Neuerungen in WoltLab Filebase 2.1: Verkauf von Dateien, Datei-Icons und mehr

Verkauf von Dateien


Der Administrator kann über Benutzergruppenrechte einzelnen Benutzern das Recht gewähren, kommerzielle Dateien in der Filebase anzubieten. Hierbei gibt es zwei mögliche Varianten:

  • Eine Datei wird als externe Verlinkung eingetragen. Der Verkauf und der spätere Download erfolgt auf der Website des jeweiligen Anbieters. Der Eintrag in der Filebase dient im Wesentlichen nur der Präsentation.
  • Die Datei wird direkt in die Filebase hochgeladen. Verkauf und Abwicklung erfolgen direkt über die Filebase. Für die Zahlungsabwicklung wird hier das System genutzt, dass schon von den bezahlten Mitgliedschaften bekannt ist.





Datei-Icons


Bisher werden Dateien immer mit dem Avatar des Autors verbunden dargestellt. In Filebase 2.1 kann der Autor optional eine Icon-Datei hochladen, die statt dem Avatar verwendet wird.





Labels


Mit Filebase 2.1 können Dateien wie Thema in Burning Board 4.1 beliebig mit Labels versehen und kategorisiert werden.





File-BBCode


Mit dem neuen [file]-BBCode kann in beliebigen Foren-Beiträgen, Blog-Artikel etc. komfortabel auf Filebase-Dateien verwiesen werden. Die dargestellten Informationen enthalten die wichtigsten Eigenschaften einer Datei.





Datei-Themen pro Kategorie konfigurierbar


Das Forum, in dem automatisiert Themen für Filebase-Dateien angelegt werden, lässt sich nun optional pro Filebase-Kategorie separat konfigurieren.

Kommentare 32

  • Im Grunde ist es für die Kunden natürlich durchaus positiv, wenn bei stabilem Preis weitere Funktionen hinzukommen. Andererseits hätte ich persönlich es begrüßt, wenn der Basispreis von Anfang an etwas niedriger angesetzt worden wäre und explizit die Funktionen, mit denen der Betreiber Einnahmen generieren kann (Bezahlte Mitgliedschaften, Werbung, Shop-Funktionalitäten), als separate Pakete für einen angemessenen Preis angeboten würden.

    Ja, das sieht schon viel besser aus, das kann ich auch nachvollziehen.

  • Im Grunde ist es für die Kunden natürlich durchaus positiv, wenn bei stabilem Preis weitere Funktionen hinzukommen. Andererseits hätte ich persönlich es begrüßt, wenn der Basispreis von Anfang an etwas niedriger angesetzt worden wäre und explizit die Funktionen, mit denen der Betreiber Einnahmen generieren kann (Bezahlte Mitgliedschaften, Werbung, Shop-Funktionalitäten), als separate Pakete für einen angemessenen Preis angeboten würden.


    Dieser Zug ist aber leider nun abgefahren, da ich mir nicht vorstellen kann, dass man eine solche Regelung nachreicht und so das Grundprodukt günstiger anbietet.





    Gruß norse

  • EUR 49,99 kostet die Lizenz grundsätzlich eh schon. Wenn dann noch optional solch ein Paket angeboten wird, dann kaufe ich es eben, wenn ich es brauche oder eben nicht, wenn ich es nicht brauche.
    Wer mehr Funktionen will, zahlt auch mehr?!


    Verstehe gerade nicht, was daran so verwerflich sein soll.

  • Es ist völlig in Ordnung wenn die Filebase weiterhin EUR 49,99 kostet und man die Erweiterung zum Verkauf von Dateien optional für z.B. EUR 9,99 erwerben könnte.

    Und das würdest Du gut finden. 8|


    Naja ich sag da besser nichts zu.

  • Glaubst Du wirklich die Filebase würde dann billiger werden ?

    Habe ich das irgendwo behauptet?


    Es ist völlig in Ordnung wenn die Filebase weiterhin EUR 49,99 kostet und man die Erweiterung zum Verkauf von Dateien optional für z.B. EUR 9,99 erwerben könnte.

