Benutzerkonto löschen

  • Affected Version
    WoltLab Suite 3.1

    Hallo,

    ich weiß, dass man ein Benutzerkonto über eine Funktion im ACP ganz einfach löschen kann. Ich stehe allerdings gerade vor der Frage, ob man ein Benutzerkonto, egal wie aktiv es war, ohne Komplikationen löschen kann.

    Wir nutzen viele Drittanbieter-Plugins. Wenn ein Benutzer zu uns kommt und eine Löschung eines Benutzerkontos fordert, ist es dann möglich, einfach das Konto zu löschen? Ich bin mir nicht wirklich sicher, da Verbindungen zu dritten Plugins ja weiterhin herrschen könnten und somit Konflikte in jeglicher Art und Weise auftreten könnten.

    Bisher haben wir alle persönlichen Inhalte manuell gelöscht. Im Hintergrund existieren allerdings weiterhin die Benutzerkonten, die wir vollständig geändert und auch gesperrt haben.


    Liebe Grüße

  • Das dürfte auch von der Logik her gar nicht möglich sein. Das Benutzerkonto existiert ja "zentral" in der Datenbank-Tabelle und Plugins generieren i.d.R. keine Benutzerdaten in eigenen Tabellen.

    Wenn ich also jetzt den User "XY" mit der ID "345" aus der DB entferne, dürfte nach aller Logik auch kein Plugin mehr irgendetwas mit dieser ID anstellen können.

    Dazu müsste es schon eine "eigene Verbindung" mit evtl. gecachten Daten zu einem Fremdserver aufbauen können, was ich für eher unwahrscheinlich halte.

    Es mag allerdings sein, dass ein Plugin mal eine User-ID in anderen Tabellen verwendet hat und diese Einträge ggf. (evtl. bei etwas unsauberer Programmierung) dann nicht entfernt werden.

    Das wiederum dürfte aber nicht weiter stören, weil die ID ja dann nicht mehr mit einem konkreten Konto verknüpft ist bzw. der (Fremd-)Eintrag sehr wahrscheinlich keine relevanten Daten enthält, die auf eine Person schließen lassen könnten.

    Bisher habe ich nie erlebt, dass es da jemals Probleme gegeben hätte.

    Ansonsten kannst Du es auch so machen, dass Du bei Löschwunsch zunächst nur alle personenbezogenen Daten manuell entfernst und den User in eine Gruppe wie "Gelöschte Benutzer" oder ähnlich verschiebst.

    Dann kann man das eine Zeit beobachten und die Gruppe später ganz leeren.

    Wichtig ist ja nur, dass keine relevanten Einträge mehr existieren, die Rückschlüsse auf einen User zulassen bzw. gegen den Datenschutz verstoßen würden.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!