Navigation „Nach oben“ auf jeder Seite einblenden

  • Mir fehlt hier ständig der Pfeil nach oben.


    In der Forenübersicht und

    In der Themenauflistung


    Ist es mir gerade aufgefallen. Nutze mein IPad mit Safari, falls das doch ein Bug ist.

    Liebe Grüße
    Susi

    • Official Post

    Hallo,


    der entsprechende Button taucht grundsätzlich überall auf, wird aber erst nach ein wenig Scrollen eingeblendet. In der Smartphone-Ansicht fehlt der Button generell. Zu der Anzeige auf Tablets kann ich ad hoc nichts sagen, es sollte aber in jedem Fall nicht seitenspezifisch sein.


    Übrigens ist es, meines Wissens, bei iOS-Geräten möglich nach oben zu scrollen indem die obere Statusleiste angetippt wird.

  • Ist es denn angedacht, den Button künftig auch in der Smartphone-Ansicht anzuzeigen?





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

    • Official Post

    Hallo,

    Ist es denn angedacht, den Button künftig auch in der Smartphone-Ansicht anzuzeigen?

    ein entsprechender Plan ist mir nicht bekannt. Der Button wird ganz im Gegenteil bewusst ausgeblendet, um Platz zu sparen. Insbesondere auf Apple- / iOS-Geräten wäre er, wie oben genannt, ohnehin redundant.

  • Sowas wie "doppelt vorhanden".





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Danke für den Tipp mit der IPhonefunktion. Als Übergangslösung durchaus eine gute Sache, aber die meisten meiner User würden das auch nicht wissen, dass sie das so machen können. Von daher hat das für mich nichts mit Redundanz zu tun, wenn man das anbietet, sondern mit Benutzerfreundlichkeit. Ansonsten bräuchte man ja auch nirgends "zurück" Buttons, die man im Prinzip in jedem Browser sieht oder kennt. Aber eine Software macht doch auch aus, wie gut und schnell man innerhalb ihrer selbst navigieren kann. Wenn das unnötig wäre, bräuchte man auch vieles andere nicht. Aber das soll jetzt bitte kein Argument sein, weitere Nativationsmöglichkeiten raus zu werfen.


    Und sonst sind wir halt wieder bei dem Thema mobile, was echt mehr Beachtung braucht. Ich habe 80 % Handynutzer und da bin ich sicher nicht die einzige Community. Und das sind keine Leute, die sich mit der Bedienung von Technik auskennen, auch nicht mit ihrem Smartphone. Die wollen das nur benutzen, wie sie früher den Laptop genutzt haben. Das sind 95% DAUs, denen wir alles erklären dürfen, wenn sie nicht gleich die Segel streichen, weil ihnen die Forenbedienung zu kompliziert ist.


    Und hier nervt das auch mich total. So brauche ich mobil hier gar nicht mehr schauen. Da bin ich nach spätestens 15 Minuten angenervt, weil ich ewig rumscrollen und klicken muss. Bei mir habe ich da einiges mit PlugIns, Templateänderungen und CSS geändert. Aber hier kann ich eben nichts ändern, nur weg bleiben, wenn ich keine Lust auf den Krampf habe.

    Liebe Grüße
    Susi

    Edited once, last by Susi ().

  • Ja, das PlugIn ist super. Das fehlt mir hier total, wie so einiges mehr, was man derzeit nur über ein PlugIn lösen kann.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Das klang hier jetzt nicht so, aber es ist sehr erfreulich, wenn da einiges kommt. Und wenn diese Funktionalität nicht im Blick war, dann ist sie es ja vielleicht jetzt.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Manchmal ist es ja doch sinnvoll, wenn aus der Praxis Vorschläge von Seiten der User kommen. :)


    Grundsätzlich vertrete ich auch die Meinung, dass es prinzipiell sinnvoller ist, eine Funktion direkt per "haupt-Anwendung" zu haben, statt sie erst über (Drittanbieter-) Plugins ersetzen zu müssen.

    Allerdings ist das natürlich auch nicht in jedem Fall besser, z.B. wenn die Masse etwas nicht benötigt und das nur von Wenigen gewünscht ist, einen Core aber unnötig aufblähen (und damit auch wartungs-unfreundlicher) machen würde.

    Wenn es allerdings um (wie hier) allgemein bedienungsrelevante Funktionen geht, halte ich ein Plugin ebenfalls für suboptimal. Kernfunktionen sollten Plattform-übergreifend vorhanden sein.


    Ganz allgemein habe ich auch den Eindruck, dass über viele Jahre die rasante Entwicklung & Verbreitung der mobilen Endgeräte unterschätzt und teils verschlafen wurde (auch anfangs von mir, zugegeben). Und daher die mobilen Lösungen bis heute immer hinterher hinken.

    Es begann in vielen Systemen erst sehr schleppend mit "Mobile-Styles", die aber alles andere als benutzerfreundlich waren und nur die allernötigsten Funktionen boten.

    Wechselte man dann aber in die Desktop-Ansicht, konnte man auf kleinen Displays dafür kaum noch etwas lesen.


    Auch ich habe damals wie gesagt die Ansicht vertreten, dass der "Haupt-Zugriff" aufs Internet nach wie vor über stationäre Computer mit großen Bildschirmen erfolgen sollte und mobile Lösungen nur die Ausnahme bilden sollten. Daher habe ich das zunächst nicht so ernst genommen.

    Die Praxis zeigt inzwischen aber seit Jahren eine ganz andere Entwicklung, der Großteil der Zugriffe erfolgt tatsächlich immer mehr über mobile Endgeräte und die Tendenz steigt nach meinem Gefühl noch weiter.


    Daher finde ich, muss auch in der Entwicklung dieser (responsiven) Technologien mehr Gewicht auf Anpassung, Benutzerfreundlichkeit und selben FUnktionsumfang gelegt und noch vieles aufgeholt werden.

    Dies hier ist ein weiterer Schritt dazu - und in die richtige Richtung. :)

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Marcel Werk

    Set the Label from Planned to Implemented

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!