  • Glaubst Du wirklich die Filebase würde dann billiger werden ? Ich denke eher, der Preis bleibt gleich und das Shopplugin, wenn ich es mal so nenne, kostet dann zusätzlich.

  • Ja, leider. Ich bin absolut kein Freund davon.


    Wenn man irgendwas wieder auslagert, entstehen nur Zusatzkosten die keiner mag.

    Welche Zusatzkosten?

  • Das ist aber scheinbar eine Tendenz, die mittlerweile so gewollt ist. Siehe z. B. die entsprechenden Diskussionen um die bezahlten Mitgliedschaften, die auch jeder mitbezahlen muss, obwohl sie vermutlich nur von einem Bruchteil der Kunden eingesetzt werden.





    Gruß norse

    Gefällt mir 1
  • Du musst es auch aus der Sicht sehen, dass die Leute auch Zahlen ohne das Sie es brauchen.

  • Man muss keinen Verkaufspreis angeben und schon ist es nur ein Filebase. Wenn man irgendwas wieder auslagert, entstehen nur Zusatzkosten die keiner mag.

  • Ich möchte mal kurz meine Gedanken zur WoltLab Filebase loswerden und bitte um andere Meinungen:


    Für mich mutiert die Filebase langsam in Richtung kleines Shop-System. Ich weiß nicht ob das sinnvoll ist, quasi zwei Anwendungsgebiete in die Standard-Filebase zu bauen (reine Downloaddatenbank für (kostenlose) Dateien und Shop-System).


    Meiner Meinung nach wäre es sinnvoller, solche Module als optionale Pakete anzubieten, damit sich das die kaufen können, die es auch wirklich brauchen.

  • Ich hab mal einen Vorschlag eingereicht, denke dann passt es besser: File-BBCode: Verbesserte Übersicht bei mehreren Dateien

  • Ah, jetzt leuchtet es ein ^^

  • Zitat von [FFW

    Patric','https://community.woltlab.com/thread/240043-verkauf-von-dateien-datei-icons-und-mehr/?postID=1456696#post1456696']Oder fehlt nur mir der absolute Kontext zu deinem in den Raum geworfenen Zitat?

    hm?


    hier gehts es doch um die neuen Features, eines davon ist der File-BB-Code der für mehrere Dateien aber nicht so funktioniert, dass es ansehnlich ist.


    Beispiel:

    woltlab.com/pluginstore/file/1556/


    woltlab.com/pluginstore/file/2065/


    woltlab.com/pluginstore/file/1557/


    woltlab.com/pluginstore/file/1584/


    Ich pers. würde es schöner finden, wenn die Dateien entweder
    a) gleich breit wären
    b) nebeneinander floaten würden
    c) ein fileList bbcode in dem man mehrere Dateien reingeben kann, der dann eine schöne, übersichtliche Auflistung von denen erstellt.

    Gefällt mir 2
  • Because you can?


    Oder fehlt nur mir der absolute Kontext zu deinem in den Raum geworfenen Zitat? :D

  • File-BBCode


    Mit dem neuen file-BBCode kann in beliebigen Foren-Beiträgen, Blog-Artikel etc. komfortabel auf Filebase-Dateien verwiesen werden. Die dargestellten Informationen enthalten die wichtigsten Eigenschaften einer Datei.


    Ist es eigentlich auch möglich mehrere Dateien ordentlich aufzulisten, oder einfach "floaten" zu lassen? (oder eine Angabe der Mindestbreite)


    Mein Problem ist nämlich aktuell, dass es sehr bescheiden aussieht, wenn man mehrere Dateien auflisten möchte.

  • Na er will wissen wann die neue Version erscheint, das ist nun wirklich nicht unverständlich.

    Gefällt mir 1
  • Starttermine mir gegeben?

  • Ich denke eine Rechnung zu generieren ist nicht so schwer umzusetzen (falls doch, korrigiert mich ;) ), deswegen wird das ein Fall für unsre Plugin Ersteller ;)

  • Das das System Rechnungen erstellen kann, ist meiner Meinung nach elementar wichtig.

