User zum Lesen und Antworten berechtigen

  • Hallo,

    ich wollte mal fragen, ob jemand ein Plugin kennt, oder sich dazu herablässt sich dem anzunehmen.

    Ich habe in meiner Suche leider nichts gefunden.

    Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit, dass ein einzelner User ein Thema erstellt in einem Forum, welches nur von einem gewissen Userkreis einsehbar ist.

    Ja das ist möglich wenn man das Forum auf "Privat" stellt. Soweit so gut.

    Jedoch ergibt sich aus der Natur des Forums und des ganzen die Notwendigkeit, dass eine dritte Partei hinzugezogen werden muss.

    Das heißt ich müsste einem weiteren einzelnen User die Berechtigung geben auf dieses Thema geben.

    Damit insgesamt der Thema-Ersteller, eine Benutzergruppe und eine dritte Person zugriff auf dieses Thema haben.

    Der Rest der Userschaft sollte davon ausgenommen werden, kann aber auf Wunsch auch dazu berechtigt werden.

    Ich habe was gefunden, was meiner Idee entspricht nur komplett in die andere Richtung geht.

    SgtKaneki
    February 15, 2024 at 2:03 PM

    Hier werden User vom Thema ausgeschlossen, ich bräuchte ein Plugin was es ermöglicht User mit einzuschließen in die Diskussion von Privaten Themen.

    Vielleicht kann Cyperghost hier auch weiterhelfen? :)

    Danke!

    lg Obi

    https://rookie-racing.eu/

    Wir sind eine anfängerfreundliche Liga für F1 2023, Gran Turismo 7 und ACC für PS4/PS5!

    Edited 2 times, last by Obi (September 15, 2021 at 10:43 PM).

  • Damit insgesamt der Thema-Ersteller, eine Benutzergruppe und eine dritte Person zugriff auf dieses Thema haben.

    warum befindet sich die dritte Person nicht in der Benutzergruppe mit dem Recht das Thema zu lesen? ("moderatoren" zB.)

    Admins kann man ja zB. auch zusätzlich anlegen, wenn man die Benutzergruppe "Administratoren - mit Schild(Seitengründer)" entsprechend umbenennt oder die berechtigte Gruppe dann "coAdmin" oder ähnlich bezeichnet, wenn man die originale nicht umbenennen wollte ..

    dann haben 3 Leute Zugriff auf das Thema, der Verfasser, der Gründer und der eingesetzte Berechtigte über die Gruppe

    Ansonsten gibt es ganz einfach auch Mitgliederbezügliche Rechte, so mache ich das zB. bei meinen Seiten und das funktioiert, die Gruppen haben keinerlei Recht an dem Bereich, aber einzelne Mitglieder haben zB. auch die Möglichkeit mit Moderatorenrechten "kann private Themen lesen" aufgestellt zu werden, das gilt dann zwar nicht "Themen-spezifisch" für ein einzelnes Thema, aber das kann man wenn man die Gruppenrechte richtig eingerichtet hat, entsprechend steuern, das in dem Bereich tatsächlich nur die berechtigten den Zugriff haben

    für Themen-spezifisch, müsste es allerdings wohl doch die Umkehrung, von dem Plugin von Cyberghost werden ;) statt aussperren, erlauben, kann eigentlich so schwer nicht sein, wenn man die Variablen anpasst, müsste das theoretisch schon passen

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Der TE möchte mindestens einem (evtl. ja auch mehreren) Benutzer(n) Zugriff auf ein einziges konkretes Thema geben. Das lässt sich mit den systemeigenen Möglichkeiten bisher nicht bewerkstelligen.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Der TE möchte mindestens einem (evtl. ja auch mehreren) Benutzer(n) Zugriff auf ein einziges konkretes Thema geben. Das lässt sich mit den systemeigenen Möglichkeiten bisher nicht bewerkstelligen.


    Gruß norse

    Danke und genau so ist es.

    Kurz als Erklärung.

    Wir sind eine Online Racing Liga. Und müssen irgendwie Rennbeschwerden abbilden. Und da ein Rennunfall in der Regel selten nur von einem Fahrer alleine verursacht wird, wäre es eben schön zu diesem einen Thema noch einen User hinzuzuholen.

    Dann hat derjenige der sich beschwert, die Racing Stewards und der Unfallverursacher einsicht.

    Alle anderen User interessiert es auch teilweise gar nicht, da sie damit rein gar nichts zu tun hatten.

    Danke!

    lg Obi

  • Vorschlag an den TE: Bearbeitet die Beschwerde doch einfach in einer Konversation. Da kann dann der Beschwerdeführer den Unfallgegner und die Racing Stewards als Teilnehmer angeben und schon sind alle Beteiligten in einer Runde versammelt.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Vorschlag an den TE: Bearbeitet die Beschwerde doch einfach in einer Konversation. Da kann dann der Beschwerdeführer den Unfallgegner und die Racing Stewards als Teilnehmer angeben und schon sind alle Beteiligten in einer Runde versammelt.


    Gruß norse

    Ist richtig.

    Wäre eine Möglichkeit. Dadurch würden wir aber auf die Archivierung teilweise verzichten, da Postfächer nur begrenzt Platz bieten.

