FROM wcf1_session WHERE spiderID = ? AND userID IS NULL'

  • Affected App
    WoltLab Suite Forum

    Mein Hoster schreibt mir:


    Hallo Administrator,

    die folgenden Fehlermeldungen auf Ihrer Website wurden seit dem 13. Januar 2020, 05:01 protokolliert:

    - Could not execute statement 'SELECT * FROM wcf1_session WHERE spiderID = ? AND userID IS NULL'


    Kann ich das Problem selbst beheben? Habe erst vor kurzem ohne Probleme bzw. Fehlermeldungen ein Update auf die aktuelle Version durchgeführt. Cache habe ich geleert und alles aktualisiert und die Seite läuft ganz normal.


    Vielen Dank!

  • Die komplette Fehlermeldung wäre interessant. Und die Meldung kommt nicht vom Hoster, sondern von der seit 5.2 implementierten E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Fehlern im Protokoll. Die komplette Fehlermeldung kannst du an gewohnter Stelle im ACP einsehen.

  • Hat das mit dem Kalender zu tun? Ich hatte in einer früheren Version einmal die Feiertage Deutschland importiert. Die sind aber jetzt weg.

    Fehlermeldung:

  • Hatte wohl ein ähnliiches Problem, Alexander Ebert schrieb mir:


    Quote

    die relevante Fehlermeldung ist dabei dieses hier:



    Es gibt dafür zwei Möglichkeiten:

    1. mysqldump ohne --single-transaction erzeugt einen Lock auf die Tabelle.
    2. MySQLs table_definition_cache wird überschritten und MySQL wirft Tabellen aus dem Speicher.

    Bei mir trat das auch ausserhalb der Zeiten auf, in denen idR Dumps gezogen werden, ich habe mich deshalb mit Punkt 2 beschäftigt, eingelesen und ein paar Werte in meiner my.cnf angepasst. Ich habs noch unter Beobachtung, aber das Problem scheint behoben zu sein.

    Viele Grüsse aus Stuttgart, Kind Regards from Stuttgart
    TheSonic

    Edited once, last by TheSonic ().

  • Ich bekomme täglich aktualisiert die oben beschriebene Fehlermeldung? Wenn es kein Fehler ist und ich nichts verändert sondern nur ein Update durchgeführt habe, wie bekomme ich den das gelöst? Mit Deinen Angaben kann ich leider nicht so viel anfangen. Sry.


    Zusätzlich wurde noch folgendes ausgegeben:



    Vielen Dank!



    Vll. könnte mir jemand helfen

  • Hier die vorläufige Antwort meines Hosters:


    Quote

    Eine erste Einschätzung ist, dass ein Programm/Script/Tool der Webseiten-Anwendung unter der Domain die E-Mail generiert. Ggf. deswegen, weil im Zusammenhang mit der Datenbank, die mit der Webseiten-Anwendung verknüpft ist, etwas von dem Programm/Script/Tool geprüft wird und das Prüfungsergebnis per E-Mail versendet wird.


    Aber wie erwähnt, ist das nur eine oberflächliche Bewertung.


    Wenn die Einschätzung verifiziert würde, hieße das für Sie, dass Sie sich an den Programmier der Webseite wenden sollten, um bei demjenigen zu erfragen, warum die Anwendung derartig "verfährt".


    • Official Post

    Hallo,

    Quote

    Eine erste Einschätzung ist, dass ein Programm/Script/Tool der Webseiten-Anwendung unter der Domain die E-Mail generiert.

    Diese Einschätzung ist korrekt.

    Quote

    Ggf. deswegen, weil im Zusammenhang mit der Datenbank, die mit der Webseiten-Anwendung verknüpft ist, etwas von dem Programm/Script/Tool geprüft wird und das Prüfungsergebnis per E-Mail versendet wird.

    Diese Einschätzung ist inkorrekt. Es wird nichts geprüft, es tritt ein echter Fehler auf. Über diesen Fehler wirst du allerdings per E-Mail informiert.

    Quote

    Wenn die Einschätzung verifiziert würde, hieße das für Sie, dass Sie sich an den Programmier der Webseite wenden sollten, um bei demjenigen zu erfragen, warum die Anwendung derartig "verfährt"

    „Die Anwendung“ verwendet serverseitige Prepared-Statements (parametrisierte Datenbankabfragen). Diese werden in zwei Schritten durchgeführt. Zunächst wird die Anfrage unter Verwendung von Platzhaltern an den Server gesendet. WoltLab Suite erhält anschließend eine „ID-Nummer“ für diese Anfrage. Nachdem dies erfolgt ist wird die ID-Nummer zusammen mit Werten, die in die Platzhalter eingesetzt werden zur tatsächlichen Durchführung der Anfrage an den Datenbankserver gesendet. Die Fehlermeldung besagt nun, dass der Datenbankserver die ID-Nummer der Anfrage „vergessen“ hat und daher nicht mehr weiß was er mit der ID-Nummer anfangen soll.


    Der ganze Prozess läuft i.d.R. innerhalb weniger Millisekunden ab, eine derartige Fehlermeldung deutlich daher darauf hin, dass der Datenbankserver unzureichend konfiguriert ist. Typische Ursachen hat TheSonic mit seinem Zitat von Alexander Ebert bereits genannt: RE: FROM wcf1_session WHERE spiderID = ? AND userID IS NULL'.


    Fazit: Bitte deinen Webhoster darum die Konfiguration des Datenbankservers bzw. die Methodik der Datenbanksicherungen zu korrigieren. Die Fehlermeldung mit der dein Webhosters selbstständig recherchieren kann lautet: „SQLSTATE[HY000]: General error: 1615 Prepared statement needs to be re-prepared“. Diese Fehlermeldung entstammt nicht unserer Software, sondern direkt dem Datenbankserver.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!