Lizenzmodell

  • Ich habe bei der Suche nach Infos zum Lizenzmodell diesen Thread gefunden, dort kann ich aber nicht mehr antworten:


    Was ich verstanden habe, ist, dass eine neue Lizenz immer für ein Jahr inkl. aller Updates gilt. Auch wenn in diesem Zeitraum eine neue Version 5.x auf 5.y erscheint. Danach könnte man dann bei der Version bleiben, die zuletzt aktuell war, oder kauft weitere Updates.


    Nun das, was mir nicht klargeworden ist:

    1. Sind diese weiteren Updates für den halben Preis dann jährlich zu bezahlen?
    2. Was, wenn man ein Jahr Pause macht und bei der Version bleibt, die zuletzt aktuell war, und dann im 3. Jahr wiederum ein Upgrade machen will? Würde man das dann als "weiteres Jahr" zum halben Preis erhalten?
    3. Früher war es so (als wir die 5.1 gekauft haben) dass die Sicherheitsupdates unter 5.1.x ausgeliefert wurden - bis zum jetzt bekannt gemachten Supportende Mitte 2022. Und dass man für einen Upgrade-Preis (50%) dann eine neue Version 5.x erhalten konnte. Ich nehme daher an, dass ein Upgrade jetzt von 5.1 auf 5.4 auch 50% kostet?
    4. Danach - wenn dann ein Jahr vorbei ist - kommen wieder die Fragen 1 und 2 auf...

    Danke im Voraus für Klarstellungen... :)

    • New
    • Official Post

    Hallo,


    um eines vorweg festzuhalten: Niemand wird gezwungen, jährlich für die Verlängerung zu bezahlen, es steht jedem frei auch mal "auszusetzen". Ich bitte aber zu bedenken, dass in so einem Fall auch der Anspruch auf den Ticket-Support erlischt, dieser gilt nur in Verbindung mit einer "aktiven" Lizenz.


    Was, wenn man ein Jahr Pause macht und bei der Version bleibt, die zuletzt aktuell war, und dann im 3. Jahr wiederum ein Upgrade machen will? Würde man das dann als "weiteres Jahr" zum halben Preis erhalten?

    Aktuell (Stand WoltLab Suite 5.4) bieten wir das vergünstigte Upgrade für alle Lizenzen ab der WoltLab Suite 3.0 an. Es stellt also kein Problem dar, auch mal ein Jahr "auszusetzen", aber man muss sich gleichzeitig bewusst machen, dass dies nicht unbegrenzt der Fall ist.


    Das geschilderte Szenario ist also zutreffend.


    Früher war es so (als wir die 5.1 gekauft haben) dass die Sicherheitsupdates unter 5.1.x ausgeliefert wurden - bis zum jetzt bekannt gemachten Supportende Mitte 2022. Und dass man für einen Upgrade-Preis (50%) dann eine neue Version 5.x erhalten konnte. Ich nehme daher an, dass ein Upgrade jetzt von 5.1 auf 5.4 auch 50% kostet?

    Wir versorgen ältere Versionen für eine bestimmte Zeit mit Stabilitäts- und Sicherheitsupdates, diese stellen wir auf Kulanzbasis für bestehende Lizenzen kostenfrei zur Verfügung.


    Aktuell sieht die Unterstützung wie folgt aus:


    WoltLab SuiteReguläre UpdatesSicherheitsupdates
    3.0abgelaufen am 1. März 2020abgelaufen am 1. März 2021
    3.1abgelaufen am 1. Januar 2022bis 1. Juli 2022
    5.2 (*)abgelaufen am 1. Januar 2022bis 1. Juli 2022
    5.3aktivaktiv
    5.4aktivaktiv


    (*) Das zeitgleiche Auslaufen der Version 3.1 und 5.2 liegt darin begründet, dass ausnahmslos jeder Kunde mit Zugang zur Version 5.2 ebenfalls die Version 5.3 nutzen kann.


    Grundsätzlich informieren wir auf unserer Website sowie über Facebook und Twitter über den auslaufenden Support von Versionen. Zusätzlich wird im ACP vor Ende der regulären Updates ein entsprechender Warnhinweis eingeblendet, so dass ausreichend Zeit verbleibt. Auf diesem Wege hatten Betreiber in der Vergangenheit ca. 6 Monate Zeit zu handeln, bevor die Sicherheitsunterstützung endet.

    Alexander Ebert
    Senior Developer WoltLab® GmbH

  • Danke für die Aufklärung :)


    (Nur zur Sicherheit, um Missverständnisse zu vermeiden: in meiner Frage steckte weder explizit noch implizit irgendeine Kritik, ich wollte es einfach verstehen. Das tue ich nun....)

    Edited once, last by voom ().