Benachrichtigungseinstellungen des Users sehen können

  • App
    WoltLab Suite Forum

    Ich würde gerne im ACP die vom User getroffenen Benachrichtigungseinstellungen sehen können. Manchmal kommt es vor, dass man sich wundert, weshalb derjenige nicht reagiert, wenn man ihn mit username angesprochen hat. Man fragt sich, ob er eine Email über eine neue Antwort auf eine Konversation oder ein neues Posting erhalten hat. Wenn User fragen, könnte man dann zumindest sagen, ob es etwas nützt, wenn man in seinem Thema postet oder ob man ihn extra per E-Mail anschreiben muss.

    Für den Fall, dass ein User dauerhaft gesperrt wird, würde ich E-Mail Benachrichtigungen auch gerne abschalten können. Ich habe jetzt nicht ausprobiert, ob das so erfolgt. Wenn ja, dann brauche ich das nicht.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Wenn User fragen, könnte man dann zumindest sagen, ob es etwas nützt, wenn man in seinem Thema postet oder ob man ihn extra per E-Mail anschreiben muss.

    Also ich persönlich fände es ja nicht so cool, wenn ein Admin anderen Usern sagen würde, was für Einstellungen ich gewählt habe.

  • Na ja, in den meisten bei uns vorkommenden Fällen ist es so, dass man eigentlich annehmen muss, dass der betroffene User ein Interesse daran hat mitzubekommen, wenn jemand in seinem Thema antwortet, wo er etwas abgeben will, sucht oder ähnliches. Manche User registrieren sich nur dafür und löschen sich danach wieder. Die stellen in ihrem Profil dann oft keine E-Mail Benachrichtigungen ein und schauen leider auch nicht regelmäßig ins Forum. Klar kann man sagen, dass das deren Problem ist, aber das ist eben auch für unsere Stammuser blöd. Vor der DSGVO hatte ich die Standardeinstellungen so gewählt, dass man E-Mailbenachrichtigungen auf Threads, Posts und Konversationen erst abstellen musste, wenn man sie nicht wollte. Das darf man nun ja nicht mehr. Das aber erst einzustellen überfordert den Großteil meiner User, die sich sonst nicht in Foren aufhalten.

    Ich müsste auch gar nicht sagen, wie er genau etwas eingestellt hat. Es würde reichen dem Wartenden zu sagen, dass der User informiert sein müsste und sich sicherlich bei Interesse meldet oder eben nochmal aktiv werden soll.

    Weiterhin kommt es auch bei Handynutzern häufiger vor, dass sie sich gar nicht mehr auf Konversationen melden, obwohl sie online waren. Und der überwiegende Teil meiner Nutzer kommt mobil ins Forum. Die schnallen das mit den Punkten im Kopf nicht, dass sie da auch Konversationen haben könnten. Denen könnte ich dann mal die Nutzung der E-Mail Funktion ans Herz legen, um das Problem zu mildern.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Hallo,

    Für den Fall, dass ein User dauerhaft gesperrt wird, würde ich E-Mail Benachrichtigungen auch gerne abschalten können. Ich habe jetzt nicht ausprobiert, ob das so erfolgt. Wenn ja, dann brauche ich das nicht.

    Nicht aktivierte und gesperrte Nutzer erhalten keine Benachrichtigungen per E-Mail. Die Länge der Sperre ist dabei unerheblich.

  • Persönliche Nutzer-Einstellungen gehen andere Nutzer nichts an. Sicher mag es Situationen geben, in denen das praktisch wäre, das will ich überhaupt nicht bestreiten. Nichtsdestominder würde ich meine Privatsphäre verletzt sehen, wenn du einem anderen Nutzer sagst, wie meine Einstellungen sind. Auch wenn das Mitteilen der Benachrichtigungs-Einstellungen noch relativ harmlos ist, da geht's mir auch um's Prinzip.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!