    Nicht jeder benötigt diese Funktion, wenn dann wäre es als Seperates Plugin gut. Denn sonst bezahlen Leute für Funktionen die sie nicht gebrauchen . Obwohl es für soetwas ja ein Shopsystem gibt.

  • Für die Version 2.1 gibt es keine Planungen für eine automatisierte Generierung der Rechnungen.

  • In diese Richtung gibt es aktuell keine konkreten Planungen.

    Naja, also zumindest Überweisung (Daten dazu hinterlegen) sollte meiner Meinung nach einfach drin sein.

    Rechnungen kann das System bisher nicht erstellen.

    Bisher? Heißt, es soll noch eingepflegt werden?


    Das das System Rechnungen erstellen kann, ist meiner Meinung nach elementar wichtig.

    Gefällt mir 1
  • Am Neupreis ändert sich nichts (bleibt bei EUR 49,99). Den Update-Preis werden wir noch bekannt geben.

    Gefällt mir 1
  • Wie viel wird die Filebase 2.1 dann kosten? Auch wieder 49,99€?

  • Ist im Zuge dessen auch geplant, weitere Zahlungsarten hinzuzufügen?

    In diese Richtung gibt es aktuell keine konkreten Planungen.


    Werden gekaufte Dateien so angezeigt wie man es von hier im Kundenbereich kennt? Werden Rechnungen beim Kauf erstellt?

    Der Kunde kann sich eine Liste der gekauften Dateien auflisten lassen. Rechnungen kann das System bisher nicht erstellen.


    Coole Sache. Wird´s denn die Möglichkeit geben, das Ganze auch optisch ansprechend präsentieren zu können? Je nach Branche und Produkt muss ja auch die Optik bisschen was hermachen. Gerade im Business-Kontext bzw. höheren Preissegment kauft das Auge sehr stark mit und da kann man schlecht einfach ne Link-Liste (am besten noch ohne Bilder) reinknallen.

    Das Layout lässt sich wie gehabt über die Templates und per CSS individuell anpassen. Ausgeliefert wird die Filebase mit dem Standardlayout (zu sehen hier im Plugin-Store).

  • ich würde mal sagen das muss man sich selbst anpassen wie man es möchte. im Standard wird immer nur halt Standard Angeboten. Rein äußerlich ist woltlab leider nicht besonders stark aber dein Beispiel ist ja nicht besonders schwer umzusetzen

  • Coole Sache. Wird´s denn die Möglichkeit geben, das Ganze auch optisch ansprechend präsentieren zu können? Je nach Branche und Produkt muss ja auch die Optik bisschen was hermachen. Gerade im Business-Kontext bzw. höheren Preissegment kauft das Auge sehr stark mit und da kann man schlecht einfach ne Link-Liste (am besten noch ohne Bilder) reinknallen.


    Für Audio-Files / Hörbücher wär z.B. sowas hier gut (Bilder muss natürlich jeder Verkäufer selbst erstellen, aber der generelle Aufbau ist gut):


    Produkt/File-Übersicht:



    Einzelnes Produkt/File:
    woltlab.com/attachment/104892/



    Oder bleibt´s bei der "eher nicht so auf die Optik bedachten" äußeren Form wie z.B. hier im Plugin-Store?

  • Für die Zahlungsabwicklung wird hier das System genutzt, dass schon von den bezahlten Mitgliedschaften bekannt ist.

    Ist im Zuge dessen auch geplant, weitere Zahlungsarten hinzuzufügen?


    Werden gekaufte Dateien so angezeigt wie man es von hier im Kundenbereich kennt? Werden Rechnungen beim Kauf erstellt?

    Gefällt mir 1
  • Eine derartige Einstellungsmöglichkeit ist von unserer Seite nicht geplant. Grundsätzlich lässt sich aber natürlich das dazugehörige HTML-Template beliebig individuell anpassen.

    Gefällt mir 3
  • Vielleicht würde es ja die Möglichkeit über die Konfiguration im ACP geben, was man gerne anzeigen lassen möchte, wenn der Platz begrenzt ist ?