Webhoster Sammelthread

  • Moin,

    ich kann nicht viele Anforderungen nennen, da das Forum erst neu an den Start geht.

    Aber ein paar Anforderungen kann ich nennen:

    • Es sollte die allgemeinen Voraussetzungen für ein WSC erfüllen
      PHP-fähiger Webserver und die neueste MySQL-Version mit InnoDB-Unterstützung
    • Automatisches Backup
      Soll automatisch Backups erstellen und entsprechend archivieren.
      Hinzu sollte ein Backup gut über das Kundenportal wiederherstellbar sein.
      *** Und bitte nicht all-inkl vorschlagen: Ja, sie machen Backups. Aber es ist ein freiwilliger Service und es wird ausdrücklich empfohlen, selber auch nochmal Backups vorzunehmen. Da kein Anspruch auf die Backups von all-inkl besteht. ***
    • Speicherplatz sollten glaub 50GB erstmal reichen
    • SSL Zertifikat inklusive
    • FTP Zugang möglich
    • Mindestens drei Domains inklusive
    • E-Mail Postfächer inklusive
    • Preis erstmal egal ;)

    Ich hoffe ich habe hier alles wichtige genannt. Es wäre klasse wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Ganz wichtig, ich suche einen Webhoster der für mich die Backups macht und ich selber nichts mehr machen muss.
    Bei all-inkl müsste ich noch extra Backups machen und da fehlt mir einfach das technische Verständnis und Zeit.

    ich empfehle netcup, nie Probleme mit denen gehabt und immer freundlicher Kundensupport und der Preis geht auch vollkommen in Ordnung und ist sogar noch billiger als mach andere Hoster

    Hosting zum besten Preis | Webhosting Tarife im Vergleich
    Webhosting, Server, Domains, Managementdienste, einfach alles fuer einen erfolgreichen Internetauftritt
    www.netcup.de

    Edit:

    Ich hatte nie Downtime bei netcup

    MfG Flofus

  • Auf der verlinkten Seite steht, dass die das Automatisches Backup ebenfalls nur auf freiwilliger Basis vornehmen und die Wiederherstellung sogar Geld kostet.

    Edit: Was ist eigentlich aus der Idee mit Hetzner geworden? Deren Level 4 sollte doch alles erfüllen, was gewünscht wird.

    Edited once, last by Schlaubi (February 6, 2023 at 4:15 PM).

  • Es wurden hier im Thread genügend Beispiele diskutiert, sonst wäre er nicht 140 Seiten lang geworden. Auch gibt es einen Thread mit gesammelten und sauber aufgelisteten Bewertungen. Cypherghost hat dich auch noch mal drauf hingewiesen, auf ein nicht näher benanntes Angebot eingehen zu können, welches du in der Vergangenheit erhalten hast. Die WoltLab Cloud käme für dich nicht in Frage, da sie keine E-Mail Accounts bietet, wenn ich richtig informiert bin.

    Was erwartest du nun also von uns? Sollen wir dir ein Webhosting googlen? Gründen wir eine Firma, die das ganze günstiger als WoltLab anbietet und mit E-Mails?


    Ich verstehe es nicht...

  • Es wurden hier im Thread genügend Beispiele diskutiert, sonst wäre er nicht 140 Seiten lang geworden. Auch gibt es einen Thread mit gesammelten und sauber aufgelisteten Bewertungen. Cypherghost hat dich auch noch mal drauf hingewiesen, auf ein nicht näher benanntes Angebot eingehen zu können, welches du in der Vergangenheit erhalten hast. Die WoltLab Cloud käme für dich nicht in Frage, da sie keine E-Mail Accounts bietet, wenn ich richtig informiert bin.

    Was erwartest du nun also von uns? Sollen wir dir ein Webhosting googlen? Gründen wir eine Firma, die das ganze günstiger als WoltLab anbietet und mit E-Mails?


    Ich verstehe es nicht...

    Interessant. Wenn hier schon alles genannt wurde, warum ist dann das Thema überhaupt noch offen? Und du glaubst doch nicht im Ernst dass ich hier alle 140 Seiten einzeln durchgehe.

