Gruppenrechte "Jeder" überschreibt andere Gruppe

  • Affected Version
    WoltLab Suite 3.1

    Hallo zusammen,

    ich weiß, dass es schon etliche Beiträge dazu gibt. Ja, auch Benutzergruppen und Rechte

    Aber vielleicht schafft es einer mir zu erklären, denn ich blicke da immer noch nicht durch.

    Ich habe User A in Gruppe X.

    Gruppe X habe ich einiges nicht erlaubt, wie zum Beispiel Themen Start oder so.

    Dies kann User A aber trotzdem, da er in Gruppe "Jeder" und "registrierte Benutzer" ist.

    Oder Beispielsweise habe ich der Gruppe X nicht erlaubt seine Mail Adresse zu ändern.

    Wenn ich mir dann die "effektiven Benutzererchte" anschaue, steht da "Ja, Recht kommt von den Gruppen: Jeder, Registrierte Benutzer".

    Jetzt habe ichgedacht, dass es vielleicht an der Priorisierung liegt, dass "Jeder" oder "Registrierte Benutzer" höher oder gleich der Gruppe X ist.

    Darum habe ich die Prio der Gruppe höher als "Jeder" oder "Registrierter Benutzer" ist.

    Leider funktioniert das nicht.

    Was mache ich falsch ?

    Muss ich tatsächlich dann immer die Berechtigung auf "NIE" setzen ?


    Gaaaaanz lieben Dank


    Produkt: WoltLab Suite™ 3.1.10 pl 2

    Edited once, last by Vulcano (September 23, 2019 at 12:33 PM).

  • Ein "Ja" aus einer Benutzergruppe wiegt höher als ein "Nein" aus einer anderen. Wenn Du jemandem über die Mitgliedschaft in Deiner Gruppe X bestimmte Rechte entziehen möchtest, musst Du in der Gruppe X das "Nie" auswählen.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Mit Priorisierungen hat das nichts zu tun.

    Wie auch in dem von dir verlinkten Artikel steht:

    ein gesetztes „Ja“ überschreibt jedes andere „Nein“.

    Also wenn irgendeine Gruppe eines Users bei einem Recht ein "Ja" hat, dann hat er das Recht. Auch wenn andere Gruppen bei dem selben Recht nur ein "Nein" haben. Denn "Ja" überschreibt "Nein". Der User erhält immer die beste Kombi der Rechte aller seiner Gruppen.

    Mit WoltLab Suite 3 wurde zusätzlich noch der Wert „Nie“ eingeführt, dieser überschreibt ohne Ausnahme jedes „Ja“.

    Du könntest bei deiner neuen Gruppe also mit "Nie" arbeiten, um das "Ja" anderer Gruppen zu überschreiben.

    Oder alternativ bei den Gruppen Jeder und Registrierte Benutzer das Recht auf Nein stellen und erst bei anderen Gruppen, in denen nicht jeder User drin ist, auf "Ja".

    Edit:
    Sorry, da war ich zu langsam.

  • Was mache ich falsch ?

    Anders herum arbeiten:
    Jeder und Registrierte Benutzer (also erst einmal Allen) das Recht entziehen, und der Gruppe Y erlauben.
    Oder in der Gruppe X mit "Nie" arbeiten

    Quote

    Hinweis: Abseits des „Nie“-Wertes ist es nicht möglich, für den Benutzer „vorteilhafte“ Berechtigungen durch schlechtere Rechte zu überschreiben.


    Nachtrag: War mal wieder zu langsam ;)

  • Ich greife das Thema nochmal auf, auch wenn der Thread schon ein paar Tage auf dem Buckel hat.

    Ich lege Benutzer manuell an. Dies führt dazu dass sie automatisch vom System sowohl der Benutzergruppe "Jeder" als auch "Registrierte Benutzer" zugewiesen werden.

    Welchen Sinn hat in diesem Zusammenhang dann eigentlich diese Benutzergruppe "Jeder". Denn da ich diese auch nicht entfernen oder "deaktivieren" kann, bedeutet es ja, dass ich für die Rechtesteuerung der einzelnen Benutzergruppen bzw. damit diese auch greifen, alle Rechte in der Benutzergruppe "Jeder" auf Nein setzen muss. Ansonsten hätte ein "Nein" in der Benutzergruppe "Registrierte Benutzer" ja keinen Effekt, wenn der selbe Menüpunkt in der Benutzergruppe "Jeder" auf "Ja" steht.

    Habe ich das soweit richtig verstanden?!?

  • Hast Du. ;)

    War gleich eine meiner ersten Aktionen - alle Rechte der Gruppe "Jeder" auf Nein und schon greifen die richtigen (gesetzten) Berechtigungen anderer Benutzergruppen.

    Gruß Schumi

  • Ich greife das Thema nochmal auf, auch wenn der Thread schon ein paar Tage auf dem Buckel hat.

    Ich lege Benutzer manuell an. Dies führt dazu dass sie automatisch vom System sowohl der Benutzergruppe "Jeder" als auch "Registrierte Benutzer" zugewiesen werden.

    Welchen Sinn hat in diesem Zusammenhang dann eigentlich diese Benutzergruppe "Jeder". Denn da ich diese auch nicht entfernen oder "deaktivieren" kann, bedeutet es ja, dass ich für die Rechtesteuerung der einzelnen Benutzergruppen bzw. damit diese auch greifen, alle Rechte in der Benutzergruppe "Jeder" auf Nein setzen muss. Ansonsten hätte ein "Nein" in der Benutzergruppe "Registrierte Benutzer" ja keinen Effekt, wenn der selbe Menüpunkt in der Benutzergruppe "Jeder" auf "Ja" steht.

    Habe ich das soweit richtig verstanden?!?

    dazu passend die Priorisierung nicht vergessen, die möchte bitte deutlich unterschieden werden, ich hab das zB. immer in 10er-Schritten gemacht Jeder 0 Gäste 10, Registrierte Mitglieder 100 Moderatoren 1.000 Administratoren 10.000

    alle Rechte bei Jeder auf nein, und es funktioniert problemfrei

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Die Priorisierung hat nichts mit den Rechten zu tun.

    wollt ich trotzdem nicht unerwähnt lassen ;) da das wieder einfluss auf die Ranganzeige hat

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!