Upload-Fehler nach 20 Sekunden

  • Affected Version
    WoltLab Suite 3.1

    Hallo an alle,

    seit kurzem erhalte ich beim Upload größerer Dateien als Anhang (Forum, Blog usw.) nach exakt 20 Sekunden immer den Fehler: "Beim Hochladen der Datei ist ein unbekannter Fehler aufgetreten". Schaffe ich es innerhalb der Zeit, gelingt der Upload - wahrscheinlich ein Timeout-Problem. Eine genauere Fehlermeldung erhalte ich jedoch nicht, weder in den Logfiles des Hosters, noch im ACP. Vor etwa 3 Wochen konnte ich noch größere Dateien länger hochladen.

    Das ganze liegt bei Strato als Webhosting. Den Support habe ich schon kontaktiert. Er konnte mir aber ohne eine genauere Fehlermeldung auch nicht weiterhelfen. Der ServerSide Security Filter ist bereits deaktiviert - ohne Erfolg. Aktuell läuft die Suite unter PHP 7.2.17 (upload_max_filesize: 64M; post_max_size: 76M; max_execution_time: 120).

    Hat jemand eine Idee, woran es evtl. liegen könnte? Ich bin da momentan echt ratlos :(.

  • Es gibt zwei Arten von Timeouts, die relevant sind:

    • max_input_time in PHP, die Angabe ist in Sekunden.
    • Read-Timeout des Webservers, gibt an, wie lange der Webserver wartet, bevor die Verbindung beendet wird.

    Alexander Ebert
    Senior Developer WoltLab® GmbH

  • Über die Ausgabe per phpinfo() erhalte ich für max_input_time den Wert 60 (also mehr als 20 Sekunden).

    Den Wert Read-Timeout finde ich leider nicht. Oder müsste ich den anders ermitteln?

  • frag mal bei deinem Host nach wie deren Webserver dazu eingestellt ist

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Also 1&1 fragen. Strato = 1&1

    Hä?

    Was hat 1&1 mit Strato zu tuen?

    Die beiden sind meines Wissens nach Konkurrenz und haben jeweils andere Werte in den Einstellungen.

    Aber zurück zum eigentlichen Problem. Sollte Dir der Support nicht gut helfen können, hast du Zugang zu den error logs des Webservers? In der Regel steht dort drinnen warum der Apache oder Nginx oder aber auch FPM(PHP) die Verarbeitung abgebrochen hat. Bei Strato hast du glaube ich Plesk als Verwaltungsoberfläche?, dann müsstest du dort auch unter Logs den Zugang zu den Webserver logs haben wo du nach Fehlern filtern kannst. Dann das ganze nochmal ausführen und gucken was neu hinzu kommt :)

  • So, nun möchte ich doch einmal berichten, was bisher dabei herausgekommen ist. Vielleicht bringt hilft es ja den einen oder anderen.

    Wir haben mehrere Domains bei Strato als Webhosting (keine Fehlermeldung dazu in irgendwelchen Log-Dateien; Plesk als Verwaltungsoberfläche gibt es nicht; der Timeout des Webservers beträgt 120s). Auf der einen werkelt noch ein altes Contao-CMS (Version 2.x mit PHP 5.6), das demnächst durch ein anderes CMS ersetzt werden soll. Auf einer anderen Domain läuft die aktuelle Suite, das Forum usw. von WoltLab. Der Upload-Fehler zeigte sich auf beiden Systemen.

    Nach Schilderung des Vorgangs erhielt ich erst einmal eine Art standardisierte Nachricht, dass der Fehler nicht bei Strato liegt, für Conato kein Support besteht, ich mich nach alternativen Upload-Methoden umschauen und in gängigen Foren nach Hilfe suchen sollte. Also, dreimal tief durchgeamtet und erneut den Support geschrieben, dass ich mich schon vor der Anfrage umgehend mit den Fehler auseinander gesetzt habe und sich der Fehler (wie schon geschildert) auf allen Domains zeigt. Pause.

    Um nicht schon wieder eine Hinhalte-Mail zu bekommen, habe ich ein kleines PHP-Skript erstellt (unabhängig von allen CMS), dass nach dem Hochladen eines Bildes per http auf den Webserver eine Erfolgsrückmeldung ausgibt. Natürlich zeigt sich auch damit der Fehler. Nur konnte man kein CMS mehr dafür verantwortlich machen. Dem Support habe ich einen Link zum Ausprobieren zukommen lassen.

    Und heute habe ich dann die Nachricht erhalten, dass die "maximale PHP-Skript-Laufzeit" derzeit 20 Sekunden beträgt und sie den Fehler nachvollziehen konnten. In einer Woche soll ein Update gefahren werden, das den Wert "deutlich" anhebt. Was "deutlich" bedeutet, hat man mir nicht gesagt aber er wird "den aktuellen Anforderungen entsprechen". Ist wahrscheinlich wie beim Bier, da verrät auch keiner das genaue Rezept ;).

    Ich bin jetzt mal zuversichtlich und gehe davon aus, dass ich demnächst wieder die 20 Sekunden-Barriere durchbrechen kann.

    Vielen Dank an alle für die Hinweise.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!