Dashboard nach x Sekunden aktualisieren

  • Ich fände es vorteilhaft, wenn sich das Dashboard alle x-Sekunden aktualisieren würde. Nur bitte nicht als Neuladen der ganzen Seite! Ein Intervall sollte dann vom Benutzer einstellbar sein.

  • Vom Benutzer einstellbar? Dann lässt man den Benutzern ja freie Bahn den Server abzuschießen :P
    Edit: Sowas wenn dann als Plugin.


    Wenn man den Hoster mal in den ar*** treten möchte recht Vorteilhaft^^


    Ist doch nicht schlecht, dann ist man immer auf dem neusten Stand, in Facebook ist´s doch auch so.

  • Ihr versucht in den Funktionen zwangsweise Missbrauch vorzufinden. Es muss dann ein Mindestintervall, der vom Admin gewählt wird, geben. Das man es nicht auf 0 Sekunden stellen können darf ist logisch.


    Der Admin würde sich über so was ggf. eher freuen. So wird nur die Liste aktualisiert, anstatt ständig die ganze Seite: weniger Traffic, da Bilder usw. nicht neu geladen werden.


    Ja, ich meine vom Benutzer. Vom Admin ginge auch. Aber dennoch ein Mindestintervall das man nicht unterschreiten kann.

  • @JoK3R Naja, auch wenn WoltLab einige Funktion von Facebook eingebaut hat und immer mehr in Richtung Soziales Netzwerk geht, kannst du nicht sagen: "Facebook hat sowas, das muss das WBB auch haben". Facebook hat ca. 180.000 Server (!) und benutzt andere Techniken.


    Wenn dann überhaupt sollte es nur vom Administrator einstellbar sein. Eine Benutzereinstellung dafür halte ich für komplett unnötig.

  • Es muss dann ein Mindestintervall, der vom Admin gewählt wird, geben.


    Die Zeit muss so eingestellt werden können, das der Server nicht unter Stress gerät. Somit das die Zeit auf "Alle X Sekunden" soll das DB sich aktualisieren. Maximal alle X Sekunden aber Mindestens alle X Sekunden.

    WoltNet - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • @Christopher Walz: DIe Funktion selber würde den Komfort um einiges erhöhen. Ich habe nämlich keine Lust die Übersicht dauernd manuell zu aktualisieren. Dafür brauche ich dann kein Dashboard. Die Benachrichtigungen sind überall sichtbar und ersetzen großteils das Dashboard dann. Und neue Posts/Themen sehe ich anhand der Icons in der Forenübersicht.

  • http://www.datacenterknowledge…k-running-180000-servers/


    Und diese Zahl ist auch schon wieder ein Jahr alt, Tendenz also höherliegend.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • "viel" ist relativ, bei der Größenordnung von Facebook passt das schon. Die Googles, Microsofts und Amazons dieser Welt haben auch ein paar mehr als "nur" tausend Server. ;)

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Dafür brauche ich dann kein Dashboard. Die Benachrichtigungen sind überall sichtbar und ersetzen großteils das Dashboard dann.


    Da muss man aber noch ein klein wenig unterscheiden. In den Benachrichtigungen bekommst du alles, was dich betrifft: Antworten auf deine Beiträge, neue Follower, wenn du zitierst wurdest, etc. Nur komischerweise nicht wenn du einen Like erhalten hast, aber das ist ein anderes Thema.


    Im Dashboard hingegen bekommst du alle News derjenigen, denen du folgst. Das muss dich dann nicht zwangsläufig betreffen, sondern ist mehr eine Art NSA-Überwachungsseite: Alles, was diejenigen, denen du folgst machen, wird dir hier bequem und säuberlich chronologisch aufgelistet.


    Die dritte Form ist schließlich die Seite "Letzte Aktivitäten", die genau so funktioniert wie das Dashboard, nur auf alle Mitglieder in der Community bezogen.


    Du siehst also, keine der drei Seiten oder das Benachrichtigungssystem kann hier eines der anderen Systeme/Seiten vollständig ersetzen, da sie alle etwas anders funktionieren.


    Zum Thema selbst:
    Dieser Autoreload dürfte auf den meisten Webspaces verboten sein, oder? Ist das nicht auch der Grund, wieso fast immer Chats verboten sind?

    Lieber mehr sein als scheinen, als mehr scheinen als sein. :)

  • Wenn das in Threads mitten drin aufploppt ist es wiederum recht aggressiv. Irgendwie sollte ich mir jedenfalls das manuelle Neuladen ersparen. So macht die Benachrichtigungsinfo ganz oben auch nur beschränkt Sinn. Aktuell halten tut es mich so nicht, nur wenn ich mich selber darum kümmere.


  • Dann bin ich eher dafür, dass man die Benachrichtigungen alle X Sekunden aktualisieren kann ;)
    Dann kann man auch sowas tolles machen


    Dieser Screen setzt dich ab heute auf meine Liste der coolen Leute. :D

    Lieber mehr sein als scheinen, als mehr scheinen als sein. :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!