Smalltalk - Labern, reden, diskutieren...

  • Jaja, die Internetanbindungen....Da können Deutschland und Österreich noch eine ganze Menge von anderen Ländern lernen....Ein Remote-Mitarbeiter meiner Firma aus Rumänien prahlt sehr oft mit seiner symmetrischen 1 Gbit/s Leitung....

    Habe jetzt seit kurzem auch 200 Mbit/s, aber asymmetrisch und ist ja immer noch nur ein Fünftel von dem, was er hat (und ja, er bekommt das auch rein).


    Der Witz ist ja, die nennen das hier "Fiber Power", also Glasfaser....Aber eigentlich sollte es heißen "Glasfaser von unseren Servern zum Verteiler und ab da Kupfer zu dir"-Power. :(

  • Was haben wir früher gekotzt, wenn ein Patch über 100 MB groß war.

    100 MB? Als ich 20 Jahre war, habe ich für 1 MB 14 Minuten gebraucht ^^^^^^

    Viele Grüsse aus Stuttgart, Kind Regards from Stuttgart
    TheSonic

  • Als ich 14 war habe ich für das Kopieren von Spielen 15 Sekunden Pro Spiel gebraucht ^^ Dank Doppel Kassetten Deck und Null Kopierschutz. Und Patches zu Spielen gab es nicht wirklich. Gute alte Zeit ^^


    Für diejenigen die es nicht kennen ^^



    Ich mache keine Fehler.......

    Ich erschaffe Katastrophen

  • 100 MB? Als ich 20 Jahre war, habe ich für 1 MB 14 Minuten gebraucht ^^^^^^

    Die Zeit kenn ich auch noch. Aber 5 Jahre später (±) hatten wir dann schon DSL. Ich wollte das nur mal in Relationen setzen, weil hier alle von >50 GB reden, die sie "jetzt mal grad herunterladen" weil "is halt so"... Und wir haben damals mit GetRight Mirrors gesucht, weil 100 MB lange dauerten, die Server chronisch überlastet waren und der Download-Manager in Segmenten von verschiedenen Servern lud UND "resumen" konnte.


    Was waren wir froh, wenn der CRC32 dann gepasst hat - weil das war nach all der Arbeit FÜR den Download dann noch die große Unbekannte.


    (Sie sahen einen Beitrag aus der Serie: "Dinge, die man Digital Natives heute erklären muss, weil es diese Probleme gar nicht mehr gibt")

    No, you clearly don't know who you're talking to, so let me clue you in. I am not in danger, Skyler. I am the danger. A guy opens his door and gets shot and you think that of me? No. I am the one who knocks!

  • Die Datasetten hatten aber auch schon Koperschütze... Zumindest zu Commodore 64-Zeiten (davor weiss ich von nix, geb ich zu - das war mein "Start" :) )


    Das mit den Patches ist so ne Sache, vor allem auf den Konsolen... LACH, kauft man sich eine Disc und dann: "Dieses Spiel muss aktualisiert werden (80,9 GB) )... Alles klar... Die Disc ist also für den Nuller gewesen :)


    Ich geb dir recht.... Die gute alte Zeit :) (Anderer seits nicht,,, ICH WILL DIE X MIT 4K-GAMING !!!!!)

    Viele Grüsse aus Stuttgart, Kind Regards from Stuttgart
    TheSonic

  • 50 oder 100 Mb Parts ^^ Und am Ende waren 5 von 20 mit CRC Fehlern behaftet -.-

    Ich mache keine Fehler.......

    Ich erschaffe Katastrophen

  • Die Datasetten hatten aber auch schon Koperschütze... Zumindest zu Commodore 64-Zeiten

    Ja ich hatte den Plus 4 und C16 ^^ Da ging das Einwandfrei. Nachmittage damit verbracht für Klassenkameraden spiel zu kopieren. Und nebenbei International Karate+ gezockt oder Boulder Dash, Summer Games etc.

    Ich mache keine Fehler.......

    Ich erschaffe Katastrophen

  • Die Zeit kenn ich auch noch. Aber 5 Jahre später (±) hatten wir dann schon DSL. Ich wollte das nur mal in Relationen setzen, weil hier alle von >50 GB reden, die sie "jetzt mal grad herunterladen" weil "is halt so"... Und wir haben damals mit GetRight Mirrors gesucht, weil 100 MB lange dauerten, die Server chronisch überlastet waren und der Download-Manager in Segmenten von verschiedenen Servern lud UND "resumen" konnte.

