Woltlab Ads

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.4

    Grüße,


    Werbeblocker blockieren auch im WSC die entsprechenden Flächen. Ich nutze das Werbesystem anderweitig, um beispielsweise Partner (Banner + Link) einzublenden. Auch das wird entsprechend blockiert. Ist es möglich irgendwas daran zu ändern, dass ich die Flächen für die Werbung nutzen kann, ohne das diese ausgeblendet werden weil eben kein echter Werbecode vorhanden ist?


    Ich mag das System, nutzen es aber wie gesagt nicht als Werbeflächen wie Adsense etc - Nur Text oder Grafiken mit Verlinkungen.


    LG

    Mit freundlichen Grüßen

    Sunny Cuewitzki

  • Ich möchte schon das Webesystem dazu nutzen, da es viele Einstellungsmöglichkeiten bietet. Die Flächen bzw. Position, welche Angeboten werden, wie auch sämtliche Feineinstellungen. Das bieten mir Boxen keineswegs. Daher meine Frage. Ich möchte das System eben nur ohne regulärer Adsense nutzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sunny Cuewitzki

  • Wir würden die auch gerne dafür verwenden, aber keine Chance, die Boxen sind dermaßen als Werbung gekennzeichnet, dass sie eigentlich niemand sieht, denn sie werden durch Internetprovider, den Internetrouter, oder spätestens auf dem Endgerät blockiert. So ist das halt etwas sinnlos. Wäre schön wenn man deren Bezeichnungen selbst vergeben könnte.

  • Wäre schön wenn man deren Bezeichnungen selbst vergeben könnte.

    Ja richtig, oder ganz rausnehmen. Werbeblocker erkennen die Werbung auch stellenweise am Code selbst etc.

    Das ist ein mega System, gefällt super gut. Aber so nicht nutzbar.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sunny Cuewitzki

  • Ich hätte da schon gerne eine Lösung. Was muss denn umbenannt werden, damit es nicht grundsätzlich geblockt wird?

    Wie schimpfen sich denn die Templates, damit man wenigsten ID ooer CLASS ändern kann ?

    Mit freundlichen Grüßen

    Sunny Cuewitzki

    Edited 2 times, last by SunnyCue ().

  • aber keine Chance, die Boxen sind dermaßen als Werbung gekennzeichnet, dass sie eigentlich niemand sieht

    Ja leider...


    Ich hatte schon daran gedacht, die class mit javascript umschreiben zu lassen?

    Es scheint so, als wäre das eben so tief verschachtelt, als das man es eben umbenennen kann.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sunny Cuewitzki

  • Werbeblocker blockieren auch im WSC die entsprechenden Flächen.

    Was meiner Meinung nach auch gut so ist!


    Wenn schon Werbung und das von dir genannte Beispiel ist für mich eindeutig Werbung, dann möchte ich aber wenigstens die Option haben, diese mittels eines Werbeblockers ausblenden zu können.

    Gruß Markus


    WoltLab Suite 5.4.25

  • Wenn schon Werbung und das von dir genannte Beispiel ist für mich eindeutig Werbung, dann möchte ich aber wenigstens die Option haben, diese mittels eines Werbeblockers ausblenden zu können.

    Es geht darum, die Flächen des Werbesystems OHNE Werbung zu nutzen. Texte, Zitate etc... Was ist denn daran so schwer zu verstehen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Sunny Cuewitzki

  • Für die Vollständigkeit noch hier die Antwort:
    https://wbbsupport.de/forum/th…ads/?postID=4579#post4579


    In diesem Fall ist es so, dass die CSS-Klase per manuellem Eingriff in den Quellcode (also via FTP) geändert werden muss.

    Zuständig ist im WSC-Verzeichnis die Datei /lib/system/ad/AdHandler.class.php

    In Zeile 77 findest du:

    PHP: AdHandler.class.php
    return '<div class="wcfAdLocation' . ($this->objectTypes[$adLocation]->cssclassname ? (' ' . $this->objectTypes[$adLocation]->cssclassname) : '') . '">' . $output . '</div>';

    Hier änderst du einfach die CSS-Klasse vom bisherigen wcfAdLocation in etwas beliebiges eigenes ab - und fertig bist du auch schon. Das ist die Klasse, die von den AdBlocker-Plugins im Browser erkannt und herausgefiltert werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sunny Cuewitzki

  • Bestünde nicht die Möglichkeit, die Klasse mittels JS zu randomizen und sich somit die manuelle Änderung in der AdHandler.class.php zu ersparen?

  • Bestünde nicht die Möglichkeit, die Klasse mittels JS zu randomizen und sich somit die manuelle Änderung in der AdHandler.class.php zu ersparen?

    Geht bestimmt ja, aber so oder so... viele Adblocker blocken dir das dennoch.

    Projekte:

    XIVDATA - Eorzea Database


    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...


  • viele Adblocker blocken dir das dennoch.

    Aber auch nur wenn wie in dem Fall offenbar Ad/Werbung/Advert etc vorkommt.
    Wenn der Inhalt dann tatsächlich Werbung ist, klar wird es weiterhin blockiert.
    Ich nutze das Werbesystem für andere Zwecke, daher reicht mir das umbennen der Klasse einfach aus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sunny Cuewitzki

  • Falls jemand an einer Javascript Lösung interessiert ist:


    • New
    • Official Post

    Etwas kompakter und ohne die Verseuchung des globalen Namespace ;)


    Ich habe mich für den Regex entschieden, weil es weniger obskur ist.

    Alexander Ebert
    Senior Developer WoltLab® GmbH

  • Damit funktioniert aber das CSS für .wcfAdLocation nicht mehr.

    Dafür kann man das Javascript manipulieren in dem man mindestens ein festen Namen vergibt wie z.B


    Dafür habe ich randomClassName = Math.random().toString(36).substring(2, 15); abgeändert auf

    randomClassName = "festername-" + Math.random().toString(36).substring(2, 15);

    Ansprechen kann man das dann so:


    CSS
    [class^="festername-"] {
        text-align: center;
        margin: 30px 0;
        overflow: hidden;
    }

    Vielleicht hilft das jemanden.

    Edit: Durch das Javascript fehlt die Anweisung .wcfAdLocationLogo ich schätze mal das diese individuell je nach Darstellung. Kann man das im Script berücksichtigen Alexander Ebert ?
    Wenn ich das daraus mache randomClassName = "festername-" + Math.random().toString(36).substring(2, 15) + " wcfAdLocationLogo";, dann erfüllt das natürlich auch nicht mehr den Zweck.

    Edit 2:
    Ich habe mir das nun so verändert, dass zuvor die Klassen gespeichert werden. Am Ende wird das "leider" zusätzliche wcfAdLocation wieder entfernt. So bleibt wcfAdLocationLogo (in dem Fall) erhalten.


    mfg

    Mit freundlichen Grüßen

    Sunny Cuewitzki

    Edited 6 times, last by SunnyCue ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!