Fehlende Benutzer-Online-Markierung in Erwähnungen

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.4
    Affected App
    WoltLab Suite Core

    Ist es beabsichtigt, dass obwohl seit Version 5.3 (spätestens 5.4) des WSC überall durchgehend die Benutzer-Online-Markierung verwendet wird, dies bei Erwähnungen von Benutzern nicht der Fall ist? Meiner Meinung nach würde dies die Darstellung im Textgefüge verbessern.


    WCF/userBBCodeTag.tpl at master · WoltLab/WCF
    WoltLab Suite Core (previously WoltLab Community Framework) - WCF/userBBCodeTag.tpl at master · WoltLab/WCF
    github.com


    Sollte doch in etwa so aussehen:

    Code: userBBCodeTag.tpl
    {if $userProfile === null}
        {* user no longer exists, use plain output rather than using a broken link *}
        @{$username}{* no newline after the tag
    *}{else}
        <a href="{link controller='User' object=$userProfile->getDecoratedObject()}{/link}" class="userMention userLink" data-object-id="{@$userProfile->userID}">{@$userProfile->getFormattedUsername()}</a>{* no newline after the tag
    *}{/if}

    ~ DMedia

    Edited once, last by DMedia ().

  • Benutzer Online-Markierung - WBB-Elite.de
    Dieses Plugin fügt die Online-Markierung an alle Links per Ajax hinzu, die eine 'userLink' class benutzten.
    www.wbb-elite.de


    ist hier im WL-Shop zwar nur bis WSC 5.3 gelistet, aber in der WSC 5.4 ergänzt es trotzdem zB. im "willkommensheader" von WBBSupport, die onlinemarkierung, vlt. hilft dir das ja an der Stelle auch

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • vlt. hilft dir das ja an der Stelle auch

    Mir geht es nicht darum, die Darstellung anzupassen. Das Thema dient der Nachfrage, ob dies (wie im Benutzerprofil) ein gewolltes Verhalten ist oder nicht. Beides lässt sich durch eine simple Template-Änderung (hier sogar von mir erwähnt) abändern, ohne das von dir verlinkte Plugin einzusetzen, welches mittlerweile nicht nur extrem überflüssig, sondern auch extrem ineffizient ist. Eine andere Wortwahl als die von Alexander Ebert fällt mir nicht ein:



    Ich hatte das Plugin selbst lange im Einsatz, da viele Plugins von Drittanbietern die Benutzer-Online-Markierung nicht unterstützt haben und auch im Template nicht die notwendigen Objekte (User/UserProfile) ausgeliefert haben, um es selbstständig anzupassen. Da dies bei den meisten Plugins nicht länger der Fall ist, habe ich mich dem Plugin aber so schnell es ging entledigt, da ich auf die zusätzliche DOM-Manipulation mittels Ajax verzichten wollte.


    Für den Fall, dass es jemand benötigt. Für das Benutzerprofil bedarf es lediglich einer Änderung an folgender Stelle:

    WCF/user.tpl at master · WoltLab/WCF
    WoltLab Suite Core (previously WoltLab Community Framework) - WCF/user.tpl at master · WoltLab/WCF
    github.com

    ~ DMedia

    Edited 4 times, last by DMedia ().

  • hm warum im Template herumkramen, wenn es auch ohne geht? "überflüssig" wurde das Plugin nur bezeichnet, weil es funktioniert, bei Erwähnungen übrigens auch

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • hm warum im Template herumkramen, wenn es auch ohne geht?

    Für genau solche Veränderungen ist das Kopieren von Templates konzipiert. Inwiefern sind Board-Mittel ungeeigneter als Plugins?


    "überflüssig" wurde das Plugin nur bezeichnet, weil es funktioniert, bei Erwähnungen übrigens auch

    Die Aussage ergibt keinen Sinn. Das Plugin wurde als überflüssig bezeichnet, da das Verhalten seit WSC 5.3 Standard ist und in den wenigen Ausnahmefällen auch ausnahmslos mit Board-Mitteln umsetzbar ist. Notwendig war es fortan also nur noch für Plugins von Drittanbietern, bei denen diese Änderung nicht ohne Weiteres möglich war. Die Aktualisierung und Einhaltung von Standards war/ist hier dann aber Aufgabe der jeweiligen Entwickler. Diese Zeiten gehen langsam vorbei. Nicht nur, dass das Plugin die Performance negativ beeinträchtigt (wenn auch vielleicht nicht auf Anhieb merkbar), sondern auch das sichtbare "Nachladen" der Benutzer-Online-Markierung durch das nachträgliche Editieren des DOMs wirken sich extrem negativ auf die UX aus.