    Herrlich, Gleichgesinnte zu finden.. Bis zu DSL war es bei mir aber ein langer Weg... 768 bei der T-Com im Betatest... (Und bei der Lan-Party haben sich alles Gina-Wild ausm Netz gezogen.. Der Router blinkt wie verrückt,,,, "Hallo, habt ihr eure Patches alle, können wir das Game starten?)", so ich (hatte ja schon alles 8o).... Alle "Jaja, ich ziehen nichts"... ein blick auf den Router... naja... sagte was anderes ;(:D

    Viele Grüsse aus Stuttgart, Kind Regards from Stuttgart
    TheSonic

  • Und dieses Geräusch beim 56k Modem ahhhhhhhhh ^^ Wenn treffen war ebi jemanden der sowas hatte. Statt zocken war dann Downloaden angesagt. Tools, Programme, Musik und Filme ^^ Und nach 2 Std. kam ein Elternteil rein und Pause war angesagt für 30 minuten da die Oma anrufen wollte ^^

    Ich mache keine Fehler.......

    Ich erschaffe Katastrophen

  • Ja, ich hatte ne Mailbox und war auch Node im Fidonet, sowohl Analog wie auch ISDN... ISDN war soundtechnisch leise, aber das Pfeiffen der Modems war geil... Vor allem das geile drohen der damaligen Post: bei 14.400 ist Schluss, UND ALLES ANDERE IST BÖSE... Meine Güte, haben wir unsere Zyxel Elites und US Robotics Couriers mit 16.8 und (THE EVIL) 19.2 geliebt ... (Und keiner hats gemerkt, der erwartete Netzzussammenbrach blieb aus ^^^^^^)

    Viele Grüsse aus Stuttgart, Kind Regards from Stuttgart
    TheSonic

    • Official Post

    Sehr früh schon DSL 768 gehabt, hat einem nur nicht viel gebracht, wenn so ziemlich alle Server auf 10KB/s gedrosselt haben (*hust* chip.de *hust*). Spaßig war es auch, wenn ein neuer Half-Life-Patch kam, überhaupt einen nicht-überlasteten Download-Server zu finden war bereits eine Herausforderung. Heute schmeißt man Steam an, und die 128er-Leitung ist praktisch sofort dicht.


    Früher war halt alles besser :D

  • Früher war halt alles besser :D

    Ne nicht besser aber man machte sich noch Gedanken wie man was Tunen konnte damit man 5kb mehr raus bekam.

    ^^ Heute heulen Leute wenn sie statt 100 000 nur 75 000 bekommen ^^


    Man war sehr erfinderisch was das LAN anging. Alleine einen LAN Party war ein technisches Meisterwerk

    Ich mache keine Fehler.......

    Ich erschaffe Katastrophen

    • Official Post

    Alleine einen LAN Party war ein technisches Meisterwerk

    Du meinst die Art von Parties, bei dem immer irgendein Trottel das Einstellen der IP-Adresse versemmelt, und man permanent Konflikte hatte? Schön war das bei diversen Multiplayer-Spielern, bei dem regelmäßig der Host bei so etwas einen Abgang machte (GoldSrc / UT).

  • Oder wenn man während der Party erst mal Keys tauschen musste weil plötzlich die Hälfte der Leute den gleichen CD-Key hatten und die damit nicht zusammen zocken konnten^^

  • weil plötzlich die Hälfte der Leute den gleichen CD-Key hatten

    Regelmässig.


    Oder aber auch ein Klassiker . Einer hatte Windows 98, einer 98Se und 2 hatten 2000er. Und fanden sich nicht im Netzwerk ^^

    Nächster Klassiker. Alle bereit ??? Ja, ja ,ja nööööööööö-.- Mein Rechner geht nicht. Windows Bluesreen. Alter mach Windows neu drauf wir Zocken schon mal xD


    Herrliche Zeit. Da hatte ich meinen 400er Celeron noch auf 460 mhz Übertaktet und war stolz wie Bolle

    Ich mache keine Fehler.......

    Ich erschaffe Katastrophen

  • Ne nicht besser aber man machte sich noch Gedanken wie man was Tunen konnte damit man 5kb mehr raus bekam.

    EMS, XMS... Himemsys lässt grüssen. Und QEMM als Obertoll, yeah... I still remeber.

