Bearbeitungsverlauf von Beiträgen

  • Ein wesentliches Merkmal von Beiträgen ist die Möglichkeit diese nachträglich zu bearbeiten, etwa um Fehler auszubessern oder Aussagen zu konkretisieren. Es gibt viele Gründe aus denen das Bedürfnis entspringt, die vorherigen Versionen bei Bedarf einzusehen sowie die Möglichkeit zu haben diese Versionen wieder herzustellen. Ab Burning Board 4.1 werden diese früheren Versionen optional automatisch erfasst und ein entsprechender Vermerk am Ende eines Beitrages wird sichtbar.


    Moderatoren und Administratoren können sich die älteren Versionen eines Beitrags auflisten und die genauen Unterschiede zwischen zwei Versionen visualisieren lassen.


    Zusätzlich zum reinen Vergleich besteht auch die Möglichkeit, Beiträge per Mausklick auf eine ältere Version zurückzusetzen.


    Im Laufe der Zeit können auf diese Weise relativ viele Daten anfallen die ihrerseits Speicherplatz in der Datenbank belegen. Um dieser Entwicklung zu entgegenen, besteht die Möglichkeit automatisiert ältere Versionen vom System entfernen zu lassen und so den belegten Speicherplatz wieder freizugeben. Standardmäßig werden alte Versionen nach 90 Tagen entfernt, selbstverständlich kann dieser Wert an die eigenen Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden.

  • Es gibt viele Gründe aus denen das Bedürfnis entspringt, die vorherigen Versionen bei Bedarf einzusehen

    es gibt aber auch viele gründe, was zu editieren, dass es eben SO nicht mehr einlesbar ist..
    klasse, wenn man also in Zukunft unbedacht was schreibt, was man dann doch noch wieder wegpacken möchte.. hat man als User gar keine Chance mehr.. :(

    ja, ich weiss, es ist optional, dennoch kann ich von sowas net wirklich was abgewinnen, sorry (just my five cents) ...

    gut ist sowas nur für den (neugierigen) Admin selbst.. ..

  • Wäre es in diesem Zusammenhang eine Überlegung wert, optional auch dem jeweiligen Autor den Rückblick auf die älteren Versionen und die Möglichkeit der Wiederherstellung einer solchen zu gestatten?

    gut ist sowas nur für den (neugierigen) Admin selbst..


    Nicht unbedingt. Was ist beispielsweise mit gemeldeten Beiträgen, die Stunden später völlig harmlos erscheinen, da sie zwischenzeitig entschärft wurden? Oder mit den immer wieder mal geleerten Startbeiträgen, die dann ganze Themen unbrauchbar machen?


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • sinnvoll fände ich auch einen Hinweis an denjenigen, der was bearbeiten möchte, dass der Verlauf alles mitzeichnet..
    in so einem Forum würd ich persönlich es mir nämlich ehrlich gesagt dreimal überlegen, ob ich überhaupt was poste...

    im Facebook nervt mich das schon gewaltig, aber da habe ich wenigstens die "Macht" den Post komplett zu entfernen und neu nachzuposten....


    p.s. ich habe gerade editiert...und bei wenigstens mein vergessenes "g" noch reingepackt :P

    Nicht unbedingt. Was ist beispielsweise mit gemeldeten Beiträgen, die Stunden später völlig harmlos erscheinen, da sie zwischenzeitig entschärft wurden? Oder mit den immer wieder mal geleerten Startbeiträgen, die dann ganze Themen unbrauchbar machen?

    Jop, hat alles Vor- und Nachteile .. aus Usersicht aber find ich mehr Nachteile..
    ich finds peinlich, wenn wer meine tausend Edits lesen kann, wenn ich mal wieder zu schnell tippte..
    oder auch, wenn ich unbedacht mal persönlich wurde, ganz toll, wenn das dann dennoch noch mitgezeichnet war..

    nuja.. wie gesagt, ich fände es gut, wenn man das optional auch dem User selbst überlassen könnte.. und auch einen Hinweis beim Editieren hinterlassen würde, falls die Option aktiviert ist,
    dass die Leute bescheid wissen...

    Wer mich erreichen möchte, findet mich bei cls-design.com :*<3


    Edited 2 times, last by Bibini (October 17, 2014 at 2:22 PM).

  • Die Bearbeitungshistorie ist von vielen Seiten bekannt und schon sinnvoll.

    Gelöschte Beiträge können Mods auch noch sehen, jammerst du deswegen auch rum?

