Alle Beiträge gelesen aktualisiert Inhalt nicht

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.5

    Lediglich eine kleine Unschönheit: Lässt man sich alle ungelesenen Beiträge anzeigen (Forum -> ungelesene Beiträge) und klickt dort auf "Alle als gelesen markieren", so wird die Aktion zwar ausgeführt, mit einer entsprechenden Meldung (Die Aktion wurde erfolgreich ausgeführt.) bestätigt, jedoch wird der Inhalt der Seite nicht neu geladen, die zuvor als ungelesen aufgelisteten Threads bleiben stehen bis die Seite manuell aktualisiert wird. Dem war in 5.4 nicht so.

    Enjoy it...!!!

  • Dem war in 5.4 nicht so.


    In Version 5.4 wurde auf die Startseite weitergeleitet. Das war recht… willkürlich und wurde in Version 5.5 bewusst geändert. Technisch gesehen ist das daher kein Fehler und schon gar keine Regression gegenüber Version 5.4. Aber die Seite neu zu laden oder zumindest die Beiträge „verschwinden“ zu lassen, wäre definitiv eine sinnvolle Verbesserung.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Marcel Werk

    Added the Label Works as designed
  • Aber die Seite neu zu laden oder zumindest die Beiträge „verschwinden“ zu lassen, wäre definitiv eine sinnvolle Verbesserung.

    Wozu sollte man die Seite neu laden lassen, wenn sie dann in der Regel erstmal leer wäre?


    Ich finde es tatsächlich gut, dass die Seite mit den Beiträgen so stehen bleibt, wie es jetzt mit 5.5 der Fall ist. Man hat somit die Chance sich noch einzelne Themen von der Seite anzuschauen.

    Gruß aus Südhessen

  • Wozu sollte man die Seite neu laden lassen, wenn sie dann in der Regel erstmal leer wäre?


    Weil der Inhalt dann nicht mehr aktuell ist. Es ist grundsätzlich sinnvoll, nach einer dynamischen Aktion einen aktuellen und keinen veralteten Inhalt anzuzeigen, das ist eine unerwartete UX. Es geht hier ja um die Seite mit Themen, welche ungelesene Beiträge beinhalten. Sobald die Aktion ausgeführt wird, gibt es keine ungelesenen Inhalte mehr. Wäre man an den Inhalten interessiert, würde man sinnvollerweise mit diesen interagieren, bevor man alle als gelesen markiert. Anders herum ergibt es überhaupt keinen Sinn. Und man sieht's ja, dass das aktuell immer wieder zu Verwirrungen führt. Hier nicht zum ersten Mal, bei dir im Forum auch schon. ;)

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

    Edited 2 times, last by Cadeyrn: Typo ().

  • Nein, das ist eben nicht identisch. Es gibt im Gegenteil einen sehr großen Unterschied zwischen beiden Seiten. Wenn du alle Beiträge als gelesen markierst, gibt es keine ungelesenen Beiträge mehr. Was sollte da nach einem Neuladen angezeigt werden? Der Zustand der einzelnen Themen ändert sich doch permanent. Benachrichtigungen auf der anderen Seite verändern sich nicht. Die bleiben bestehen und werden nicht entfernt. Man hat eine Chronik vergangener Benachrichtigungen, was für ungelesene Beiträge nicht existiert (und auch keinen Sinn ergeben würde). Die Benachrichtigungs-Seite ist dementsprechend auch nach einem Neuladen nicht leer. Das ist eine grundlegend andere Ausgangslage.


    Ich habe außerdem weder hier noch anderswo mitbekommen, dass Nutzer bei der Benachrichtigungs-Seite verwirrt gewesen wären. Bei der Seite mit den ungelesenen Beiträgen in der kurzen Zeit aber schon mehrfach und in verschiedenen Foren. Nutzer nehmen also den Unterschied in der Funktion auch tatsächlich wahr.


    Die Frage, wie das Verhalten sinnvollerweise umgesetzt sein sollte, kann jeder ganz einfach selbst herausfinden: Was passiert nach einem manuellen Neuladen? Gibt es Inhalte? Dann sollten unmittelbar nach der dynamischen Aktion auch Inhalte angezeigt werden. Gibt es keine Inhalte? Dann sollten unmittelbar nach der dynamischen Aktion auch keine Inhalte angezeigt werden. Nach einer dynamischen Aktion sollte immer ein aktueller und kein veralteter Zustand angezeigt werden. Das ist eine grundlegende UX-Regel.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

    Edited 14 times, last by Cadeyrn ().

  • Weil der Inhalt dann nicht mehr aktuell ist. Es ist grunsdätzlich sinnvoll, nach einer dynmischen Aktion einen aktuellen und keinen veralteten Inhalt anzuzeigen, das ist eine unerwartete UX.