    Ich habe erwähnt dass ich gerne all-inkl verlassen würde wegen den Backups. Und dann kommen hier leider Antworten, die mir leider nicht weiterhelfen. Ja, All-inkl macht Backups. Ja, man kann sie einspielen. Aber es ist ein freiwilliger Service und eine eigene Datensicherung wird ausdrücklich empfohlen. Warum möchte man mich dann trotzdem von all-inkl überzeugen? Außer den Backups bin ich wirklich absolut zufrieden mit all-inkl. Aber ich kenne mich mit der Thematik nicht so aus und kann nicht selber Backups vornehmen und im Notfall auch einspielen. Und da benötige ich eine Lösung.

    Liebe Grüße
    Niklas

  • Selbst gehst du aber auf die Rückfrage was denn aus deinen Plänen mit dem Wechsel zu Hetzner geworden ist auch nicht ein.

    Zumal ja viele Domain Anbieter, auch Postfächer anbieten, dies also nicht zwangsläufig Teil des Webhosting sein muss.

    Projekte:

    XIVDATA - Eorzea Database

    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...

  • Ganz wichtig, ich suche einen Webhoster der für mich die Backups macht und ich selber nichts mehr machen muss

    vielleicht kommt das für Dich infrage. Wenn ich wieder was bräuchte, würde so ein ähnliches Angebot nehmen.

    Hosting Angebote im Januar/Februar 2023 - WBB-Elite.de
    https://www.wbb-elite.de/news/news/297-hosting-angebote-im-januar-februar-2023/ Wir möchten euch bis zum 28.02.2023 einige spezielle Hosting Angebote…
    www.wbb-elite.de

    Managed Services - WBB-Elite.de

    zumindest war ich mal da und ein automatisches Backup gab es. :)

    viele Grüße

  • Selbst gehst du aber auf die Rückfrage was denn aus deinen Plänen mit dem Wechsel zu Hetzner geworden ist auch nicht ein.

    Das stimmt. Durch viele teils negativen Erfahrungen mit Webhosting von Hetzner habe ich mich dagegen entschieden.

    Liebe Grüße
    Niklas

  • Moin,

    nach wirklich unendlich vielen Diskussionen und Überlegungen habe ich mich nun letztendlich dafür entschieden beim Webhoster all-inkl.com zu bleiben. Denn grundsätzlich spricht rein gar nichts gegen den Anbieter. Es verfügt über alle nötigen Voraussetzungen für WSC, der Support ist ausgezeichnet, die Ladezeiten der Seiten sind gut und auch die Ausfallzeiten sind extrem gering (in meinen fast 10 Jahren all-inkl vielleicht 10mal passiert).

    Liebe Grüße
    Niklas

  • Bei dem Angebot „Hetzner Cloud“ ja. Aber die haben auch normales Webhosting.

    es war nur eine Idee von mir, private Dinge auf die Cloud auszulagern. Da hätte ich nur Filezilla gebraucht um via FTP Dateien hochzuladen, evt. herunterzuladen. Bei einem Server würde ich mich nicht auskennen und die Finger von lassen :)

    viele Grüße

  • verstehe ich das richtig? Das Angebot wird als Server angeboten? und nicht als, sagen wir mal ftp Zugang?

    Bei der "Hetzner Cloud" erhälst du einen VPS (Virtual Private Server), umgangsprachlich auch als vServer noch bekannt.

    Der unterschied zum traditionellen vServer ist der, das diese binnen Sekunden bereitgestellt werden und je nach Anbieter Sekunden/Minuten/Stundengenau abgerechnet werden. Grundlegen kannst du zB bei Hetzner folgene Sachen beim bestellen Auswählen:

    Also neben Standort auch Dinge wie vCPU, RAM, Speicher, Betriebssystem. Im Normalfall (IIRC) kommt das OS mit einer minimal Installation (OpenSSH mit Key Only Login) und kann dann deinen Wünschen nach von dir selbst eingerichtet und verwaltet werden.

    Beim Webhosting Angebot, erhälst du Speicherplatz, Datenbank etc (evtl auch feste Leistungsangaben) auf einem von Hetzner betriebenen und verwalteten Server, dort kannst du dich also voll und ganz auf deine Webseite konzentrieren und musst dich nicht um Dinge wie Systemupdates, Sicherheitslücken (auf Serverebene) und anderen herumschlagen, gerade für Leute die sich nicht auskennen die bessere Wahl.

    Projekte:

    XIVDATA - Eorzea Database

    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!