Werbung oder Paypal-Spenden auf der Website

  • Deine Denkweise ist interessant Anthrazit also lieber die neusten Kino Filme elegant Downloaden weil gratis statt ins Kino zu gehen. Frei nach dem Motto weiß eben wo anders gratis gibt… Naja

    Diese Unterstellung unterlass mal, ich habe diese Denkweise nicht, dass es besser wäre illegal etwas zu tun, weil "legal" nur entgeltlich zu kriegen ist.

    Abgesehen davon habe ich auch nicht vorgeschlagen irgendwas illegal zu tun, nur darauf verwiesen, das es durchaus auch noch gratis-Möglichkeiten gibt, wenn dir das abgeht, zu unterscheiden zwischen gratis-Möglichkeit und illegal, ist das eher deine persönliche Ansicht, wenn du beides in einen Topf wirfst.


    Mir geht es darum, dass die Tendenz zum Abzocken vorhanden ist und wer sich den Schuh dann anzieht, der weiß auch warum er sich davon getroffen fühlt.


    Dazu kommt, das dein Beispiel deutlich hinkt, es bleibt auch illegal Filme herunter zu laden, wenn man dafür bezahlt hat, außerhalb der entsprechenden Plattform die solche Downloads lizensieren dürfte (AmazonPrimeVideo, etc.)

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Diese Unterstellung unterlass mal, ich habe diese Denkweise nicht, dass es besser wäre illegal etwas zu tun, weil "legal" nur entgeltlich zu kriegen ist.

    Abgesehen davon habe ich auch nicht vorgeschlagen irgendwas illegal zu tun, nur darauf verwiesen, das es durchaus auch noch gratis-Möglichkeiten gibt, wenn dir das abgeht, zu unterscheiden zwischen gratis-Möglichkeit und illegal, ist das eher deine persönliche Ansicht, wenn du beides in einen Topf wirfst.

    Ich habe dir nix unterstellt das war nur ein Beispiel was mir gerade einfiel hinsichtlich für Arbeit auch eine Vergütung zu bekommen. Egal welcher Form. War vielleicht nicht das beste Beispiel aber gerade von dir hätte ich gedacht das du das schon richtig interpretierst.


    Klar ist die Tendenz da das streite ich ja nicht ab aber ich finde es auch nicht verwerflich Leuten die Möglichkeit zu geben ein Dankeschön da zu lassen wenn sie zufrieden mit den Inhalten und der Arbeit sind die der Seiten Betreiber investiert.


    Man darf eben nicht vergessen das so ein Projekt letztendlich auch Geld,Arbeit und Zeit kostet. Genauso wie es bei Filmen etc… Ja ich weiß es steht nicht im Verhältnis was die Kosten angeht vor allem da Filme ja grundsätzlich mit finanziellen Hintergrund gemacht werden.

  • Ich habe dir nix unterstellt das war nur ein Beispiel was mir gerade einfiel hinsichtlich für Arbeit auch eine Vergütung zu bekommen. Egal welcher Form. War vielleicht nicht das beste Beispiel aber gerade von dir hätte ich gedacht das du das schon richtig interpretierst.


    Klar ist die Tendenz da das streite ich ja nicht ab aber ich finde es auch nicht verwerflich Leuten die Möglichkeit zu geben ein Dankeschön da zu lassen wenn sie zufrieden mit den Inhalten und der Arbeit sind die der Seiten Betreiber investiert.


    Man darf eben nicht vergessen das so ein Projekt letztendlich auch Geld,Arbeit und Zeit kostet. Genauso wie es bei Filmen etc… Ja ich weiß es steht nicht im Verhältnis was die Kosten angeht vor allem da Filme ja grundsätzlich mit finanziellen Hintergrund gemacht werden.

    Dann hab ich das wohl in den falschen Hals gekriegt, dafür meine Entschuldigung

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • abgesehen davon, bin ich absoluter Gegner von Userabzocke in jeglicher Form, sei es über Werbung oder Bezahlte Mitgliedschaften



    Bei manchem Kommentar fallen einem einfach keine Worte ein, um darauf angemessen in Wortform zu reagieren…

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Hmm, ich formuliere das mal so und das ist nur eine Meinung, Die User, die auf Werbung, Spendengelder oder bezahlte Mitgliedschaften reagieren, „bezahlen“ oder spenden für jene mit, die nichts bezahlen wollen und die "Bezahler" tragen so die Kosten.

    viele Grüße

    Edited once, last by Lee502: Rechtschreibung und Formulierung verbessert ().