    Glaubst du wirklich Admins haben nichts besseres zu tun als hinzugehen und die ganze Zeit zu sagen "Ok die Bibini hat da nen g vergessen und nacheditiert, und später dann dort ein f"? Und selbst wenn, warum sollte jemand das tun, und selbst wenn er tut, was tut er dir damit böses an? Du hast es doch eh so geschrieben.

    Gleichzeitig bekommen aber Mods ein sehr sehr wichtiges Werkzeug an die Hand, um viel Schindluder vorzubeugen. Ich würde hier auch @norse recht geben, wenn man außerdem noch als Benutzer selber auf seine Historie zurückgreifen könnte, so wäre dies sehr gut! Außerdem könnte man dann auch als Benutzer transparent sehen, wenn ein Mod etwas am eigenen Beitrag verändert ... ;)

    im Facebook nervt mich das schon gewaltig, aber da habe ich wenigstens die "Macht" den Post komplett zu entfernen


    Du glaubst nicht wirklich, dass der dann komplett gelöscht ist, oder?

    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP" — Leonard Nimoy

  • klasse, wenn man also in Zukunft unbedacht was schreibt, was man dann doch noch wieder wegpacken möchte.. hat man als User gar keine Chance mehr..


    Die Edit-History ist erstmal nichts schlechtes. Man kann das jetzt auslegen wie es einem passt, aber fakt ist: Es gibt Vor- und Nachteile.

    Sieh sie mal als Sicherungskopie. Mir hat so mancher Editor der auf den Namen CKEditor hört schon einen Beitrag zerschossen und da war ich relativ froh, dass es eine Sicherung gab. Außerdem gibt es dir als Admin die Möglichkeit beispielsweise Meldungen zu verfolgen wenn ein Beitrag gemeldet wurde wegen Inhalt, der plötzlich nicht mehr existiert. Das macht auch nur unnötig Arbeit. Für dich als User heißt es umgekehrt, dass du einmal getätige Aussagen zwar öffentlich zurücknehmen kannst, aber Benutzer mit der entsprechenden Berechtigung sehen halt was da mal vorher stand. Aber das ist dann Auslegungssache. Ich als Moderator würde niemanden Verwarnen, der nach 3 Sekunden festgestellt hat, dass da Müll im Beitrag stand. Man failt halt auch mal.

    98% aller PC Probleme sitzen direkt davor.

  • Ich habe oben noch was editiert ;)

    könnt ja in den Verlauf schauen *rofl*

    nuja.. wie gesagt, ich fände es gut, wenn man das optional auch dem User selbst überlassen könnte.. und auch einen Hinweis beim Editieren hinterlassen würde, falls die Option aktiviert ist,
    dass die Leute bescheid wissen...

    achja,

    p.s. wenn sie ihren Post entschärfen, haben sie ihren Fehler ja bereits selbst eingesehen ;)

    Wer mich erreichen möchte, findet mich bei cls-design.com :*<3


    Edited once, last by Bibini (October 17, 2014 at 2:31 PM).

  • *praise the lord* :D
    Absoluter Hammer dass dieses Feature einkehrt!!

    Frage: Wie werden denn die Rechte zu dieser Funktion aussehen? Ich persönlich finde es z.B. nicht schlimm wenn alle Nutzer den Bearbeitungsverlauf sehen können. Das beugt Schindluder vor ^^

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es gemacht.

  • Ich persönlich finde es z.B. nicht schlimm wenn alle Nutzer den Bearbeitungsverlauf sehen können.


    Absolut dagegen. Das würde doch den Sinn der Bearbeitungsfunktion als solche in Frage stellen.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Absolut dagegen. Das würde doch den Sinn der Bearbeitungsfunktion als solche in Frage stellen.


    Deshalb fragte ich nach den Rechten. Damit jeder es so handhaben kann wie er das für richtig hält... Außerdem hat man ja sogar im aktuellen Board die Möglichkeit eine Bearbeitung erst garnicht kenntlich zu machen ("Kann Beiträge ohne Änderungshinweis bearbeiten"). Somit würde nach meiner Logik auch keine Historie angezeigt werden? Oder wie ist es dann in diesem Fall?

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es gemacht.

  • Diese Frage wird verbindlich nur ein WL-Entwickler beantworten können. Ich gehe allerdings davon aus, dass die Anzeige des Bearbeitungshinweises sich nicht auf die Speicherung einzelner Versionen auswirken wird.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

    Edited once, last by norse (October 18, 2014 at 12:03 AM).

