Benutzerfeld: HTML im Bereich <div class="contentHeaderDescription"> gerendered ausgeben und nicht nur als String

  • Hi zusammen,

    ich habe ein Custom Benutzerfeld erstellt und benutze eine PHP Klasse für die Anzeige-Ausgabe. Vereinfacht wird je nach Option ein Bild angezeigt, realisiert durch ein <img>-Tag:

    Wenn man auf die Profilseite geht dann wird auch das richtige Bild angezeigt. Das Problem ist der Profil-Header da dort statt des Bildes der HTML-Code angezeigt wird. Dieser wird innerhalb einer <ul class="inlineList commaSeparated"> als Liste mit dem HTML-Code als String ausgegeben.

    Die Frage ist, wie ich die Ausgabe so gestalte, dass er mir das tatsächliche HTML ausgibt und nicht nur den HTML-Code als String dort einfügt.

    Vielen Dank schon mal.

    VG

    „Lerne aus gestern, lebe für heute, hoffe für morgen.“

  • Hallo,

    hast du einen Screenshot der gemeinten Stelle? Ich kann mir nichts darunter vorstellen.

    Ja, gerne. Hier ist die Stelle, die ich meine:

    In der Konsole sieht man, dass der HTML-Ausdruck als String im <li>-Tag steht und nicht als HTML-Tag selbst angehängt wird. Eventuell gibt es ja eine Möglichkeit mit HTML hier Bilder anzuzeigen.

    VG

    „Lerne aus gestern, lebe für heute, hoffe für morgen.“

  • Ich benutze eine einfache PHP-Klasse für die Ausgabe, die im Custom user field angegeben ist. Ein Ausschnitt findet sich im ersten Beitrag. Die Klasse implementiert das IUserOptionOutput Interface. Vielleicht ist das auch nicht der passende Code für die Stelle.

    VG

    „Lerne aus gestern, lebe für heute, hoffe für morgen.“

  • Ok, verstanden. Dann lautet die Antwort Nein. Gut, dass du das Geschlechtsfeld erwähnst, weil ich das tatsächlich als Feld benutze und "missbrauche". Ich nehme an, das Geschlechtsfeld macht nochmal sein eigenes Ding und ich kann das hier nicht bearbeiten, richtig?

    „Lerne aus gestern, lebe für heute, hoffe für morgen.“

  • Hallo,

    die Standardfelder sind nicht wirklich auf Modifikation ausgelegt, denn diese werden mitunter auch an anderer Stelle verwendet. Im Falle des Geschlechtsfeldes beispielsweise für die Benutzerrang-Zuweisung. Gleiches gilt hier für die Anzeige im Template, die ist speziell auf die Anzeige des Geschlechtsfeldes ausgelegt, eine Anpassung wäre da zwar möglich (@ ergänzen, um die HTML-Kodierung zu deaktivieren), am Ende gilt aber: Ist nicht so gedacht.

  • Auf gar keinen Fall.

    Das return und echo zwei Unterschiedliche Paar Schuhe sind und nicht miteinander zu tun haben, wird wohl sicher jedem sein. Ihm ( Aratana ) ging es jedoch laut seinem Quellcode nur um die Ausgabe, so dass es zu meiner Antwort kam. Wenn hier Sicherheitstechnisch etwas in Wege steht, dann ziehe ich meine Aussage sicher gerne zurück, aber obliegt genau dies nicht in meinen Part der Frage oder gar in der Sicherheit innerhalb der Software. Ich bezog mich letztlich nur auf die Ausgabe und nichts weiteres.

    Gruss,
    Andreas

    _________ Belarusinfo.ru _________

    Informationen, Nachrichten und Diskussionsforum zu Belarus (Weißrussland)

    _________ WCS-Playground.ru _________

    Deine Community für deine WCS oder dem WBB

  • Ich schließe mich Tim an und kann mir leider auch keinen Reim auf den Satz machen. Wir möchten vermeiden, dass auf Grund eines Missverständnissen ein eventuell wichtiger Aspekt untergeht, daher möchten wir darum bitten, den Gedanken anders zu formulieren? Vielleicht stehen wir auch einfach nur auf dem sprichwörtlichen Schlauch und merken es nicht ;)

  • Dann mal zur Erläuterung des vollständigen Satzes und nicht eines Bruchteils:

    Wenn hier Sicherheitstechnisch etwas in Wege steht, dann ziehe ich meine Aussage sicher gerne zurück, aber obliegt genau dies nicht in meinen Part der Frage oder gar in der Sicherheit innerhalb der Software.

    Zuvor ging es hier um eine PHP Ausgabe, welche meinerseits beantwortet wurde. Da dieses aber mit einen "Auf keinen Fall" zitiert und beantwortet wurde, wurde damit m.E. auf die Sicherheit angespielt. Jedoch oblag dies nicht in dem Part der Frage des Fragestellers und auch nicht im Bezug der Sicherheit der Software insofern ein Quellcode vom Fragesteller intrigiert wird. Letztlich ging es nur um eine Möglichkeit und die wurde gegeben. Das solches natürlich stets abzusichern ist, sollte dabei selbstverständlich sein. Da m.E. dem Fragesteller die notwendigen Kenntnisse fehlen, deutete ich damit in meinen Beitrag auf die Sicherheit hin. Ich hoffe, dass es nun Verständlich ist ;)

    Gruss,
    Andreas

    _________ Belarusinfo.ru _________

    Informationen, Nachrichten und Diskussionsforum zu Belarus (Weißrussland)

    _________ WCS-Playground.ru _________

    Deine Community für deine WCS oder dem WBB

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!