Fehlermeldung nach Neuinstallation

  • Affected Version
    WoltLab Suite 3.1

    Hallo Com,


    Ich habe heute eine Neuinstallation am BurningBoard vorgenommen und vorher einen DUMP meiner Datenbank erstellt und meine Dateien Binär herunter geladen. Soweit funktioniert alles, bis auf das installieren von Paketen.


    Hat jemand eine Lösung?


    Versuche ich ein Paket zu installieren kommt folgender Fehler:

    Requested URL
    /acp/index.php?install-package/&t=822b180d797647cb95eef16b404ceb09e4fe79b5
    Referrer
    https://www.togetherbit.com/acp/index.php?package-installation-confirm/&queueID=195
    Error Message
    error(s) during the installation of the files.
    Type
    wcf\system\exception\SystemException
    File (Line)
    /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/system/setup/Installer.class.php (167)
    Stacktrace
    1. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/system/setup/Installer.class.php (54): wcf\system\setup\Installer->install(…)
    2. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/system/package/PackageInstallationDispatcher.class.php (760): wcf\system\setup\Installer->__construct(…)
    3. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/system/package/plugin/FilePackageInstallationPlugin.class.php (51): wcf\system\package\PackageInstallationDispatcher->extractFiles(…)
    4. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/system/package/plugin/AbstractPackageInstallationPlugin.class.php (70): wcf\system\package\plugin\FilePackageInstallationPlugin->install(…)
    5. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/system/package/PackageInstallationDispatcher.class.php (673): wcf\system\package\plugin\AbstractPackageInstallationPlugin->update(…)
    6. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/system/package/PackageInstallationDispatcher.class.php (144): wcf\system\package\PackageInstallationDispatcher->executePIP(…)
    7. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/acp/action/InstallPackageAction.class.php (73): wcf\system\package\PackageInstallationDispatcher->install(…)
    8. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/action/AbstractDialogAction.class.php (68): wcf\acp\action\InstallPackageAction->stepInstall(…)
    9. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/action/AbstractAction.class.php (47): wcf\action\AbstractDialogAction->execute(…)
    10. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/system/request/Request.class.php (83): wcf\action\AbstractAction->__run(…)
    11. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/lib/system/request/RequestHandler.class.php (96): wcf\system\request\Request->execute(…)
    12. /var/www/vhosts/togetherbit.com/httpdocs/acp/index.php (9): wcf\system\request\RequestHandler->handle(…)
  • Jetzt habe ich den fehler gefunden, der Benutzer hatte auf dem webspace keine rechte zum schreiben. Jetzt hat es mir aber die ganze Website zerstört die rechte auf den ordner sind auf 750 gesetzt. ich glaube es muss 751 oder 777 sein, weiß das jemand genauer?

  • Je nach Serverkonfiguration des Webhosters kann es sein, dass der Webserver und FTP mit unterschiedlichen Benutzern laufen. In dem Fall sind die Rechte 755 und 644 für Ordner und Dateien nicht ausreichend.


    Die Rechte können Sie in der Regel selbst per FTP-Programm korrigieren. Machen Sie hierzu einen Rechtsklick auf den Hauptordner und gehen dann auf Eigenschaften. Geben Sie für Ordner das Recht 777 und für Dateien 666 (Auf Windows Servern bitte Vollzugriff). Bei den meisten FTP-Programmen können Sie diese Rechte für Dateien und Ordner separat setzen und auf Unterverzeichnisse vererben lassen. Alternativ wenden Sie sich an Ihren Webhoster damit dieser die Rechte korrigiert.

  • Naja, die Hoster tun sich leicht, konfigurieren ihren Webspace schlecht und wenn der Kunde ein Problem hat, dann wird grundsätzlich CHMOD 777 empfohlen. Wird das Webspace dann aus Gründen kompromittiert, ist der Kunde schuld und ganz wird im Stich gelassen.

  • Es ist ein Dedicated Server in diesem Fall, darum musste das ich eben nur umstellen. Gerade läuft der gesamte ordner auf 777 und es tut wieder alles, ich hatte es vorher mit 755 versucht, das hat sich aber nach jeder bot-aktion direkt wieder auf 7750 zurück gesetzt. erst nachdem ich 777 eingestellt habe funktioniert nun seit gestern alles einwandfrei.

  • Bei einem Dedicated Server oder Managed Server ist doch eigentlich der Support zuständig wenn eine Umstellung die Einstellung einfach zurück gesetzt wird ."Server-Einstellung"Im Normalfall werden bei einer Installation einer Forensoftware die Rechte automatisch bei Ordner 755 und Dateien 644 festgelegt.

    Wenn ihr das aber meint nachdem Schema von Geronimo und mcburn auf die Ordner-Rechte 777 zu ändern schaut einfach an was ihr da zulässt.

    Viel Freude bei Angriffen von verschiedenen Kollegen.Rechte 777 sind wie Freiwild aber das müsst ihr selber entscheiden ob ihr das zulässt.

    "Ich bestimmt nicht"

    Risk überlege dir genau ob du nicht vielleicht den Support deines Servers ansprichst als die Rechte wahllos zu ändern.

    Ich selber habe einen Server und drei weitere Webserver einer anderen Firma wo die Installation mit den Rechten 755 und 644 automatisch ohne Zurücksetzung eingestellt wird und einwandfrei funktioniert.


    :/

  • Es ist ein Dedicated Server in diesem Fall, darum musste das ich eben nur umstellen. Gerade läuft der gesamte ordner auf 777 und es tut wieder alles, ich hatte es vorher mit 755 versucht, das hat sich aber nach jeder bot-aktion direkt wieder auf 7750 zurück gesetzt. erst nachdem ich 777 eingestellt habe funktioniert nun seit gestern alles einwandfrei.

    Dann überprüf am besten mal ob alle Dateien auch dem passenden Benutzer gehören. Es reicht nicht aus, wenn du nur die Berechtigung setzt, aber die Gruppe und Benutzer falsch ist.



    P.s.

    Außerdem soll gesagt sein, wenn du einen dedicated Server hast ist der Systemadmin die erste Anlaufstelle für so etwas, da dieser bestimmte Sachen eingestellt hat, wenn wir dir jetzt etwas sagen kann es unter Umständen sein, das wir genau das Gegenteil dir vorschlagen was er gerne hätte.

    Solltest du der jenigen sein, würde ich dir empfehlen, einen Managed server(sofern natürlich nicht vorhanden) oder Webspace eher in Betracht zu ziehen, ansonsten kann es schnell in die Hose gehen, wenn du schon bei den einfachen Unix rechten scheiterst.

    Dies ist nur ein gut gemeinter Tipp

  • Ich habe mir gestern ein Buch von Michael Kofler über Linux Server gekauft und mich in das System eingelesen. Ich habe nun alles richtig einstellen können und außerdem noch ein Paar Fehler von mir behoben. Ordner laufen jetzt mit dem richtigen Benutzer under der passenden Gruppe. Ordner laufen auf 755 und Dateien auf 644. Ich hatte mich vorher auch nicht genug über die Handhabung von WinSCP informiert.


    Ich werde das ganze Buch dazu lesen, danke für Eure Hilfe.