Frage zur Einrichtung einer Testumgebung

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.2

    Hallo,

    Ich habe mal eine Frage ich lese hier des öfteren Artikel wo immer von einer Testumgebung geredet wird um Sachen zu testen ob diese auch funktionieren,

    Wie kann man den so eine Testumgebung erstellen ?


    Weil ich kann ja nicht immer wenn ich einen Code oder ein Plugin testen möchte das Forum in den Wartungsmodus versetzen,

    Wie habt Ihr das den bei euch gelöst ?


    Bin für jeden Tipp Dankbar


    Grüße Dirk

  • Ich zitiere mich mal.


  • Ich zum Beispiel habe mir ein Script geschrieben. Sicherlich geht das besser, aber für mich reichts:

    https://www.github.com/Mightfu…er/create-testinstance.sh


    Ich nutze nginx und habe das ganze auf einer extra subdomain laufen, welche basic auth geschützt ist in der nginxconfig. So muss ich das nie anfassen.


    Natürlich müsstest du das für deine Bedürfnisse ggf. Anpassen, aber grundlegend ist es das. Auch wird die vorhandene testinstanz dann bei erneutem ausführen überschrieben, sodass man immer kaputt machen kann und wieder zurück kann.

    „If you can only do one thing, hone it to perfection. Hone it to the utmost limit!“ – Zenitsu Agatsuma

  • Alternativ (oder zusätzlich) kannst Du eine Testumgebung auch lokal auf Deinem Rechner aufsetzen, wenn es Dir nicht um die grundsätzlich exakte Server-Umgebung geht.

    Das reicht z.B. zum Erstellen & Testen eines eigenen Styles und ähnliche Dinge.


    Dazu gibt es Server-Emulatoren wie z.B. XAMPP oder WampServer (bei dem kannst Du auch verschiedene Umgebungen implementieren, z.B. Apache-Versionen) und darauf hättest ohnehin nur Du Zugriff.

    Da das dann nicht auf dem "offiziellen" Webserver läuft und auch nicht aus dem Internet erreichbar ist, verletzt das auch keine Lizenzrechte. Das liefe dann bei Dir "offline".

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Das ist nicht mcfs Methode, sondern eine durchaus übliche Verfahrensweise. Natürlich kann man so auch Plugins testen. Das geht sogar besser als vielleicht in der Cloud.





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Modelcarforum sind mit deiner Methode auch Tests von Plugins möglich ?

    Selbstverständlich durchaus, es gibt 2 grundsätzliche Methoden zur Einrichtung: Entweder Du kopierst (D)ein bestehendes Forum 1:1 inkl. Datenbank in diese Testumgebung, oder Du setzt ERST ein ganz frisches Forum lokal auf und richtest es dort ein, bevor es umgekehrt 1:1 auf den Web-Server kommt.


    Für die 2. Methode müsstest Du allerdings für die Updates und ggf. Plugins evtl. kurzfristig eine Online-Verbindung aufbauen (Paketserver).

    Es sei denn, Du hast die aktuellen Dateien bereits auf Deinem Rechner und kannst sie komplett von dort aus installieren/importieren, dann ist das natürlich nicht nötig.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Hallo,

    Ich frage mal hier nach, eventuell nutzt das ja hier auch jemand und kann mir eventuell ein wenig unter die Arme greifen.


    Ich habe mir Xampp installiert,dann wie in der Anleitung steht dort wo xampp installiert ist den Ordner homepage angelegt,

    htdocs/homepage dort habe ich den gesamten Inhalt aus dem Ordner httpdocs von meiner Webspace hineinkopiert.


    Jetzt muss ich ja noch meine Datenbank importieren,jetzt habe ich meine Datenbank angelegt diese habe ich genauso genannt wie bei Netcup.


    Nur schaffe ich es nicht die Datenbank zu importieren,er verlangt ja eine Datei mit der Endung zip.

    und eine Maximale Größe von 40 MiB


    Ich habe extra einen aktuelles Backup meiner Datenbank erstellt die Größe liegt bei 603 MB und hat die Endung tar


    Wenn ich diese so versuche zu importieren bekomme ich natürlich eine Fehlermeldung.


      

    Jemand hier der Eventuell einen Tipp für mich hat, was ich mal wieder falsch mache ?