    Es geht hier aber wie gesagt lediglich um die simple Frage, ob das Verhalten gewollt ist, oder nicht. Die Ausnahme im Benutzerprofil wurde begründet und so wird es auch hier passieren, sollte man die Darstellung nicht bei Erwähnungen anwenden wollen. Ich sehe hier allerdings aktuell keinen Grund - auch stilistisch nicht - warum dies nicht so sein sollte. Immerhin entscheidet man sich explizit für eine solche Darstellung.

  • Nicht nur, dass das Plugin die Performance negativ beeinträchtigt (wenn auch vielleicht nicht auf Anhieb merkbar), sondern auch das sichtbare "Nachladen" der Benutzer-Online-Markierung durch das nachträgliche Editieren des DOMs wirken sich extrem negativ auf die UX aus.

    das ist mir so bisher nicht aufgefallen, aber "kopieren von Templates" das sind wieder Dinge .. aber wie schon treffend formuliert, es wird Antwort geben ob es sein soll oder nicht, warten wir also ab bis die Antwort kommt, damit wir dann wissen ob oder nicht ;)

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Anthrazit hier wurde sie damals im letzten Satz erwähnt und macht das Plugin seit dem eigentlich überflüssig:


    Neuerungen in WoltLab Suite 5.3 (Teil 3) - WoltLab®
    In den beiden vorhergegangenen Teilen haben wir das Konzept der "Quality of Life"-Verbesserungen angesprochen. Dahinter verbirgt sich unser Anspruch, das…
    www.woltlab.com

    Quote

    Die festgelegte „Benutzer online“-Darstellung für Benutzernamen wird nun auch außerhalb der „Benutzer online“-Liste für die Darstellung angewendet.

  • Anthrazit hier wurde sie damals im letzten Satz erwähnt und macht das Plugin seit dem eigentlich überflüssig:


    https://www.woltlab.com/articl…74-weitere-verbesserungen

    offenbar ja nicht, wenn immer noch Template-Änderungen erforderlich sind ..


    aber wie schon angemerkt ich will da auch mit niemandem drum streiten, ob es "sinn" macht oder nützlich ist oder sonst was, die Frage war ja nach einer spezifischen Stelle, an der die Markierung offenbar nicht greift, so bleibt tatsächlich nur zu warten bis es dazu offiziellen Kommentar oder ggf. direkt ein fix gibt .. ich persönlich mag nicht in den Templates herumkramen, dafür ist das gesamte Konstrukt viel zu nervös wenn es darum geht Änderungen zu akzeptieren, ab gesehen davon ist ja auch die Updatesicherheit solcher Eingriffe nicht wirklich klar, ich habe das Problem bei einer MyBB-Seite das ich für jedes noch so kleine Update die Templateänderungen immer wieder neu hinfummeln muss, das wird irgendwann auch mal anders als Spaß an der Arbeit ..


    Aber das ist ja zum Glück eine andere Software und hier bei dem wsc funktioniert ja zu mindestens, sofern verfügbar die neuen Versionen der Plugins nach einem Update nach zu ziehen und wieder neue einrichten zu können .. ist vom Aufwand her nicht zwingend grob unterschiedlich, aber darum mag ich "im Template einfach mal von Hand was ändern" nicht wirklich ..


    "kopieren - ändern - speichern" das ist ja das anligende Konzept, so richtig will mir das nicht gefallen, da man das Original zwar behalten kann, aber die Kopie müsste dann als "jetzt nimmst aber das" erkannt werden .. ob das in jedem Fall funktioniert und die Änderung überhaupt ohne Streik vom Rest der Software akzeptiert würde mal außen vor gelassen ..


    abgesehen davon habe ich bei den Seiten wo das entsprechend "überflüssige Plugin" verwendet wird, keine spürbaren Performance-Probleme, wegen dem Einsatz des Plugins

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!