To-Top: Mobilgerät wird nicht angezeigt

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.3

    Hallo,


    Mit der aktuellen Chrome Version für Android wird der To-Top Button beim scrollen auf der Seite nicht angezeigt (auch hier nicht).


    Erst wenn man einer der sitebars (links oder rechts) einmal bewegt wird er sporadisch angezeigt.


    Danke.

    ┌П┐(◉_◉)┌П┐

  • Doch wird er, aber erst wenn man manuell kurz nach oben scrollt, dann erscheint er. Da würde ich mir wünschen, dass dieser wie bei Softcreatr erscheint sobald man weit genug runter scrollt.

  • Ja du hast Recht, wenn man kurz nach oben scrollt erscheint er, beim 2th Punkt bin ich bei dir, sollte erscheinen wenn man weit genug unten ist und nicht erst bei leicht nach oben scrollen :)

    ┌П┐(◉_◉)┌П┐

  • Ein unschönes Verhalten. Irgendwie wird der bei mir in Firefox 81.1.5 (Build #2015769595) auch nur sporadisch angezeigt.

  • Zunächst einmal solltest du deinen Firefox aktualisieren. Die von dir verwendete Version besitzt Sicherheitslücken:


    https://www.mozilla.org/en-US/…y/advisories/mfsa2020-45/

    https://www.mozilla.org/en-US/…y/advisories/mfsa2020-49/


    Ich kann das Problem jedenfalls nicht bestätigen. Sporadisch wird das nicht angezeigt, sondern - wie bereits weiter oben erwähnt - sobald man nach oben scrollt.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

    Edited once, last by Cadeyrn ().

  • Doch wird er, aber erst wenn man manuell kurz nach oben scrollt, dann erscheint er.

    Das finde ich persönlich auch etwas störend, zumal das in der Desktopansicht nicht der Fall ist.

  • Nicht wirklich Alexander Ebert immerhin sieht man das Softcreatr das ja auch smoother hinbekommen hat?!?

    Smoother nicht, nur benötigt man am Smartphone wieder eine Aktion mehr, um den Button anzeigen zu lassen. Mir stellt sich hierbei bei Frage, warum ich am Smartphone erst ein Stück hochscrollen muss, der Button am Desktop aber beim Runterscrollen direkt angezeigt wird.

  • Finde auch dass mobil und Desktop wenn dann hier auf einheitlich sein soll.


    Mir war das ja gar nicht klar dass man erst ein Stück hochscrollen muss 🙈

    ┌П┐(◉_◉)┌П┐

  • Mir war das ja gar nicht klar dass man erst ein Stück hochscrollen muss 🙈

    Das würde unseren Usern auch so gehen. Erst recht, weil das beim PlugIn, das wir in 5.2 nutzen, ja auch nicht nötig war.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Genau hatte das plugin von SoftcreatR drin dort war es anders.


    Aber das wird wieder unnötig hier diskutiert, WoltLab will das so dann bleibst auch so egal was Kunden wollen 😊🙈

    ┌П┐(◉_◉)┌П┐

  • WoltLab will das so dann bleibst auch so egal was Kunden wollen 😊🙈


    So eine Aussage kannst du dir sparen. Nur, weil du ein anderes Verhalten vorziehst, bedeutet das nicht, dass das jeder so sieht. Dieses Feature ist doch ein wunderbares Beispiel für etwas, wo es Argumente für unterschiedliche Optionen gibt und man letztlich gar nicht jeden glücklich machen kann.


    Zu sagen, dass sich das am Desktop unterscheidet und angepasst werden sollte, damit es konsistent ist, ist ein valides Argument. Auch ist es legitim zu sagen, dass man es besser findet, wenn der Button bereits beim Scrollen nach unten erscheint, weil man sich dann eine Aktion spart, um die Funktion zu erhalten. Genauso kann man aber auch für die aktuelle Umsetzung argumentieren: Mobil verdeckt dieser Button in jedem Fall Content und kann den Nutzer dazu zwingen, unnötig zu scrollen, um Inhalte richtig lesen zu können. Das Scrollen nach oben ist ein eindeutiges Signal, dass der Nutzer nach oben möchte, weswegen man dieses Signal nutzt, um den Button einzublenden, weil die Wahrscheinlich ab dem Moment hoch ist, dass der Nutzer ganz nach oben möchte. Jedes dieser Argumente ist vollkommen richtig, deswegen gibt es hier kein Richtig oder Falsch. Und du kannst ganz sicher davon ausgehen, dass es sowohl Kunden gibt, für die das eine Argument mehr Gewicht hat, als auch Kunden, für die ein anderes Argument mehr Gewicht hat. WoltLab muss eben einschätzen, was in ihren Augen sinnvoller ist. Eben, weil das nicht "wissenschaftlich" argumentiert werden kann.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!