    Vor allem von Racing Stewards, welche im Worst Case 5-10 Beschwerden pro Rennen (in der Woche haben wir 4 Rennen) im Postfach hätten.

    Könnte man eine Konversation in ein Thema umwandeln?

    Dann wärs okay und eine Überlegung wert.

    Danke für deine Hilfe!

  • Wie viel Platz ein Postfach bietet obliegt ja dir als Admin.

    Du könntest ja auch z.B. einen Archiv User (Bot) nehmen den man immer hinzufügen muss mit unbegrenztem Speicher und dann kann man später dort die Verstöße nachlesen selbst wenn alle anderen Beteiligten die Konversation verlassen haben.

  • Wie viel Platz ein Postfach bietet obliegt ja dir als Admin.

    Du könntest ja auch z.B. einen Archiv User (Bot) nehmen den man immer hinzufügen muss mit unbegrenztem Speicher und dann kann man später dort die Verstöße nachlesen selbst wenn alle anderen Beteiligten die Konversation verlassen haben.

    Ist mir auch bewusst.

    Aber wer kann das dann nachlesen? Ich vermute die Idee ist, einzig diesen Bot in den Konversationen zu behalten, damit die User Postfächer nicht überfüllt werden. Dann müsste ich den Stewards die Berechtigung geben sich als dieser Bot anzumelden um eine Konversation aus dem "Archiv" zu holen.

    Außerdem verschwindet so die Möglichkeit für den Unfallverursacher Einspruch gegen das Ergebnis der Rennstewards einzulegen, was man natürlich über den Zeitpunkt, ab wann es archiviert wird regeln könnte.

    Schön ist halt anders.

  • Ich habe mir das ganze mal angesehen ob und in wie fern das ganze möglich ist, da du Obi mich ja auch erwähnt hattest :)

    Es gäbe aktuell eine Möglichkeit das umzusetzen, jedoch wird dies nicht vollständig möglich sein zu integrieren. Und zwar werden die Benachrichtigungen nicht möglich sein zu manipulieren diese werden nicht gesendet an die Person. Er könnte zwar das Thema lesen aber wie gesagt, würde keine Benachrichtigungen bekommen können, weil sich das System in diesem Punkt nicht so einfach austricksen lässt.

    Außerdem musst du du wissen, das sobald das neue Event-System von Woltlab integriert wird und das alte vollständig verschwunden ist, wird dies nicht mehr umsetzbar sein.

  • Danke das du dich zu Wort meldest Cyperghost

    Insgeheim habe ich auf dich gewartet :D

    Das mit den Benachrichtigungen ist ein kleines Übel das ich in Kauf nehmen kann.

    Da unsere Rennleitung den betroffenen den Link auch senden kann.

    Die Frage für mich ist, wie viel Aufwand ist das für dich?

    Wann kommt das neue Event-System, weiss man da schon was?

    Ansonsten kannst dir die Mühe nämlich sparen, ich will nicht unnötig Arbeit produzieren, wenns dann in ein paar Wochen oder 2-3 Monaten irrelevant ist.

    lg Obi

  • Wann kommt das neue Event-System, weiss man da schon was?

    Das kann ich nicht sagen, ich vermute jedoch erst mit der 6er Version des WSC wird das drinnen sein, ich weiß nicht in wie weit Woltlab das alte komplett entfernt, das kann ich dir nicht sagen. In der nächsten 5.5. ist das ganze noch vorhanden, auf Github, deswegen vermute ich das es da noch nicht entfernt wird.

    Die Frage für mich ist, wie viel Aufwand ist das für dich?

    Wäre ein paar Stunden Arbeit, also nicht wirklich viel.

  • Frage, warum nicht mit "Konversationen"? das geht direkt und definitiv mit Boardmitteln und der einzelne User kann eizelne User oder mit dem Plugin dafür dann auch Benutzergruppen hinzufügen, in die Kommunikation ..

    das ist auch unabhängig von "Bereichs-Regeln" im Forum, denn Konversationen sind ausdrücklich nur vom Schreiber und dem entsprechednen Empfänger sichtbar, wenn man dann zB. bei mehreren Fahrern die in den Crash reingefahren sind, diese als Empfänger einträgt .. können die alle ihren Standpunkt beitragen .. ist mir eben noch so dazu eingefallen

    Edit: hab ich eben erst gesehen das Norse das ja oben schon vorgeschlagen hat ;) sollte keine "doppelte" Vorschlagsform werden, hatte das nicht gelesen und direkt geantwortet

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

    Edited 2 times, last by Anthrazit (September 16, 2021 at 12:24 PM).

  • Ergänzung zu der Idee mit den Konversationen:

    ein Plugin was einen Button für Berechtigte Personen in Konversationen einfügt, welcher ermöglicht die Konversation in ein privates Forum zu Archivieren.

    Ergänzend: wenn du die Beschwerden über das Forum annehmen möchtest, könntest du mit den Community-Bot automatisch eine Konversation mit den Notwendigen Team-Mitgliedern erstellen, wenn neue Beschwerden eingehen (z.B. auch in einem privaten Forum)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!