  • Wenn ich das Wort "Abzocke" lese bekomme ich echt Blutdruck. Wird niemand gezwungen auf eine Webseite zu gehen. Ach, da stehen Informationen, die man haben will? Und der Betreieber soll sich gefälligst drum kümmern dass die auch öffentlich sind und das ganze selbst finanzieren? In seiner Freizeit natürlich! Und dafür ist er dann Abzocker wenn er Werbung schaltet, oder andere Dinge tut um sein Projekt zu finanzieren, und auch mal ein Bierchen von den Einnahmen zu trinken. Als kleine Entlohnung für den Aufwand. Der in den meisten Fällen nicht ganz unerheblich ist.


    Ich denke nur daran zurück als wir auf Woltlab umgestellt haben. Was ich für erboste Mails bekommen habe, ja sogar mehrfach von der Polizei, weil wir den wohl einzigen Felgenkatalog für eine bestimmte Automarke im Netz hatten und diese Informationen nun nicht mehr unter der gewohnten Adresse zu finden war. Sondern halt woanders. Der sei so hilfreich gewesen bei Kontrollen usw.. Ganz schönes Anspruchsdenken meine Herren.


    Ich hab kein Problem damit Werbung draufzuballern um das alles zu finanzieren und mein Bierchen davon zu trinken. Einmal im Jahr ist sogar ein Teamtreffen drin. Prost.

  • Servus!


    Anthrazit !

    Fühle mich jetzt von deinem Kommentar angesprochen und bei mir wird

    sicherlich niemand abgezockt!


    Meine Mitglieder haben mehrfach angeboten mir etwas zukommen zulassen,

    obwohl ich dies sicherlich nicht benötige!


    Als Leitender Qualitätsmanager (Automotive, Medizin, Aditor, ..) bei einem großen Zulieferer

    bin ich auf diese Spenden Kaffeeausgaben sicherlich nicht angewiesen!


    Hier bin ich den Wünschen meiner Community nachgekommen.

    Die Taler werden somit fürs Forum bzw. auch einmal für Gewinnspiele hergenommen.

    Da geht kein einziger Cent in irgendeiner Weise in meine Taschen!



    Sascha

  • abgesehen davon, bin ich absoluter Gegner von Userabzocke in jeglicher Form, sei es über Werbung oder Bezahlte Mitgliedschaften oder noch andere Wege

    Wer kennt es nicht. Projekte leben von Licht und Liebe. :S

  • Wer kennt es nicht. Projekte leben von Licht und Liebe. :S

    Falsches Argument. Denn das Gründen und leiten der Seite war bzw ist deine Entscheidung. Also musst auch erst mal du dafür gerade stehen. Nicht deine Benutzer. Es ist deine Sache

  • Falsches Argument. Denn das Gründen und leiten der Seite war bzw ist deine Entscheidung. Also musst auch erst mal du dafür gerade stehen. Nicht deine Benutzer. Es ist deine Sache

    Ebenso ist es meine Entscheidung, wie ich das Projekt finanziere. Für Hobbyforen mag meine Aussage nicht zutreffen, da stimme ich dir zu. In Vorleistung tritt man so oder so.

  • abgesehen davon, bin ich absoluter Gegner von Userabzocke in jeglicher Form, sei es über Werbung oder Bezahlte Mitgliedschaften

    Darin kann ich beim besten Willen keine "Abzocke" erkennen. Es werden ja keine falschen Tatsachen vorgespielt, sondern diese Mitgliedschaften schließt der User in vollem Bewusstsein und freiwillig ab. Wir wollen an dieser Stelle einfach mal pauschal unterstellen, dass all unsere User im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte sind. ;)


    Auch bei Werbeeinblendungen (von denen ich persönlich in Foren auch nicht viel halte, aber das ist Ansichtssache) besucht der User das Forum weiterhin freiwillig und wird nicht (unter Vortäuschung falscher Tatsachen) "dorthin geprügelt".

    Also würde ich in beiden Fällen nicht von Abzocke sprechen. Abzocke wäre beispielsweise, wenn der User ab der Registrierung plötzlich kein Forum mehr sieht, Du ab da Geld für den Zugang verlangst, nach außen hin aber mit einer "kostenfreien Mitgliedschaft" wirbst.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • man man wie schnell sowas kippeln kann ..


    OK also mal für Alle die sich davon persönlich angegriffen gefühlt haben obwohl sie das von ihrer Community so abverlangt kriegen oder aufgedrängt oder angeboten, was auch immer ..


    Ich habe nur meine Meinung darstellen wollen, ggf. etwas zu drastisch allerdings nicht zwingend um dann solches Feedback zu kriegen, aber immerhin bewegt es die Leser zum Antworten ..


