Likes in der Themenauflistung

  • App
    WoltLab Suite Forum

    Hallo zusammen,

    ich fände es sehr sinnvoll, wenn sich die Anzahl der Likes in der Themenauflistung nicht aus den Likes des ersten Themenbeitrags herleiten würde sondern idealerweise die Anzahl der unterschiedlichen "Liker" in allen Themenbeiträgen wiedergibt. So wie ich das bisher sehe ist die Darstellung doch wenig hilfreich. In meinem Forum gibt es viele Reiseberichte, in denen die User fleißig die pro Reisetag erstellten Beiträge liken. Da kommt dann eine Menge zusammen. Aber der Einführungstext, der oft bilderlos ist, geht meist leer aus, so dass in der Themenliste dann eben auch nicht zu erkennen ist, wie beliebt das Thema in Wirklichkeit ist.

    Oder habe ich nur irgend ein gut verstecktes (oder zu offensichtlich platziertes) Häkchen im ACP übersehen? ?( ^^

    Stefan Kremer
    (Great-West.de - die Reisecommunity für den Südwesten der USA)

  • Du hast nichts übersehen, aber Dein Vorschlag ist auch nicht auf alle Szenarien sinnvoll anwendbar.

    Nimm mal bitte folgendes an:

    Ich mache hier im Forum einen Vorschlag, der auf wenig Gegenliebe stößt, aber von niemandem ein Dislike erhält.

    In den Antworten wird nun die Sinnhaftigkeit meiner Idee kunstvoll widerlegt, was den Diskussionteilnehmern im Durchschnitt 5 Likes einbringt. Bei angenommenen 6 Personen, die meinen Vorschlag kommentiert haben, stünde nun mein schwachsinnniger Startbeitrag mit 30 Likes da.

    Das kann nicht gewollt sein, oder?


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Das stimmt wohl. Ich sehe schon, es ist eine komplexe Problematik. Wodurch ich mich frage, warum diese Spalte dann überhaupt existiert. Im Prinzip müsste man die Funktionsweise der Likes-Anzeige in jedem Einzelforum separat definieren können, mit mehreren Ausgestaltungsmöglichkeiten. So könnte sich jeder Admin die für das Forenthema passende Variante heraussuchen. Welche aktiv ist könnte man ja am Spaltentitel ersichtlich machen. "Likes" für das bisherige Modell, "Liker" für meine Idee usw. Eigentlich bräuchte man aber mehrere Werte: Gesamtanzahl Likes, Gesamtanzahl Dislikes, Anzahl unterschiedlicher Abstimmer. Das würde wiederum die Themenauflistung sprengen und nur irritieren. Obwohl, geschickt angeordnet (oben Likes, darunter Dislikes, links zentriert davor die Anzahl verschiedener Abstimmer) könnte es klappen. Diese Anzeige optional damit es jeder ausblenden kann, der es als störend empfindet.

    Oh Gott, das wird zu kompliziert. Man könnte einen Beliebtheitsquotienten errechnen, aus Anzahl Likes, Dislikes und verschiedenen Abstimmern. Aber an so einer Formel könnte auch Stephen Hawking scheitern weil sie vermutlich auch nicht in allen Szenarien brauchbare Werte liefert.

    Um Dein Beispiel aufzugreifen könnte man natürlich auch nur die Werte des Threadstarters berücksichtigen... Oder die ganze Idee gleich wieder verwerfen und mit dem bisherigen Modell weiterleben. Vielleicht ist es auch deshalb so wie es jetzt ist... Ich glaube, ich widme mich erstmal anderen Dingen. Vielleicht hat ja aber jemand noch einen Geistesblitz und findet das Thema ausbaufähig und -würdig.

    Stefan Kremer
    (Great-West.de - die Reisecommunity für den Südwesten der USA)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!