Verbesserung Dialog und Fehlermeldungsgestaltung bei Eingabefeldern

  • App
    WoltLab Suite Core

    Ich möchte hiermit allgemein noch einmal eine vom Mitbewerbern geschätzte Funktion bewerben.

    Bei der Registrierung von neuen Nutzern ist es bei Mitbewerbern oft so das bereits nach der Eingabe des Namens eine Information kommt ob dieser noch verfügbar ist oder nicht. Das ganze auch noch für die Mail-Adresse

    Gleiches bei der Passworteingabe (entspricht Passwort den Anforderungen, sind Passwort und Passwortwiederholung gleich)

    Diese Funktion vermisse ich schon immer am WCF und sie gehört heute eigentlich zum Standard.

  • Das ganze macht natürlich auch an anderen Stellen Sinn z.B. beim Upload von Dateien bereits nach dem hinzufügen eine Prüfung ob die Dateiendung überhaupt in Ordnung ist und ggf auch direkt (wenn das technisch überhaupt möglich ist) eine Prüfung der Dateigröße vor dem Upload....

  • Das wäre aber wieder eine komplett andere Geschichte …

    War allgemein eher als allgemeiner Vorschlag gedacht da ich jetzt nicht für jede "Ecke" das extra vorschlagen möchte. Ich hoffe einfach darauf (falls ihr es umsetzt) das es dann an allen sinnvollen Stellen vorhanden ist.

  • Bei Dateianhängen halte ich das für unnötig.


    Och, wieso nicht gleich die Endung prüfen? Spricht doch nichts gegen. bei ner falschen endung spart man sich dann den upload-versuch...

    Die größe prüfen geht afaik eh nicht.

    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP" — Leonard Nimoy

  • Wenn du das mit AJAX lösen möchtest, wird etwas ausgeführt, was später nochmal ausgeführt wird. heißt: Du prüfst gleich direkt die Dateiendung und später beim Upload nochmal.

  • Wozu Ajax?

    Man bindet einfach ein kleines JavaScript ein, dass ein Array mit erlaubten Dateiendungen enthält. Die werden ja eh im template ausgegeben, da kann man sie auch gleich in ein JS-Array schreiben.

    Dann einfach einen javaScript-EventListener auf das oncahnge Event vom input-Feld setzen, und schauen, ob die gewählte Endung im array enthalten ist. Wenn nein: Per javascript das feld rot hinterlegen, ne kleine Fehlermeldung einblenden, und den Absenden-Button disablen. fertig ist die Kiste.

    Man kann das recht gut mit den vorhandenen Daten machen, ohne dafür Ajax zu brauchen ;)

    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP" — Leonard Nimoy

  • Ich habs gerade getestet, es geht. Sonst hätt ichs nicht geschrieben.

    Folgendes Snippet:

    HTML
    <input type="file" onchange="javascript:alert(this.value);"/>


    Folgende Datei hochgeladen:

    Code
    C:\Users\Tr3kk3r\Desktop\test.txt

    Ergebnis:
    Ein "Alert" Dialog mit "test.txt" drin. ;) Da kann man also durchaus prüfen, obs die richtige Endung hat ^^

    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP" — Leonard Nimoy

  • Je nach Browser wird das beschränkt. FF liefert wie Tr3kk3r schon schrieb nur den Dateinamen, während der IE soweit ich weiss auch den ganzen String übergibt.
    Das müsste man halt testen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!