Eingabetaste erzeugt weiteren Quellcode-BBCode

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.4
    Affected App
    WoltLab Suite Core

    Folgendes Problem kann ich neuerdings auf WoltLab.com mit Safari unter iOS 14.8.1 reproduzieren:

    Wenn man sich innerhalb eines Quellcode-BBCodes in einer Zeile befindet, die mit bestimmten (Sonder-)Zeichen endet und man dann die Eingabetaste betätigt, wird unter dem bereits existierenden Quellcode-BBCode ein weiterer Quellcode-BBCode erzeugt und man springt automatisch in diesen hinein. Das passiert jedoch nicht, wenn man den Fokus auf den Editor verliert, anschließend wieder auf den Quellcode-BBCode klickt und dann die Eingabetaste betätigt.

    IMG_9339.mp4

  • Konnte ich jetzt weder in Safari, noch in Edge auf meinem iPhone 13 Pro nachstellen, muss aber auch zugeben, dass ich auf iOS 15.1.1 bin.

    Bei mir springt er einfach in die naechste Zeile ohne ein weiteren BB-Code zu erzeugen.

    Med venlig hilsen / Regards,

    Alex

  • Ich denke dann liegt es eher an Safari oder?

    Ja und nein.

    Jeder Browser verhält sich ein wenig anders. Das ist für Softwarehersteller ziemlich ungünstig, aber muss von ihnen berücksichtigt werden. Beim Editor und dessen BBCodes ist viel JavaScript-Code im Spiel – welcher teils auch browserspezifisch ist, um das unterschiedliche Verhalten zu berücksichtigen. Das kann auch schnell mal zu Problemen führen.

    Es liegt am Softwarehersteller, die Fehlerursache zu ermitteln und festzustellen, ob es sich letztendlich um ein bekanntes Fehlverhalten des Browsers handelt und / oder ob der Softwarehersteller einen Workaround für das Problem zur Verfügung stellen kann und muss.

  • Kann dein Problem komischerweise nicht nachstellen.

    Ich kann höchstens noch anmerken, dass ich keinerlei Safari-Erweiterungen oder alternative Tastaturen installiert habe. Vielleicht kannst du es nicht reproduzieren, weil du Microsoft SwiftKey verwendest oder eine anderweitige Veränderung vorgenommen hast?

  • weil du Microsoft SwiftKey verwendest

    Bis auf die Tastatur habe ich nichts veraendert.

    Allerdings kann ich das mit der normalen Apple Tastatur nun auch reproduzieren. Zwar nicht mit dem = aber mit anderen Sonderzeichen.

    Scheint also mit der Standard Tastatur zu tun zu haben.

    Med venlig hilsen / Regards,

    Alex

  • Demnach theoretisch wohl nichts was man als Software beeinflussen kann?

    Doch schon. Javascript interpretiert ja den abgegebenen Tastendruck als etwas und erzeugt daraus dann eine Aktion.

    Hier muss man halt pruefen warum die normale iOS Tastatur sich anders verhaelt und pruefen ob man im Javascript etwas abfangen kann.

    Sofern die Tastatur natuerlich nichts komisches sendet wirds vermutlich schwieriger, aber die Entwickler von WoltLab werden da eine Aussage zu treffen koennen.

    Med venlig hilsen / Regards,

    Alex

  • Aber macht SwiftKey denn "physikalisch" irgendwas anders als andere Tastaturen, außer eine bessere (lernende) Autovervollständigung zu bieten?

    Rein technisch ist es ja so, dass JEDE Tastatur eines Rechners zunähst mal nur einen festen Scancode produziert (und an die verarbeitende Hardware sendet) und daraus erst (je nach Tastatur-Treiber, Sprache etc.) ein bestimmte ASCII-Zeichen produziert wird.

    Die Art des Keyboards spielt dabei zunächst keine Rolle, das ist beliebig austauschbar.

    Wird das Ganze nun virtuell "simuliert" (Touchscreens), dürfte dadurch aber dieses Grundverhalten nicht viel anders sein. Es wird zunächst ein fester Code erzeugt und dann interpretiert. Wenn der Code also nun XYZ besagt, ist trotzdem noch eine # = 35, das @ = 64 oder der \ = 92.

    Das Verhalten der Software dürfte also für meine Begriffe dadurch nicht anders sein als vorher mit der anderen Tastatur.

    Auch ein ENTER macht normal nichts anderes als einen CR.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Ich kann das Problem mit Safari unter iOS 15.2 reproduzieren, auch ohne den Einsatz einer abweichenden Tastatur.

    Eine Anmerkung am Rande: Eine andere Tastatur kann tatsächlich die an den Browser übermittelten "Tastenanschläge" verändern. Gerade ältere Versionen von SwiftKey unter Android hatten wiederholt Probleme durch Fehlverhalten erzeugt. Wobei ich nicht wüsste, wozu man unter iOS SwiftKey verwenden will, das kann die Standardtastatur auch so.

    Alexander Ebert
    Senior Developer WoltLab® GmbH

  • Interessantes Verhalten.

    Gerade ältere Versionen von SwiftKey unter Android hatten wiederholt Probleme durch Fehlverhalten erzeugt. Wobei ich nicht wüsste, wozu man unter iOS SwiftKey verwenden will, das kann die Standardtastatur auch so.

    Eben, deshalb nutze ich es selbst unter Android nicht. Wozu auch? Die Standardfunktion macht das doch bereits (und nervt mich manchmal eher als zu nutzen).

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Alexander Ebert January 7, 2022 at 5:12 PM

    Set the Label from Confirmed to Fixed

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!