Sprachliche Fehler in ACP-Option für Hintergrund-Aktualisierung

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.5

    Gesehen im Screenshot in Aufforderung für Desktop-Benachrichtigungen trotz Deaktivieren der Hintergrund-Aktualisierung


    Dort heißt es in der Beschreibung der ACP-Option: Der Aktualisierungs-Intervall. Intervall ist ein Neutrum, es müsste heißen: Das Aktualisierungs-Intervall. Zahlen bis zwölf (in dem Fall: 5)werden üblicherweise ausgeschrieben. Drittens kann nichts von fünf auf 15 reduziert werden, das Gegenteil ist zutreffend.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

    Edited once, last by Cadeyrn ().

  • Cadeyrn

    Changed the title of the thread from “Sprachliche Fehler in ACP-Option für Aktualisierungs-Intervall” to “Sprachliche Fehler in ACP-Option für Hintergrund-Aktualisierung”.
  • Dass man sich davon verabschiedet hat, war mir tatsächlich entgangen. Danke. Für mich werde ich es weiter so beibehalten, aber für die Software besteht dann natürlich keine Notwendigkeit zur Änderung. Dann sind's immerhin nur noch zwei und nicht drei Fehler in dem einen Satz. :D

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Marcel Werk

    Added the Label 5.5.0 Beta 3
  • Marcel Werk: In https://github.com/WoltLab/WCF…5cd552b45044f5df1b9649932 wurde nur der falsche Artikel behoben. Da steht aber immer noch „beträgt 5 Minuten und wird bei Inaktivität schrittweise auf 15 Minuten reduziert“, was sprachlich nicht möglich ist. Eine Reduktion ist eine Abnahme, keine Zunahme. Und das Intervall nimmt zu und nicht ab.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!