UI Fehler im ACP (6.0 Beta 1)

  • Affected Version
    WoltLab Suite 6.0
    Affected App
    WoltLab Suite Core

    Hallo zusammen,

    ich stolpere aktuell bei meinen 6.0-Tests immer wieder über zwei Punkte.

    1. In der Suchleiste befindet sich ein "S", welches mit dem restlichen UI bricht. Normalerweise werden in der Suite Icons verwendet und keine bedeutungslosen Buchstaben. Es sollte entweder eine Lupe genutzt werden, die man typischer weise mit einer Suche assoziiert, oder das Icon/ der Buchstabe einfach weggelassen werden, da er eh keine Funktion hat.

    2. Im gesamten Core sind die Primäraktionen rechts und die Sekundäraktionen Links. Außer bei der Paketinstallation. Das führt dazu, dass ständig der falsche Button geklickt wird, was auf Dauer unheimlich viel Zeit und Nerven kostet. Das UI sollte konsistent aufgebaut werden. Primäraktionen sollten immer rechts sein. (vor allem ein Zurückbutton hat auf der rechten Seite nichts verloren, da im Web/Browser von links nach rechts navigiert wird und die vorherige Seite daher links erwartet wird)

    Entwicklung und Design moderner Webapplikationen

    kostenloser Support • Vorschläge teilen • Plugins kaufen

    Darkwood.Design

  • In der Suchleiste befindet sich ein "S", welches mit dem restlichen UI bricht. Normalerweise werden in der Suite Icons verwendet und keine bedeutungslosen Buchstaben.

    Das ist ein Hotkey und kein Icon. Drücke auf der Tastatur „S“, wenn der Fokus auf keinem Element liegt.

    Im gesamten Core sind die Primäraktionen rechts und die Sekundäraktionen Links. Außer bei der Paketinstallation. Das führt dazu, dass ständig der falsche Button geklickt wird, was auf Dauer unheimlich viel Zeit und Nerven kostet.

    Das ist ein bekanntes Problem und mit dem nächsten Update korrigiert.

  • Ja, es ist im Template enthalten. Aber ich weiß jetzt, wieso ich es nicht sehe. Das Element ist via display: none; auf unsichtbar gestellt und wird dann dadurch sichtbar gemacht:

    CSS
    .pageHeaderContainer .pageHeaderSearch .dropdown:has(.pageHeaderSearchInput:placeholder-shown)+ .pageHeaderSearchShortcut {
        display: flex;
    }

    Aber die Pseudoklasse :has wird von Firefox überhaupt noch nicht unterstützt. Dass dieser Selektor verwendet wird, ist also ein Fehler.

  • Aber die Pseudoklasse :has wird von Firefox überhaupt noch nicht unterstützt. Dass dieser Selektor verwendet wird, ist also ein Fehler.

    Das ist mir bekannt, aber da es sich aber nur um den Hinweis für den Hotkey handelt, habe ich dies als akzeptabel eingestuft. Der Selektor ist bereits seit längerem hinter einer Feature-Flag in Firefox verfügbar, insofern gehe ich davon aus, dass man auch dort zeitnah mit fertig wird.

  • Da :has ein Fokusbereich der Interop 2023-Initiative von Google, Apple, Mozilla, Igalia und Bocoup ist und Mozilla dementsprechend aktiv an der Implementierung dran ist, hoffe ich, dass das noch in diesem Jahr in einer Mainstream-Variante von Firefox ausgeliefert werden kann. Allerdings ist die Ablösung von Firefox ESR 115, der das auf gar keinen Fall unterstützen wird, noch Minimum ein ganzes Jahr entfernt (Release-Termine für Ende 2024 sind noch nicht exakt festgelegt).

    Es stimmt natürlich, dass das nichts Wesentliches und das Fehlen in Firefox daher zu verkraften ist. Andererseits ist :has ja mehr syntactic sugar und man könnte das vermutlich ohne zu großen Aufwand auch in einer Weise lösen, die jeder Browser versteht. ;)

  • Leider kann ich das dort nicht mit reinem CSS lösen, sondern müsste es anderweitig mit zusätzlichen Event-Listenern bauen. Es ist halt die einzige Stelle in der Software, in der :has als Experiment zum Einsatz kommt. Dazu kommt noch, dass es nur ein reines Gimmick-Feature ist, dass ich primär als Testballon für Keyboard-Shortcuts verwende, um so mehr Erfahrungen im Praxiseinsatz zu sammeln.

    Das die ESR-Version hier natürlich noch stärker hinterher hinken wird, ist zwar schade, aber das ist eben der Preis eines ESR-Branches. Gleichzeitig wird hier die Nutzung keiner essentiellen Funktion verhindert, weshalb dies von unserer Seite aus nicht weiter beachtet wird. Und es blockiert nicht die Funktionsweise des Shortcuts, sondern lediglich den Hinweis darauf, dass es diesen gibt.

  • Da :has ein Fokusbereich der Interop 2023-Initiative von Google, Apple, Mozilla, Igalia und Bocoup ist und Mozilla dementsprechend aktiv an der Implementierung dran ist, hoffe ich, dass das noch in diesem Jahr in einer Mainstream-Variante von Firefox ausgeliefert werden kann.

    Fürs Protokoll: Firefox wird :has ab Version 121 unterstützen, der am 19. Dezember veröffentlicht werden wird. Also wie gehofft noch in diesem Jahr. Damit wird das Element im ACP dann auch in Firefox angezeigt. ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!