    Der Grund warum ich da etwas dagegen habe ist der das die Kontrolle fehlt, welche Werbung und was da drin steckt über die Seite auf die User-Rechner geschickt wird, es gab schon Leute die wollten erzwingen, das man sich nicht gegen Angriffe schützen darf und am Besten ohne jeglichen Schutz im Internet rumsurft und sich dann Alles, was die Bösewichte so bieten können, auf das System zu holen, mal ein Beispiel?


    Wie komme ich dazu soetwas zu tun? "Sie entscheiden darüber ..." bis die Entscheidung aber getroffen ist, wird der Dreck den man dann ggf. abwählen könnte bereits geladen, somit bleibt das so wie es ist.


    Und das "niemand wird gezwungen auf eine Seite zu kommen / zu gehen, wo man nicht hingehen wollte wegen beliebiger Gründe"


    Eine Seite die verlangt das ich Firewall Hard und Soft Plus-Browser-Plugins NoScript und oder Adblock etc. abschalte, sieht mich nur das eine Mal diese Meldung zu liefern, danach nicht mehr, so einfach ist das ..


    Der Grund dafür ist nicht, das ich den Betreibern nicht "ihr Feierabend-Bierchen" gönne, das sie sich von den Einnahmen holen wollten, der Grund ist, dass die Seitenbetreiber keinerlei Mitspracherecht oder Kontrollmöglichkeit haben, zu bestimmen, welche Werbung sie da geschaltet, kriegen ..


    Ich habe, wie ich das bereits erwähnte, auch nichts gegen die Seiten wo die Community unbedingt geben will, im Gegenteil, dann haben die Seitenbetreiber richtig gute Leute da ..


    Das Argument "dann zahlen die Bezahler für die Unwilligen mit" stinkt mir zwar, aber das wäre jetzt wieder was das erklärt nur noch weiter vom Thema abweicht, da diese Art der Denke parallelen zu der größten Dummheit in der aktuellen Situation bietet, darum gehe ich da nicht weiter drauf ein ...


    Fakt ist jedenfalls, ich wollte das nur erwähnen, was mich daran stört und ganz sicher niemanden damit angreifen oder gar als "Prophet der dunklen Auslegungen" verbieten, das egal wer Werbung schalten dürfte und egal wer seinen Mitgliedern Bezahlservices anbietet ...


    Das war lediglich meine Meinung zu dem Problem und sollte ausdrücklich nicht als Angriff verstanden werden, dafür werde ich mir demnächst mehr Mühe geben, bei den Formulierungen, das es nicht mehr als Angriff gewertet werden kann, wird schwer genug werden, da ich ja selbst schon im Verlauf etwas missverstanden habe, was wohl nicht als Angriff oder Unterstellung gedacht war, somit kann ich nur sagen, Enstschuldigung, dafür, wenn jemandem meine Meinung die Nackenhaare aufgestellt hat, das war ganz sicher nicht meine Absicht.

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Abzocke wäre beispielsweise, wenn der User ab der Registrierung plötzlich kein Forum mehr sieht, Du ab da Geld für den Zugang verlangst, nach außen hin aber mit einer "kostenfreien Mitgliedschaft" wirbst.

    Das wäre nicht nur Abzocke das wäre je nach Seitenart dann ggf. auch gewerbsmäßiger Betrug, aber ich versteh schon was du meinst, mit dem Rest deiner Ausführungen, die Nutzung einer Seite ist logischer Weise freiwillig.


    Da sich hier aber die Anfragen bezüglich Werbung etc. häufen, frag ich mich wie lange das wohl noch freiwillig bleibt, das man die Wahl hätte, wenn "alle" Werbung schalten und oder auf "ausschließlich bezahlte" Mitgliedschaften setzen, "weil sie dann kostendeckend arbeiten könnten ..." dann hat man ja bald nur noch die Wahl die günstigere Seite zu nutzen und dann auch wieder, wenn alle die gleichen Beträge verlangen, auch da schon keine Chance mehr

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Eine Seite die verlangt das ich Firewall Hard und Soft Plus-Browser-Plugins NoScript und oder Adblock etc. abschalte, sieht mich nur das eine Mal diese Meldung zu liefern, danach nicht mehr, so einfach ist das ..

    Das ist jetzt wieder ein völlig anderes Thema. Da bin ich bei Dir, dass der USer selber entscheiden darf, welche Software (samt Einstellungen) er nutzen möchte und mwelche nicht.


    Wir sprachen aber über bezahlte Mitgliedschaften im WoltLab (die Du als Abzocke bezeichnet hast) und die verlangen weder das Deaktivieren einer Firewall noch Plugins im Browser noch das diverser (externer) AdBlocker.

    Erhält ein User darüber Mehrleistungen (z.B. Zugang zu weiteren Foren oder/und mehr PN-Speicher etc.), ist das doch sehr klar kommuniziert und der User entscheidet sich freiwiliig dafür.

