Cronjobs via CLI

  • Moin,


    Cronjobs sind generell via CLI schon möglich. Jedoch erfordert das auch immer die Zugangsdaten. Des Weiteren würden CLI Cronjobs immer mit Webcrons parallel laufen.

    Das macht aber meiner Meinung keinen Sinn.

    ICh finde, man sollte Cronjobs lieber ähnlich wie bei Nextcloud mit einem "entweder cli, oder web" lösen und den User dann entscheiden lassen.

    Bei Nextcloud schaut das so aus:


    Webcron sollte dennoch default bei Installation bleiben, da nicht jeder, die Möglichkeiten hat, das konfigurieren, noch weiß wie man das tut.

    Ich fände es besser, wenn man das aufspaltet. Natürlich sollte grad dieses dann auch in das offizielle Handbuch aufgenommen werden.


    Was haltet ihr von der Idee?


    Den Thread habe ich schon dazu gefunden:

    Cronjobs mit echten Cronjobs ausführen


    EDIT: Natürlich gibt es das Plugin von Mysterycode, ich fände es aber tausend mal besser, wenn es nativ integriert werden würde. So muss man sich das Plugin und man weiß, dass direkt von Woltlab kommt.


    EDIT2: Auch sollte es ohne Zugangsdaten meiner Meinung nach ermöglicht werden.


    EDIT3: Ein großer Mehrwert ist vorallem, dass die Cronjobs so definitiv regelmäßig laufen könnten, auch wenn die Seite weniger oft besucht ist. Auch vereinfacht man das Ausführen.

    „If you can only do one thing, hone it to perfection. Hone it to the utmost limit!“ – Zenitsu Agatsuma

    Edited 3 times, last by Xopez ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!