbst bei einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen musst du als Betreiber aufpassen. Siehe dazu auch Urteil vom 10.04.2017, Az. 102 C 297/16.

    Leider denken allerdings viele Webseiten-Betreiber genau so, wie du und machen einfach, was sie wollen, weil sie sich im Recht sehen. Dass der Nutzer aber ebenso Rechte hat, wird gerne einfach ignoriert.

    Edited 6 times, last by SoftCreatR (March 8, 2020 at 8:41 AM).

  • Ja, in deinen Nutzungsbedingungen. Liegt kein Verstoß nach eben diesen vor und du sperrst/löschst ein Benutzerkonto, machst du dich grundsätzlich strafbar.

    Da sollten wir beide mal ein extra Thema zu aufmachen ... weil das hat Diskussion Potenzial.

    Ein beidseitiger Vertrag besteht nur wenn dafür Leistungen erbracht werden die vergütet wurden. Zum Beispiel bei einen Versicherungsvertrag.

    Es wird Geld bezahlt für eine Leistung.

    Bei einen privaten Forum. Was nicht gewerblich, geschäftlich oder sonstige Einkünfte hat, verhält es sich anders.

    Gegenfrage.

    Was machst du mit Membern die seit langen nicht mehr on kommen? Die du nicht erreichst?

    Sind ja sogenannte Forums-Leichen ...die möchte man löschen und kann es nicht...weil sie nicht ja sagen können, weil sie nicht antworten...

    Dann darf ich ja mein Forum auch nicht kurzerhand löschen...oder wie? Weil dann mache ich mich ja bei allen aufgelisteten Membern strafbar....

    kostenlose Grafiken auch für WoltLab .. für deine Page... T-Graphics

  • Ein Nutzungsvertrag ist auch ein Vertrag, der zwischen zwei Parteien geschlossen wird. Und die Frage zu den "Leichen" lässt sich auch leicht beantworten: Schreib es in die Nutzungsbedingungen. Vorher darfst du tatsächlich auch diese nicht einfach entfernen.

    Und die Einstellung des Projekts... Sicherlich eine Ausnahme, wobei selbst das zumindest theoretisch an die Möglichkeit geknüpft sein muss, den Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, ihre Inhalte/Daten zu sichern. Allerdings bin ich kein Anwalt oder Richter, der das zu beantworten vermag.

  • Hm, interessant. :/

    Habe ehrlich darüber noch nie nachgedacht.

    Das Thema sollte man, an anderer Stelle, genauer erläutern.... Wann und wie darf ich einen Member löschen und wann darf ich Beiträge, von Membern editieren oder löschen.

    kostenlose Grafiken auch für WoltLab .. für deine Page... T-Graphics

  • Klar erkennbare personenbezogene Daten, wie Nachnamen, Telefonnummern, Autokennzeichen u.ä. haben wir schon seit vielen Jahren direkt raus genommen. Um sowas geht es hier nicht.

    Es geht hier eher um die nicht ganz so offensichtlichen personenbezogenen Daten, wie die eigene Wohnung auf Bildern, persönliche Geschichten mit Namen der Beteiligten, der Orte u.ä. die solche Posts eventuell für Menschen, die diesen User gut kennen, erkennbar machen. Falls er gleiches auf unterschiedlichen Plattformen gepostet hat, könnte man eventuell auch online auf die gleiche Person schließen. Kennt man dazu seinen Vornamen und Nachnamen sind es dann eventuell personenbezogene Daten. Das kann man zumindest bei uns auch nicht über die Nutzungsbedingungen ausschließen. Das würde das Forum ad absurdum führen.

    Löschen will der User bei mir sich ohnehin. Er könnte sich aber natürlich neu registrieren, er hat ja nichts verbotenes getan.

    Na ja, scheint wohl ein nicht so gängiges Phänomen zu sein und ich erlebe das in all den Jahren auch zum ersten mal so.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Auf den Bildern sieht man auf einigen Teile der Wohnung. Zuordnen könnte das als vielleicht jemand, der die Wohnung kennt oder kannte. Ob sie noch so aussieht ist fraglich. Bilder und Posts sind 9 Jahre alt. Die nehme ich raus.

    Also (vom User selbst erstellte) Bilder unterliegen meiner Meinung grundsätzlich dem Urheberrecht, daher kann hier eine Löschung verlangt werden und die hat man auch umzusetzen.

    Na ja, scheint wohl ein nicht so gängiges Phänomen zu sein und ich erlebe das in all den Jahren auch zum ersten mal so.

    Das kommt vermutlich auf das Forenthema bisserl an, also wir hatten solche Anfragen auch immer mal.

    Wenn es ein Allerweltsname ist, stellt sich die Frage ja normal nicht.

    Ein "ich verlange die Löschung aller Beiträge/Themen, weil ich das so will und Drohung mit Anwalt belächle ich ...

