Alles gelesen

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.5
    Affected App
    WoltLab Suite Core

    Irgendwie verhält sich die "alles gelesen" funktion komisch...


    klicke ich auf der übersichtsseite der ungelesenen beiträge auf alles gelesen, so nullt er zwar im oberen menü die anzahl, aber die ungelesenen beiträge bleiben trotzdem stehen.

    erst nach 2-3x refresh der seite sind die beiträge auch weg.

  • In Hoffnung auf positiven Verbleib gehen Grüße raus

  • Es sollte nicht notwendig sein, die Seite mehr als einmal neu zu laden. :/

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Genau das wurde in dem verlinkten Beitrag auch erwähnt und diskutiert. :)

    In Hoffnung auf positiven Verbleib gehen Grüße raus

  • Der verlinkte Beitrag ist von mir. Worum es in dem Beitrag geht, ist mir also bekannt. ;) Und darum ging es dort nicht, im gesamte Thema nicht. Dort ging es darum, dass man nicht mehr auf die Startseite weitergeleitet wird. Das war eine bewusste Änderung. Ich sehe dort aber keinen Beitrag, in dem steht, dass man die Seite bis zu drei Mal neu laden müsste, damit die Beiträge verschwinden. Und das kann ich auch nicht reproduzieren.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • also das ganze ist meine sichtweise, was in anderen themen diskutiert wird/wurde ist mir ziemlich peng.


    ich habe einen fehler/ ein verhalten gepostet der mir so nicht bekannt war oder mir nicht aufgefallen ist.


    was wl mit dieser info macht...ob das einer reproduzieren kann...keine ahnung...

    bei mir ist es jetzt schon mehrmals passiert...melden macht frei ;)

  • Aus dieser Info, dass das für mich nicht reproduzierbar ist, hättest du eigentlich den Schluss ziehen sollen, dass du vielleicht mal deine Umgebung prüfst, in erster Linie den Browser. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das nicht längst noch jemand gemeldet hätte, wenn die Seite wirklich mehrmals geladen werden müsste.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Marcel Werk

    Added the Label Works as designed
  • und um ehrlich zu sein, ist es mir mittlerweile hier nach so vielen jahren echt peng geworden <X


    Du bist jetzt aber nicht ernsthaft beleidigt, weil andere das Problem nicht reproduzieren können und du nicht in Betracht ziehen möchtest, dass die Ursache möglicherweise auf deinem System liegt? :/ Das Ganze mal mit geleertem Cache und ohne Browser-Erweiterungen zu testen, um festzustellen, ob du dann immer noch drei Mal die Seite laden musst, um eine Änderung zu sehen, hätte dich nicht umgebracht (das ist wohl die passende Wortwahl in Anbetracht der Tatsache, dass du immer „peng“ schreibst…) und wäre definitiv zielführender gewesen als dieser Beitrag. Es muss ja eine Ursache dafür geben, wenn es sich bei dir so verhält und offensichtlich bei niemandem sonst. Manchmal ist Hilfe zur Selbsthilfe das einzige, was man anbieten kann. In dem Fall: Einen Hinweis darauf geben, was man vielleicht mal genauer prüfen könnte, zum Beispiel den Browser…

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!