    Grüße Dirk

  • Hallo Dirk,


    um jetzt nicht das Rad neu erfinden (alles neu schreiben) zu müssen, hier mal ein paar Links zu dem Thema:


    http://computeranleitungen.de/xampp-datenbank-importieren/


    https://www.webart-it.de/wisse…er-xampp-importieren.html


    https://matterne.eu/zu-grosse-…ken-in-xampp-importieren/



    Ansonsten wäre dieses Forum hier für Detail-Fragen zu XAMPP wahrscheinlich die falsche Anlaufstelle. Das ist doch wieder etwas zu spezifisch und es gibt ja reichlich Quellen im Netz.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Jemand hier der Eventuell einen Tipp für mich hat, was ich mal wieder falsch mache ?

    Sagt dir bereits deine Fehlermeldung und aus deinem Bild sehe ich was mit "xxx.xml.tar" und das kann kein Backup deiner Datenbank sein.

    Erstelle ein neues Backup deiner Datenbank.



    Diese erstellte Download Datei dann zum einspielen später auswählen.

  • Wenn man den Platz hat, würde ich immer bevorzugen auf der Umgebung zu testen, wo man das Forum auch einsetzt. Manchmal sind es ansonsten Kleinigkeiten (Versionsunterschiede der Softwarekomponenten), die den Unterschied machen und dann ist im Test nicht alles wie in Produktion.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Das ist richtig. Wobei, wenn die Versionen von MySQL und PHP nur minimal von der des "echten" Web-Servers abweichen, gibt es im Regelfall keinerlei Probleme.


    Solange eine Software innerhalb der Versionsgrenzen lauffähig ist, kann man alle Funktionen auch getrost unter XAMPP testen und einrichten. :)

    Bei einer späteren Migration erspart man sich so ggf. auch das vorherige Herunterladen vom Server, da man die Daten (und Dateien) eh schon lokal auf seinem Rechner hat. Und ebenso einen .ht-Schutz auf dem Server.


    Wer per FTP-Client arbeitet, kann i.d.R: nicht direkt auf dem Server verschieben, sondern muss erst den Umweg über den Down- (und wieder Upload) gehen.


    Natürlich spricht auch nichts dagegen, trotzdem zusätzlich einen Testbereich auf dem Web-Server zu haben (ich habe auch manchmal beides).

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Also, ich denke, wer noch nie eine Testumgebung hatte, sollte sich besser nicht auch noch mit XAMPP rumschlagen, aber jeder wie er mag ;) .

    Liebe Grüße
    Susi

  • Dann wäre es umso interessanter, sich mit solchen Dingen zu beschäftigen (muss ja nicht XAMPP sein, es gibt auch WampServer und weitere).

    Denn letztlich ist eine Testumgebung absolut unabdingbar, wenn man etwas administriert oder Software entwickelt. :)

    Da kommt man einfach nicht drumherum, Kenntnisse hin oder her....


    Ob man das letztlich nun lokal oder auf dem Web-Server (oder beides) tut, ist natürlich erstmal egal, solange man es überhaupt tut und sich mit der Materie beschäftigt.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Wenn man den Platz hat, würde ich immer bevorzugen auf der Umgebung zu testen, wo man das Forum auch einsetzt. Manchmal sind es ansonsten Kleinigkeiten (Versionsunterschiede der Softwarekomponenten), die den Unterschied machen und dann ist im Test nicht alles wie in Produktion.

    Habe ich bisher auch immer so gemacht.

  • Testumgebung finde ich sehr wichtig.

    Erst einmal erstelle ich dort meine Designs und dann teste ich Plugins bevor ich sie live nutze.

    Ich verwende dafür XAMPP und eine Online Testumgebung.


    Normal würde es reichen eine Kopie unter einer subdomain zu installieren. Absichern das man nur selbst rauf kommt, fertig.


    XAMPP hat für mich den großen Vorteil das man Grafiken direkt im Image Ordner bearbeiten kann. Spart viel Zeit. 8)

  • IICARUS_II Vielen lieben Dank für den Tipp, die Datenbank habe ich jetzt importieren können,

    bekomme zwar noch eine Fehlermeldung wenn ich jetzt das Forum über den Browser aufrufen möchte aber da frage ich mal

    im Xampp Forum nach, hoffe das es jetzt nur noch an einer Kleinigkeit liegt.


    Nord1 Ja ich möchte die Testumgebung eigentlich nur haben um Plugins zu testen die ich gerne selber schreiben möchte,sonst würde ich die nicht benötigen.


    Grüße Dirk

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!