Update WoltLab Suite Core 3.1.23 auf 3.1.24

  • Bei der Paketaktualisierung über das Adminpanel kommt diese Fehlermeldung.

    Hab ich was übersehen? Oder bin ich einfach zu blöd?

  • Hallo,

    Hab ich was übersehen? Oder bin ich einfach zu blöd?

    weder-noch vermutlich. Leider sind die Fehlermeldungen in WoltLab Suite 3.1 an dieser Stelle noch nicht besonders aussagekräftig, aber offenbar kann die Instanz nicht zu unseren Paketservern verbinden. Möglicherweise kann das Zertifikat nicht validiert werden. Vielleicht werden aber auch ausgehende Verbindungen durch den Webhoster blockiert.

    Waren die Updates in der Vergangenheit immer erfolgreich? Wurde in der Zeit ein Wechsel des Webhosters vorgenommen?

  • Hallo,

    ich habe noch einmal in den Code für 3.1 geschaut: Gibt es in den Fehlerprotokollen noch eine etwas ergiebigere Fehlermeldung? Dort sollte zusätzlich noch die Original-Meldung hinterlegt sein.

    Ganz unabhängig davon möchte ich – sobald die Updates wieder funktionieren – auf folgendes Thema hinweisen:

    Alexander Ebert
    July 23, 2021 at 4:20 PM
  • Das steht unter Fehlermeldungen:

  • Hallo,

    das würde sich mit der für das empfohlene Upgrade auf WoltLab Suite 5.4 ohnehin erforderlichen Lizenzverlängerung lösen.

    In Form dieser Ferndiagnose kann ich zu der Problematik nichts weiter sagen, insbesondere, da der Server selbst betrieben wird und dir entsprechend auch alle Analyse-Mittel direkt zur Verfügung stehen (z.B. tcpdump oder strace).

  • das würde sich mit der für das empfohlene Upgrade auf WoltLab Suite 5.4 ohnehin erforderlichen Lizenzverlängerung lösen

    Würd es leider nicht, da ich noch Inhaber einer alten Premiumlizenz bin und für das Update also eine neue Lizenzverlängerung kaufen müsste.

    Alles klar, vielleicht hat noch wer anders eine Idee... sonst muss ich mich da selber mal durchbeißen.

  • Ich vermute aber da da ein Fehler Seitens Woltlab vorhanden ist.

    SSL-Verbindung zu Google geht

    zu Woltlab aber nicht

  • und für das Update also eine neue Lizenzverlängerung kaufen müsste.

    Ich denke das wollte Tim auch damit andeuten. ;)

    Ein Gedanke ganz allgemein dazu (abgesehen davon, dass ich IPv6 in dem Fall als Grund eher sekundär sehen würde):

    Du betreibst einerseits einen eigenen Root-Server (für den Du dann auch im rechtlichen Sinne verantwortlich bist), auf diesem setzt Du aber eine veraltete, nicht mehr weiter unterstützte Software ein und möchtest möglichst dabei bleiben? Hast Du mal darüber nachgedacht? Also bei mir würden da sämtliche Alarmglocken schrillen bzw. hätte ich wohl schlaflose Nächte.

    Mit anderen Worten: Allein schon aus Sicherheitsgründen empfiehlt sich (dringend) das Upgrade auf aktuelle Versionen. Nur mal so als Denkanstoß. :)

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Genau das Problem hatte ich mal.

    In genau diesem Zusammenhang?

    Aber wie auch immer, das Problem wird sich aus der Ferne nicht endgültig lösen lassen ohne viel Rätselraterei.

    Kann ja verschiedene Gründe haben.

    Natürlich kann es das, ja. Aber Fakt ist ja auch, dass (auch unabhängig vom WoltLab) veraltete Software ebenso veraltete PHP- und MySQL-Versionen etc. "erwartet" und ansonsten über kurz oder lang nicht mehr lauffähig sein wird.

    Von möglichen sonstigen Sicherheitsrisiken mal ganz zu schweigen. Da sollten auf einem eigenverantwortlich betriebenen Server mögliche Zweifel oder ein finanzieller Aufwand von about 50,- EUR eine eher untergeordnete Rolle spielen. Zumindest sehe ich das so, man mag da gerne anderer Meinung sein.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • In genau diesem Zusammenhang?

    Ja, Updateserver nicht erreichbar. IPv6 ausgeschaltet, funktionierte alles.

    Natürlich kann es das, ja. Aber Fakt ist ja auch, dass (auch unabhängig vom WoltLab) veraltete Software ebenso veraltete PHP- und MySQL-Versionen etc. "erwartet" und ansonsten über kurz oder lang nicht mehr lauffähig sein wird.

    Für die erwähne Software gibt es doch momentan noch! Sicherheitsupdates? Vielleicht möchte der TE erstmal klein updaten um Anfang nächstes Jahr aktuell zu werden. Man bedenke immer dass jeder Monat ~10% der Kosten sind. Bei einem meiner Projekte warte ich jetzt auch auf den größeren Sprung und die notwendigkeit, denn der 10% Frühbucherrabatt bringt mir auch nur ~5 Wochen rechnerischen Vorsprung ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!