Erweiterung für eine intelligente Bounce Funktionen

  • Hallo,

    Ab einer gewissen Größe von Foren wird man als Administrator mit dem Thema „Ich bin auf einer Blacklist eines Mailservers gelandet“ konfrontiert. Ein Grund dafür wird sein, dass man viele Systemmails versendet an nicht mehr gültige Mailadressen. Man wird dann sehr schnell als Spamer eingestuft und es ist oftmals ein größerer Aufwand wieder von den Blacklisten runterzukommen.

    Auch ist es nicht nachhaltig (Öko-Gedanke) mit Benachrichtigungsmails Server und Infrastruktur zu nutzen die letztendlich im Nirwana.


    Von gängigen Newsletter-Softwares kenne ich die Funktion einer aktiven Verwaltung von Bounce. Es werden dort Hard-Bounces (z.B. Mailbox unavailable, account disabled, user unknown, this address no longer accepts mail usw.) gesperrt und beim nächsten Versand nicht mehr adressiert.

    Gibt es für WoltLab hierfür eine Idee oder Lösung?


    Ich stelle mir das als technischer Laie wie folgt vor:


    WoltLab-Software bekommt Zugang zum Postfach für die Benachrichtungsmails und liest die Hard-Bounces.

    Die betroffenen User erhalten beim nächsten Besuch/Login eine Nachricht, dass Ihr Account gesperrt ist und sie die Möglichkeit haben der erneuten Bestätigung der Mailadresse bzw. die Möglichkeit eine neue (gültige) Mailadresse zu hinterlegen.
    Bis zur Änderung der Mailadresse bzw. erneute erfolgreiche Bestätigung wird keine Mail mehr an die Bounce Mailadresse versendet.


    Was haltet Ihr von der Idee? Gibt es bereits eine Lösung/Umsetzung?


    Ich habe bereits die Erweiterung „E-Mail-Erreichbarkeit bestätigen (WoltLab Suite 3) 3.1.1“ von @ Darkwood.Design installiert. Dies ist aber ein einfache Erinnerung nach xx Tagen bei jedem User mit der Nachfrage „Ist Deine Mailadresse aktuell“.

    Freue mich über den Austausch.
    Gruß Elektron

  • Hallo,

    oh, noch keine Meinung zu meiner Idee gekommen.
    Meine Idee zu abgehoben oder einfach uninteressant?

    Gruß Elektron

  • Ich finde diese Idee gar nicht verkehrt.


    Von gängigen Newsletter-Softwares kenne ich die Funktion einer aktiven Verwaltungvon Bounce. Es werden dort Hard-Bounces (z.B. Mailbox unavailable, accountdisabled, user unknown, this address no longer accepts mail usw.) gesperrt undbeim nächsten Versand nicht mehr adressiert.

    Hmmm, ich nutze diesen Newsletter und weiß gar nicht, ob dort eine solche Funktion integriert ist... :/

  • Hmmm, ich nutze diesen Newsletter und weiß gar nicht, ob dort eine solche Funktion integriert ist... :/

    Jemand der eine z.B. 10-Minuten-Wegwerfadresse nutzt wird sich wohl kaum für ein Newsletter anmelden. Von daher braucht es das Plugin nicht.

    WoltNet - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • WoltNet

    Da stimme ich dir gern zu. Nur wenn ich in die Zukunft schaue... Wer weiß schon, ob die für den Newsletter registrierten E-Mail Adressen noch existieren? Nicht jeder meldet sich ab, wenn er seine E-Mail Adresse ändert. ;)


    Habe auch direkt beim Entwickler nachgefragt. Die Funktion ist nicht enthalten.

  • Hallo,

    mir geht es nicht um einen Newsletter.
    Ich hätte gerne die Bounce-Funktionen, wie man sie aus Newslettern-Software kennt, für die Mail-Benachrichtigung im Forensystem von WoltLab.

    Mir gehts z.B. um User, die seit mehreren Jahren im Forum aktiv sind und sich zwischenzeitlich die Mailadresse geändert. Über eine Auswertung des Postfach auf Hard-Bounces bekomme ich die Forensoftware mit, welche Mailadresse nicht mehr funktionieren und kann die User beim nächsten Login/Besuch des Forums drauf hinweisen. Bis zur erneuten Bestätigung der Mailadresse bzw. ändern der Mailadresse, gibt es keinen Versand von Mails mehr an die fehlerhafte Mailadresse.

    Gruß Elektron

  • Mir gehts z.B. um User, die seit mehreren Jahren im Forum aktiv sind und sich zwischenzeitlich die Mailadresse geändert.

    Siehe vorherige Antwort UND den Vorschlag.


    Das Bouncing aber im Standardumfang des WSC umzusetzen ist m.E. zu viel.

    WoltNet - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Hallo proSidor,

    ich möchten es gerne triggern über Hard-Bounces.

    Die "Aufforderung zur E-Mailadressenaktualisierung" ist ein zahnloser Tiger, da sie nur darum bittet und auch keinen Trigger nutzen, sondern nur nach xx Tagen startet. Ich möchte schon genau die User erkennen, die eine fehlerhafte Mailadresse nutzen und ich dadurch auf Blacklisten komme, auf Grund von täglich sehr vielen Mails an nicht funktionierende Mailadressen.

    Gruß Elektron

  • Afaik gibt es seitens WoltLab durchaus Pläne dazu. Aber vor 5.3 wird das wohl nichts mehr.

    Und der Vorschlag wartet ja auch erst seit kurzer Zeit auf eine Umsetzung (ist ja noch nicht so lange von 2016). :D


    SoftCreatR Verzeihe mir, wenn mir das wie das Verhalten von "Mutti" vorkommt, die bekanntlich auch gerne Dinge aussitzt statt zu handeln. ;) Ist nicht Böse gemeint.. Aber vielleicht überlegst du es dir oder änderst bei euch das Label mal auf "Wird nicht umgesetzt"? :D

    WoltNet - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Hallo,


    vielleicht jemand Interesse an einer Projektumsetzung in 2020?


    Gruß Elektron

    Ich bastle tatsächlich seit einer Zeit an so einer Umsetzung mithilfe von VERP. Leider wurde das Projekt etwas vernachlässigt, aber ich werde dies in nächster Zeit fortführen und hoffe das ich damit bald fertig sein werde, leider ist das nicht mal eben so umgesetzt 😂

  • Habe ich gesehen. Welche Vorraussetzungen braucht man da?
    Geht ein Shared Server bei AllInkl?

    Ich habe das Plugin auch installiert und es müsste auch bei einem vServer/Webspace funktionieren, da nichts selbst auf dem Server installiert werden muss, aber zur not frage am besten hier nach.

    Lg SamFreaks