  • Absolut dagegen. Das würde doch den Sinn der Bearbeitungsfunktion als solche in Frage stellen.


    Ähm bitte was?

    Schau dir mal das gesamte StackExchange-Netzwerk an, deren Vorreiterseite StackOverflow die Q&A Seite schlechthin für Programmierfragen ist, und deren Mathematica und auch Sprachseiten inzwischen weit verbreitet und genutzt werden - dort ist die Bearbeitungshistorie eines jeden Beitrages für jeden Benutzer einsehbar...

    Soviel zu "das stellt die gesamte Funktion in Frage". Offensichtlich eher nicht. Im Gegenteil, man könnte damit viel Transparenz schaffen. Und überhaupt frage ich mich, wie du etwas dagegen haben kannst, dass sich das jeder dann mit Rechten so einstellt, wie er es für nötig und richtig hält? Wenn du auf deiner Seite nicht möchtest, dass die Einträge einsehbar sind, dann ist es ja kein Problem dies so einzustellen.

    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP" — Leonard Nimoy

  • dort ist die Bearbeitungshistorie eines jeden Beitrages für jeden Benutzer einsehbar...

    das kleine weiße "f" mit dem blauen Hintergrund macht es übrigens auch so....

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es gemacht.

  • Als Option ist es natürlich kein Problem, als nicht änderbarer Standard würde es m. E. den Interessen und Vorstellungen vieler Betreiber zuwiderlaufen.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Bibini: Wozu einen Hinweis anzeigen, dass Posts (in einer Historie) gespeichert werden?
    Man sollte doch davon ausgehen, dass jegliche Dinge, die einmal im großen Netzwerk „Internet“ gelandet sind, auch dort verharren. Das Internet vergisst fast nie ;)
    Genügend Seitenbetreiber können auch einzelne Inhalte aus ihren Backups wiederhestellen. Und diese bleiben meist lange gespeichert.
    Insofern sehe ich die Post-History nicht als Nachteil, sondern als Vorteil (für alle, je nachdem, wie es am Ende genau umgesetzt wird).

    Imho wäre es sicher nicht verkehrt, wenn ein Benutzer die History seiner eigenen Beiträge einsehen kann.

    » Hat zu tief ins Glas geschaut: Hellseher verletzt sich an Wahrheitskugel «

    GitHub

  • Bibini: Wozu einen Hinweis anzeigen, dass Posts (in einer Historie) gespeichert werden?
    Man sollte doch davon ausgehen, dass jegliche Dinge, die einmal im großen Netzwerk „Internet“ gelandet sind, auch dort verharren. Das Internet vergisst fast nie

    Gegenfrage: Wozu ein Gesetz, welches Foren und Webseiten dazu verpflichtet einen Hinweis auf Verwendung von Cookies zu setzen..
    man sollte doch davon ausgehen, dass jede Seite heutzutage Cookies benötigt ... ;)

    ich finde, dass ein User das Recht hat, zu wissen, WAS gespeichert wird ;)

    ist aber nur meine Meinung und jetzt bitte: [Blocked Image: http://img.gancosch.de/image/1412715492.gif] ... wenn ihr anders denkt ist das ja ok, aber eine persönliche Meinung darf man ja wohl noch sagen ;)

  • Hierfür muss ich leider disliken, weil es diese Funktion bereits als Free Plugin gibt, also für mich kein Grund zu upgraden.

    mh...erstens zwingt dich ja keiner deshalb zu upgraden..
    und zweitens.. musst du das auch ggf. ein wenig von der anderen Seite sehen..

    Je mehr Sachen direkt in den Forenstandards integriert sind, umso weniger Fremdplugins musst du dir installieren.
    und umso weniger mögliche Fehlerquellen und mögliche Sicherheitslücken holst du dir rein :)
    auch wenn ich jetzt net unbedingt gewisse Dinge aktivieren würde, find ichs schon besser, so was zu integrieren, man muss es ja nicht nutzen, wenn man nicht möchte - hätte es aber parat, falls man sichs doch mal anders überlegt und muss net erst nach Plugins suchen.. die ggf. bis dahin schon garnimmer erhältlich sind (was bei Freeplugins ja schon öfters vorgekommen sein soll ;) )

    ich finde halt, wenns schon im standard ist, sollten in die features auch mehr möglichkeiten, wie eben auch eine Einblendung eines Hinweistextes, beim Editieren, dass die History X Tage noch gespeichert bleibt..und eben einiges optional noch zuschaltbar, wie History auch für die User einlesbar machen etc ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!