MySQL 5.7 bei Neuer 5.4 Version notwendig

  • Hallo,


    ich habe einen Managed Server bei IONOS.


    Bei der Prüfung der Voraussetzungen für ein Update von 5.3 auf 5.4 wird meine SQL 5.5 Version bemängelt. Ich müsste auf 5.7 umstellen.


    Bei den größeren Hostern sind diese Datenbanken auf 2 GB begrenzt. Meine Datenbank hat 2,8 GiB, das müssten rd. 3 GB sein - was auch unter MySQL 5.5 kein Problem ist.

    Laut Hoster ist die Größe nicht verhandelbar bei Managed Server. Einen eigenen Server möchte ich aufgrund schlechter Erfahrungen und unzureichendem Wissen nicht betreiben. Warum gibt es diese Beschränkung überhaupt auf Hosting-Seite bei 5.7?


    Was nun?

    Auf Euer Cloud-Angebot kann ich nicht wechseln, da ich auch für uns wichtige Plugins betreibe, z. B. von CLS, die ich nicht abschalten möchte. Externe Plugins lasst ihr in der Cloud nicht zu.


    Vom Zugriffsvolumen liege ich über Eurem höchsten Paket.


    Hostet Ihr auch die Domain? Sind dann die Email-Konten bei Euch oder wie ist das technisch? Oder leitet man von einem anderen Hoster auf die Cloud um?


    Bin jetzt etwas ratlos. Ich dachte, dass auch dieses Update eine angenehme 1-Click-Veranstaltung wird.


    Ich habe ja theoretisch Zeit und mach kein Update. Aber auch das ist ja nur aufgeschoben und nicht aufgehoben…

    • Official Post

    Hallo,


    Bei den größeren Hostern sind diese Datenbanken auf 2 GB begrenzt. Meine Datenbank hat 2,8 GiB, das müssten rd. 3 GB sein - was auch unter MySQL 5.5 kein Problem ist.

    Laut Hoster ist die Größe nicht verhandelbar bei Managed Server.

    Das ist leider eine künstliche Beschränkung seitens IONOS/Strato und ist willkürlich so gewählt. Es ist allerdings sehr fragwürdig, dass ein "normales" Webspace-Paket und ein Managed Server dasselbe Limit aufweisen, gerade angesichts der hohen Leistungsdifferenz.



    Was nun?

    Auf Euer Cloud-Angebot kann ich nicht wechseln, da ich auch für uns wichtige Plugins betreibe, z. B. von CLS, die ich nicht abschalten möchte. Externe Plugins lasst ihr in der Cloud nicht zu.


    Vom Zugriffsvolumen liege ich über Eurem höchsten Paket.

    Wir können grundsätzlich auch individuelle Vereinbarungen treffen, die auch den Einsatz von Paketen außerhalb des Plugin-Store ermöglicht. Ebenfalls können wir bei großen Foren entsprechend abgestimmte Kontingente vereinbaren, die an die jeweiligen Anforderungen angepasst sind.


    Gerne können wir im Rahmen eines Tickets einige Eckpunkte abklären und auf eine Lösung hinarbeiten.


    Hostet Ihr auch die Domain? Sind dann die Email-Konten bei Euch oder wie ist das technisch? Oder leitet man von einem anderen Hoster auf die Cloud um?

    Nein, Domain und E-Mail verbleiben extern, dafür reicht in der Regel das kleinste Angebot von einschlägigen Anbietern.

  • Danke für die schnelle Antwort.


    Leider ist das bei IONOS so (siehe Bild):



    Es ist sogar angeblich nur 1 GB :( Nach dem Anlegen zeigt er aber 2 GB als frei an.


    Der Support bietet mir an das Limit auf 5 GB anzuheben. Ich mache das erst einmal. Müsste ja ungefähr für 12-18 Monate reichen.

    Auf einen Umzug habe ich irgendwie so gar keine Lust wegen des Aufwands. Ich scheine aber langsam an die Grenzen zu stoßen.


    Sollte ich nicht weiterkommen mit Ionos werde ich mich melden und dann wahrscheinlich zu Woltlab wechseln.

    • Official Post

    Der Support bietet mir an das Limit auf 5 GB anzuheben. Ich mache das erst einmal.

    Danke für den Hinweis, bislang hatte sich IONOS bei Kunden stets quergestellt. Es ist gut zu wissen, dass es offenbar noch Spielraum gibt, so dass wir dies ggf. auch anderen Kunden so mitteilen können.


    Ansonsten wünsche ich dann viel Erfolg :)

  • Ich denke, dass die Luft dünner wird und ich hier irgendwann bei euch landen werde.


    5GB ist aber auch dann die Obergrenze lt. Support. Noch ist es nicht umgestellt.

    • Official Post

    Hardware von 2013 ist jetzt natürlich auch nicht unbedingt der Renner ;)


    Ich bin mir aber relativ sicher, dass der Support das Limit hochsetzen wird. Erfahrungsweise kann man bei IONOS auch einfach mit der Kündigung drohen, damit sich etwas bewegt.


    Ansonsten gerne mal unverbindlich bei uns anfragen, dann hat man zu mindestens mal eine grobe Orientierung und weiß, woran man ist.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!