MFA: Notfallcodes vs Notfall-Codes vs Einmalcodes

    • Official Post
    Affected Version
    WoltLab Suite 5.4

    In der Mehrfaktor-Authentifizierung findet sich die Bezeichnung /Notfall(c|-C)odes/ sowohl mit Bindestrich, als auch ohne. Das sollte vereinheitlich werden.


    Die Einmalcodes verwenden eine ähnliche Bezeichnung, konsistent ohne Bindestrich. Die sollten, falls notwendig, ebenfalls angepasst werden.

  • Tim Düsterhus

    Changed the title of the thread from “MFA: Notfallcodes vs Notfall-Codes” to “MFA: Notfallcodes vs Notfall-Codes vs Einmalcodes”.
    • Official Post

    Hallo,


    bei den Notfall-Codes stimme ich zu, dass der Bindestrich attraktiver aussieht und das Lesen erleichtert. Wir haben aber auch noch die recht ähnliche Bezeichnung „Einmalcodes“, die konsistent ohne Bindestrich geschrieben wird.


    In dem Zuge sollten dann beide Begrifflichkeiten angeglichen werden.

  • Es ist aber kein Kennwort, weil man es gar nicht „kennt“, sondern es dynamisch generiert wird. Damit ist der Terminus hier falsch.


    Und ohne nachgesehen zu haben, würde ich sagen, dass „Passwort“ ebenso lediglich eingedeutscht ist, da es von „to pass“ kommt. Ist demnach nicht besser als „Code“.

  • Das halte ich für aus der Luft gegriffen. Ich kann auch argumentieren, dass du das Kennwort kennst, sobald es generiert wurde. Ein Kennwort vor der Entstehung zu kennen, ist auch bei statischen Kennwörtern eher Patrick Jane zu überlassen.

  • Es ist aber kein Kennwort, weil man es gar nicht „kennt“, sondern es dynamisch generiert wird. Damit ist der Terminus hier falsch.

    Ich glaube eher, du missinterpretierst das Wort Kennwort. Kennwort, das Kenn bezieht sich auf "Erkennung", also sich zu erkennen geben. Davon abgesehen, wie GangstaSunny sagt: Du musst die Dinger ja kennen, sonst kannst du sie nicht eingeben und damit wären sie dann nutzlos. Das du sie nicht auswendig weißt (ich weiß nicht mal mein normales Passwort auswendig) ist ne andere Geschichte.


    Bei Notfall-Code und Einmal-Code bekomme ich übrigens Schmerzen in den Augen. Die Worte sind nun nicht so kompliziert oder lang, dass man die unbedingt trennen muss und besser aussehen tun sie definitiv zusammengeschrieben.

  • besser aussehen […] definitiv


    Zwei Formulierungen, die nie zusammenpassen. Besser aussehen ist immer subjektiv. ;)

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Zwei Formulierungen, die nie zusammenpassen. Besser aussehen ist immer subjektiv. ;)

    Das ist natürlich korrekt, aber ich schreibe ja auch nur für mich - jedenfalls solange ich die Weltherrschaft noch nicht an mich nehmen konnte. :D