    Viele Grüsse aus Stuttgart, Kind Regards from Stuttgart
    TheSonic

  • Herrlich, Gleichgesinnte zu finden.. Bis zu DSL war es bei mir aber ein langer Weg... 768 bei der T-Com im Betatest... (Und bei der Lan-Party haben sich alles Gina-Wild ausm Netz gezogen.. Der Router blinkt wie verrückt,,,, "Hallo, habt ihr eure Patches alle, können wir das Game starten?)", so ich (hatte ja schon alles 8o).... Alle "Jaja, ich ziehen nichts"... ein blick auf den Router... naja... sagte was anderes ;(:D

    Router? Was fürn Router? Wir hatten dieses Zwangs-ISDN mit Splitter, DA-Wandler und einem Klotz größer als das 12-Zoll-iPad, das sich Modem nannte. Von Siemens! Anschluss direkt via Netzwerkkarte und weil erst Windows XP PPPoE unterstützte, Zugang per cFos (Googlen Sie danach).


    Irgendwann wurde dann die 400-MHz-Möhre (K6-2), die eigentlich ausgedient hatte, mit einem Windows 2000 Server (ja! diese.... "Test"version, die damals jeder hatte) in die Ecke gestellt und mit Internet Connection Sharing zum Router erklärt. Verdammt, diese Bastel-Arbeiten.


    Und weil dessen DHCP-Dienst unfassbar lahm war, mussten alle Rechner im Netzwerk feste IPs kriegen.


    Irgendwann kam dann ADSL2, das machte eine Fritzbox notwendig. Da wurde die Möhre dann endgültig eingemottet.


    Und wegen LAN-Parties: Da möchte ich mal für uns eine Lanze brechen: Selbst wenn es den einen Spinner gab, der nicht wusste, was DHCP ist, so hat es irgendwann immer funktioniert, und diese Veranstaltungen waren organisatorische Meisterleistungen. Vor allem, als noch nicht unbedingt RJ45-Stecker verbreitet waren, da waren Netzwerke alles andere als trivial (immerhin brauchte man da noch keine Switches für - die haben das zwar einfacher, aber auch viel teurer gemacht).


    Oder aber auch ein Klassiker . Einer hatte Windows 98, einer 98Se und 2 hatten 2000er. Und fanden sich nicht im Netzwerk ^^

    Das klingt eigentlich nach einer falschen Konfiguration, weil mit TCP/IP, was alle der genannten können, funktioniert das eigentlich wie von alleine. Dann waren die, die sich nicht sehen konnten, vielleicht in einem anderen Sub-Netz (re: "Der Spinner, der DHCP nicht kennt") oder die obligatorische Firewall, meist ZoneAlarm (niemand wusste so genau wofür man sie brauchte, aber es war unheimlich cool, möglichst viele Icons im Systray zu haben), war im Weg.


    Wuah, damals hat Debugging noch Spaß gemacht.

    No, you clearly don't know who you're talking to, so let me clue you in. I am not in danger, Skyler. I am the danger. A guy opens his door and gets shot and you think that of me? No. I am the one who knocks!

  • ZoneAlarm

    Genau das xD Ich habe das Dingen damals gehasst.


    vielleicht in einem anderen Sub-Netz

    Das war auch nen paar mal dabei ^ Aber immer nur wenn neue dabei waren und Ihre Rechner nur an und auschalten konnten.





    Aber egal. So wie du sagst. Auch wenn einer oder 2 oder auch mal alle total Blöd waren. Es hat immer viel Spass gemacht und am Ende wurde gespielt bis in die Morgenstunden. Am Ende hatte mal 5-10 Gb mehr Klamotten auf dem Rechner, war Hundemüde aber es war Sau Lustig und bei der nächsten Party dauerte es dann 1 Std. weniger weil man vom letzten mal was gelernt hatte ^^ Aber dafür traten wieder andere Probleme auf. Eine Zeit die ich nicht missen möchte.

    Router? Was fürn Router? Wir hatten dieses Zwangs-ISDN mit Splitter, DA-Wandler und einem Klotz größer als das 12-Zoll-iPad, das sich Modem nannte. Von Siemens! Anschluss direkt via Netzwerkkarte und weil erst Windows XP PPPoE unterstützte, Zugang per cFos (Googlen Sie danach).

    Alleine der Anschluss war eine Odysse. Und dann der Vater im Nacken der auf die Finger schaute nach dem Motto : Geht es nicht schneller?


    Wir hatten den von der T-Com. Ein Grottengerät -.-

    Ich mache keine Fehler.......

    Ich erschaffe Katastrophen

  • Oder wenn man während der Party erst mal Keys tauschen musste weil plötzlich die Hälfte der Leute den gleichen CD-Key hatten und die damit nicht zusammen zocken konnten^^

    Ich glaube, es war die Gilde 1 oder 2, aber bei irgendeinem Spiel damals reichte es, wenn man die CD beim Starten drinnen hatte. Danach konnte man die ohne Probleme rausnehmen und den anderen LAN-Teilnehmern geben. So musste nur einer das Spiel haben... XD