Rechte aktiv obwohl option obsolet

  • Nun schon mehrfach im Hilfe bereich diskutiert gibt es Optionen in den Rechte welche man durch eine andere Option ausgrauen kann aktiv bleiben. Viele wie auch ich interpretieren diese Logik als Fehler.


    Warum kann ich die Option verbieten das darauf folgende Recht bleibt, wenn es vorher aktiv war, im ausgegrauten Zustand weiterhin aktiv....?

  • Für mich ist es ganz klar ein Fehler oder zumindest extrem schlecht in der Usability. Wenn Optionen ausgegraut werden, sollten die keine Auswirkungen mehr haben. Für WoltLab ist es aber leider kein Fehler.


    Siehe: Logikfehler in den Optionen


    zum beispiel?

    Ein spezifisches Beispiel:

    Wenn ich z.B. in der Benutzergruppe JEDER die Option Kann Kommentare erstellen auf NEIN setze, dann wird die nächste Option

    Kann Kommentare ohne Moderation erstellen ausgegraut. Soweit logisch, ersteres macht zweites obsolet.

    Aber wenn die zweite Option auf JA stand, wird diese Auswahl beibehalten

    Oder ganz allgemein:

    Jeder

    • Option 1 = Nein
    • Option 2 = Ja (aber deaktiviert / ausgegraut, weil Option 1 = Nein)


    Registrierte Benutzer

    • Option 1 = Ja
    • Option 2 = Nein (wird aber effektiv zu einem Ja, weil das ausgegraute Ja von der Gruppe Jeder greift)


    Option 2 wäre bei Registrierte Benutzer also effektiv ein Ja, obwohl nirgendwo ein sichtbares Ja eingestellt ist.

  • Marcel Werk

    Added the Label 5.2.0 Beta 2
  • Auf welches konkrete Verhalten darf man sich denn nun für die Zukunft einstellen?





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

    • Official Post

    Berechtigungen, die auf Grund der enableoptions (dem technisch dafür verantwortlichen Teil der Optionen ausgraut) nicht aktiv sind, werden nicht mehr in die Berechnung des Endwertes mit einbezogen. Dies findet zur Laufzeit bei der Berechnung der effektiven Berechtigungen statt, womit der eingestellte Wert bei auf diese Weise deaktivierten Berechtigungen erhalten bleibt, ohne sich auszuwirken.

  • Danke für die Erklärung.





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Exakt so wie ich es mir vorgestellt habe. Nur leider kein Bugfix für 3.1 nehme ich auf Grund des Labels an.

    Gremlins sind harmloser als Trolle. Beide erzeugen nichts Gutes, aber Gremlins darf man folgenlos zumindest vor Mitternacht füttern!

  • Ok, verstehe ich in dem Zusammenhang, danke!

    Gremlins sind harmloser als Trolle. Beide erzeugen nichts Gutes, aber Gremlins darf man folgenlos zumindest vor Mitternacht füttern!

  • Berechtigungen, die auf Grund der enableoptions (dem technisch dafür verantwortlichen Teil der Optionen ausgraut) nicht aktiv sind, werden nicht mehr in die Berechnung des Endwertes mit einbezogen. Dies findet zur Laufzeit bei der Berechnung der effektiven Berechtigungen statt, womit der eingestellte Wert bei auf diese Weise deaktivierten Berechtigungen erhalten bleibt, ohne sich auszuwirken.

    Der Laie, ich, versteht Bahnhof. Heißt grau = wird nicht mehr beachtet wie man es erwarten würde oder wie?

  • genau, der Wert wird zwar weiterhin gespeichert (falls du es doch mal umstellen willst) aber ignoriert.

  • Das wird doch dann aber mit der Beta 2 behoben sein oder nicht? Zumindest hieß es ja ganz klar, dass die Werte erhalten bleiben.

  • Dem verlinkten Thema nach ist das Verhalten so explizit gewollt. Für mich persönlich ist das ein weiterer Bug, den ich sogar als kritisch einstufen würde.

  • Das Label "Ist kein Fehler" steht aber doch im Widerspruch zu der hier von Alex gemachten Aussage, dass eine bereits vorgenommene Einstellung für eine deaktivierte Option lediglich nicht berücksichtigt, aber auch nicht verändert wird, oder habe ich jetzt irgendetwas falsch verstanden?





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

    • Official Post

    Die Änderung bezieht sich einzig und alleine auf die Berechnung der Berechtigungen zur Laufzeit, es wurde nichts in der Administrationsoberfläche verändert.


    Grundsätzlich bleiben deaktivierte Optionen erhalten, wobei es aus technischen Gründen bei <select>-Feldern aus der Reihe tanzen, daran hat sich aber nichts verändert, diese Einschränkung besteht schon lange. Wir haben eine Reihe an workarounds ausprobiert, aber jede Variante hat andere Nachteile, teilweise bedingt durch relativ unglücklich gelöste Konstrukte (u.a. im CSS). Unterm Strich besteht der Wunsch unsererseits diese letzte Einschränkung auch noch zu beseitigen, sehen aber aktuell keine praktikable Lösung, um dies zuverlässig zu lösen. Sobald wir eine belastbare Variante finden, wird diese auch zügig Einzug erhalten, bis dahin bleibt alles beim Alten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!