    Daher kann ich persönlich da nicht den Ansatz einer Abzocke erkennen.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Also egal wo ich rum hüpfe, aber Firewall egal ob Hardware oder Software stelle ich safe NICHT ab. Nun hört es aber auf....

  • Mir ist auch keine Website bekannt die sowas verlangen würde. Bestenfalls wird das Forwarding weiterer Ports für Spezialanwendungen (z.B. VoIP per PC) für bestimmte Anwendungen nötig, aber üblicherweise nicht auf Websites.

    Von daher weiß ich auch nicht, wo Anthrazit das gesehen hat.


    Übrigens ist es eine weit verbreitete "Irreführung", dass es "Hardware" und "Software" Firewalls gäbe (obwohl das immer wieder irgendwo zu lesen ist). ;) Eine Firewall benötigt IMMER sowohl Hard- als auch Software zum Funktionieren. Egal ob sie aus einem separatem "Kasten" (samt integrierter Software) besteht, oder heute im Router verbaut ist oder die PC-Hardware dazu benutzt. Üblicherweise sind mit "Software-Firewall" aber sog. Desktop-Firewalls gemeint (die i.d.R. deutlich weniger können) und mit "Hardware" halt der ganze Rest.

    Aber das nur am Rande, weil es darüber immer wieder Verwirrung gibt.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Wir sprachen aber über bezahlte Mitgliedschaften im WoltLab (die Du als Abzocke bezeichnet hast) und die verlangen weder das Deaktivieren einer Firewall noch Plugins im Browser noch das diverser (externer) AdBlocker.

    Erhält ein User darüber Mehrleistungen (z.B. Zugang zu weiteren Foren oder/und mehr PN-Speicher etc.), ist das doch sehr klar kommuniziert und der User entscheidet sich freiwiliig dafür.

    Daher kann ich persönlich da nicht den Ansatz einer Abzocke erkennen.

    völlig richtig, Entschuldigung für den Abzweig. Ich wollte da nichts durcheinander bringen, aber Werbung vom Seitenbetreiber gehört mit zu den Dingen die davon gefiltert würden, wenn man die entsprechende Soft- und Hardware richtig eingestellt hat und das nutzt dem Seitenbetreiber dann schon mal nichts, wenn die Werbung bei ihm zwar auf dem Server klebt, die aber keinen erreicht, wenn die Mitglieder entsprechend wie beschrieben im Netz unterwegs sind. Daher kam der Abzweig, weil sich dann ja der Seitenbetreiber auch dazu genötigt fühlen könnte, solche Dinge zu verlangen, damit eben die Werbung auch ihren "Nutzen" hätte. Das sollte so wie gesagt auch niemanden angreifen oder irgendwas vermischen oder durcheinander wirbeln ..


    Das Wort Abzocke, habe ich verwendet, weil das bei vielen dahin einmündet und ich hatte wiederholt festgehalten, das ich nichts dagegen habe, das es solche Seiten gibt, nur eben das ich das für Abzocke halte, das ist meine Meinung und da gehe ich auch nicht von weg, egal wie oft jetzt noch dagegen gewettert wird


    Ich hatte zu dem festgehalten, das es mir dabei auch nicht um die Seiten geht, wo das einvernhemlich geregelt ist oder eben wie in den oben angeführten Beispielen von der Community aus erwartet wird das sie sich beteiligen dürfen, weil ihnen die Seite so sehr gefällt, das sie dem Betreiber damit eine Freude machen wollten. Ich habe gegen nichts dieser Vorbilder etwas. Für mich ist es Abzocke, wenn man keine Wahl hat und damit meine ich nicht die Wahl zwischen mehr PM-Speicher oder weniger PM-Speicher, sondern ob man zahlt oder nicht zahlt, da wäre die eine "Wahl" die man hätte, diesen Seiten fern zu bleiben .. gemessen an der ohnehin geringen Zahl überhaupt Interessierter sich in einem Forum mit einer begrenzten Anzahl Teilnehmern zu tummeln, finde ich das nicht gut, dann entgeltlich etwas anzubieten ..


    Und wie gesagt, hier gab es das früher mal, als es um die Preise für die Software ging .. "wer sich das nicht leisten kann oder will der lässt es" aber in den vergangenen Monden gibt es zusehens mehr und mehr den Trend zu "na dann mach ich die Seite eben entgeltlich oder (Für die Mitglieder unerträglich-) Werbelastig und dann krieg ich das schon zusammen"


    Diese Grundeinstellung stört mich, aber das ist nun wiederum was persönliches bei mir, das sollte auch eigentlich nicht als Angriff gedacht sein, das mir diese Grundeinstellung stinkt.

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!