    Das sehe ich an dieser Stelle anders. Ich habe bewusst eine Aktion "Alle als gelesen markieren" durchgeführt und erhalte genau das. Die Themen sind dann als gelesen markiert. Ich habe mit dem Button nicht angefordert die Liste zu aktualisieren. Dafür würde ich einen bewussten Reload der Seite machen, oder würde alternativ einen zusätzlichen Button dafür erwarten. Es gibt nicht immer die eine richtige Lösung bei solchen Dingen.


    Es ist meines Erachtens nicht korrekt, wenn man die Rückmeldungen der Foren-User über das zunächst ungewohnte Verhalten als Bestätigung für einen Fehler in diesem Verhalten sieht. Da werden Dinge in kausalen Zusammenhang gebracht, die meines Erachtens so eben nicht kausal sind. Wer gibt denn Rückmeldung über das "komische" Verhalten der Seite? Dies sind doch vermutlich Leute, die schon längere Zeit eine Gewohnheit entwickelt haben und deshalb über das neue Verhalten stolpern.

    Gruß aus Südhessen

    Edited 2 times, last by Donner ().

  • WoltLab

    Ich habe übrigens einen Vorschlag, der ein Kompromiss für das Dilemma hier sein könnte: Diese Seite (und vielleicht auch vergleichbare) könnten unter der Überschrift einen Zeitstempel bekommen, wo man sehen kann, zu welchem Zeitpunkt diese Themen ungelesen waren (also letztlich die Seite/Liste erstellt bzw. geladen wurde).

    Gruß aus Südhessen

  • Das sehe ich an dieser Stelle anders. Ich habe bewusst eine Aktion "Alle als gelesen markieren" durchgeführt und erhalte genau das. Die Themen sind dann als gelesen markiert.


    Nur intern, der Nutzer sieht davon nichts, von der kurz erscheinenden Meldung abgesehen, die besser als nichts, aber auch das absolute Minimum ist. Von einer bewusst in die Wege geleiteten Zustands-Änderung nichts zu sehen, ist meiner Ansicht nach immer eine schlechte UX und geht besser.


    Ich habe mit dem Button nicht angefordert die Liste zu aktualisieren.


    Nein, du hast es nicht explizit angefordert. Aber es ergibt keinen Sinn, nach einer dynamischen Aktion einen veralteten Zustand anzuzeigen. Selbstverständlich sollte nach Ausführung einer Aktion der Zustand nach und nicht vor der Aktion zu sehen sein. Alles andere wird immer zu Verwirrungen für einen Teil der Nutzer führen. Und unser Ziel als Betreiber sollte es doch wohl sein, Verwirrungen bestmöglich zu vermeiden.


    Es gibt nicht immer die eine richtige Lösung bei solchen Dingen.


    Das mag grundsätzlich zwar richtig sein, aber UX ist auch nicht nur Willkür und vollständig subjektiv. Es gibt sehr wohl objektiv gute und schlechte UX unter Berücksichtigung bestimmter Kriterien. Diese Aussage traue ich mir zu, denn die Lösung von UX-Problemen unter Einbeziehung von echtem Nutzer-Verhalten ist immerhin Teil meines Berufs. Das heißt natürlich nicht, dass man konkret in dieser Sache nicht anderer Meinung sein könnte. Aber ich möchte zumindest behaupten, dass es, wenn es um UX geht, Lösungen gibt, die richtiger sind als andere.


    Es ist meines Erachtens nicht korrekt, wenn man die Rückmeldungen der Foren-User über das zunächst ungewohnte Verhalten als Bestätigung für einen Fehler in diesem Verhalten sieht.


    Auch das mag grundsätzlich richtig sein, nichtsdestominder kann das aber auch tatsächlich auf ein Defizit in der Benutzerführung hinweisen. Ich bin vollkommen bei dir, keine voreiligen Schlüsse zu ziehen. Das gilt aber für beide Richtungen. In jedem Fall ist das Feedback soweit ernstzunehmen, dass man die Ursache ergründet und schaut, ob es nicht vielleicht Verbesserungspotentiale gibt. Und hier sehe ich wie gesagt ein Verbesserungspotential, unabhängig davon, dass man sich als Nutzer sicher problemlos daran gewöhnen kann. Dass ein Problem nicht gravierend ist und erklärt werden kann, heißt ja schließlich nicht, dass es nicht trotzdem besser geht. Ich strebe immer den Optimalzustand an.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

    Edited 2 times, last by Cadeyrn ().

  • Um mal wieder btt zu kommen: Mich stört diese neue Ansicht auch. Es ist zwar einerseits richtig dass die Beiträge nach anklicken des Buttons "Alle als gelesen markieren" im Sinne der Beschriftung des Buttons als gelesen formatiert sind. In der Forenübersicht (hier: Community) kann ich da noch absolut mitgehen. Wenn der Titel der Seite aber "ungelesene Beiträge" heisst und ich klicke dort auf den Button - genau da erwarte ich dann keinen Inhalt, wenn alle als gelesen markiert sind. Also eigentlich einen reload der Seite oder sinniger eine Weiterleitung auf die Startseite, denn Inhalte kann es ja keine mehr geben.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!