    Aber ich mache es abhängig von der Art der Anfrage, der Ton macht die Musik.

    Und mal ganz ehrlich, man muss ja nicht hundert Beiträge manuell ändern, das lässt sich doch meist auch über die Datenbank (Text ersetzen) ganz easy umsetzen - vorausgesetzt es handelt sich wirklich um einen sehr exotischen Namen.

  • Also (vom User selbst erstellte) Bilder unterliegen meiner Meinung grundsätzlich dem Urheberrecht, daher kann hier eine Löschung verlangt werden und die hat man auch umzusetzen.

    Ich denke, das kommt auf die Nutzungsbedingungen an. Niemand ist gezwungen bei uns seine Bilder hochzuladen, um sie zu zeigen, aber wenn er das tut, dann erteilt er uns das Recht diese unbefristet auf der Seite vorzuhalten.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Ich denke, das kommt auf die Nutzungsbedingungen an. Niemand ist gezwungen bei uns seine Bilder hochzuladen, um sie zu zeigen, aber wenn er das tut, dann erteilt er uns das Recht diese unbefristet auf der Seite vorzuhalten.

    Und wenn er selbst gar nicht das Recht an dem Bild hat? Gibt ja genügend Leute, die sich ohne die Rechte irgendwelche Avatare (z.B. von Spielen, Animes, Filmen) setzen.

  • Kar, das wäre etwas anders, um solche Bilder geht es hier aber gar nicht. Bei uns darf man ohnehin nur eigene Bilder hochladen und wir fragen im Zweifel auch nach. Ich habe in diesem Fall auch schon alle Bilder gelöscht, wo man einen Teil der Wohnung oder einer Person sieht oder sowas. Aber es scheint dem User noch nicht zu reichen.

    Ich frage jetzt nochmal genau, wo er einen Personenbezug sieht und warum. Wenn ich es verstehe, lösche ich das, keine Frage.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Eine interessante Grundlage für eine rechtlich relevante Aktion.

    Rechtlich relevant sind die jeweiligen Nutzungsbedingungen, mal abgesehen von gesetzlichen Grundlagen.

    Aber ich wollte damit sagen, man kann auch mal wem entgegenkommen, wenn eine Löschanfrage gut erklärt sowie ohne unpassenden Drohungen verknüpft ist.

    Wenn eine rechtliche Grundlage die Löschung vorgibt, wird die auch vorgenommen.

    Ich beschrieb das aber im Zusammenhang mit dem Realnamen und da dürfte es in den allermeisten Fällen nicht um Persönlichkeitsrechte gehen.

    Ich denke, das kommt auf die Nutzungsbedingungen an. Niemand ist gezwungen bei uns seine Bilder hochzuladen, um sie zu zeigen, aber wenn er das tut, dann erteilt er uns das Recht diese unbefristet auf der Seite vorzuhalten.

    Das glaube ich so nicht, aber das ist eben meine persönliche Meinung ;)

    Das dauerhafte Nutzungsrecht begründet sich ja meist nur dann, wenn es eben nicht um Material geht, welches dem Urheberrecht unterliegt.

    Genau das zweifle ich bei einem selbsterstellen Bild an, da ist ein Urheberrecht meiner Meinung (laienhaften) unstrittig.

    Aber ich verstehe was du meinst, wir haben das ja auch so in den Nutzungsbedingungen - also Texte und Dateianhänge (bei uns können Bilder nur so eingebracht werden) werden nicht gelöscht ;)

    Generell prüfe ich so ein Anliegen, bespreche es im Team, manchmal löschen wir auch mal was, auch wenn wir vlt nicht müssten.

    Es ist nicht immer alles nur weiß oder schwarz ...

  • Das dauerhafte Nutzungsrecht begründet sich ja meist nur dann, wenn es eben nicht um Material geht, welches dem Urheberrecht unterliegt.

    Genau das zweifle ich bei einem selbsterstellen Bild an, da ist ein Urheberrecht meiner Meinung (laienhaften) unstrittig.

    Dazu braucht es erstmal eine gewisse Schöpfungshöhe. Und du hast ja ein Nutzungsrecht dafür erhalten. Erledigt. ;)

  • Das dauerhafte Nutzungsrecht begründet sich ja meist nur dann, wenn es eben nicht um Material geht, welches dem Urheberrecht unterliegt.

    Genau das zweifle ich bei einem selbsterstellen Bild an, da ist ein Urheberrecht meiner Meinung (laienhaften) unstrittig.

    Das ist deutlich komplexer. Ich werfe nur die Stichworte "Lizenz" und "Schöpfungshöhe" in den Raum. Das Persönlichkeitsrecht einer Person ist nur dann berührt, wenn das Bild sein Gesicht in ausreichender Detailliertheit zeigt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!