Registrierung anders

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.4

    Hallo.

    Kann man das Suite + Blog so einstellen somit, man für die Registrierung nur den Benutzernamen und Passwort braucht?

    Mail Adresse deaktivieren bei der Registrierung?

    Wenn das funktionieren würde, wo kann man denn das einstellen?


    Auch dass der Administrator , die Benutzer im ACP erst freischalten muss?

    Damit man sich einloggen kann.

    Mit freundlichen Grüßen,mmaark

  • Also die drei Pflichtfelder müssen auf jeden Fall sein.

    1) Benutzername

    2) Passwort

    3) Mail Adresse


    Hab ich das richtig verstanden mit den Pflichtfelder?


    Wo kann man einstellen, dass der Account nicht automatisch freigeschaltet wird, sondern durch den Admin.

    Damit das der Benutzer eigentlich nur dann einloggen könnte, wenn der Account durch den Admin freigeschaltet wird?

    Mit freundlichen Grüßen,mmaark

    Edited once, last by mmaark ().

  • Korrekt, das hast du richtig verstanden.


    Wo kann man einstellen, dass der Account nicht automatisch freigeschaltet wird, sondern durch den Admin.

    Ich denke, was du suchst, ist die unterste Option der Option "Aktivierungsmethode":


    Damit das der Benutzer eigentlich nur dann einloggen könnte, wenn der Account durch den Admin freigeschaltet wird?

    Einloggen kann man sich nach der Registrierung immer; man wird aber bis zur Aktivierung anders behandelt als aktivierte registrierte Benutzer.

  • Aha alles Klar.

    Wenn man die Methode auswählt.

    Kann aber der Benutzer, nichts hinein schreiben im Suite/Blog/Forum.

    Also nichts verfassen? Bis er freigeschaltet worden ist.

    Mit freundlichen Grüßen,mmaark

  • Aha alles Klar.

    Wenn man die Methode auswählt.

    Kann aber der Benutzer, nichts hinein schreiben im Suite/Blog/Forum.

    Also nichts verfassen? Bis er freigeschaltet worden ist.

    falls du der "registrierten Mitglieder"-Gruppe die entsprechenden Rechte verwehrst und dann mit der Freischaltung, die Mitglieder ggf, in eine "befugte Gruppe" umsetzt, kann das klappen

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Hallo,


    Wenn man die Methode auswählt.

    Kann aber der Benutzer, nichts hinein schreiben im Suite/Blog/Forum.

    Also nichts verfassen? Bis er freigeschaltet worden ist.

    doch, das ginge und ist davon abhängig, welche Rechte Du den einzelnen Benutzergruppen zuweist.

    Wenn Du möchtest, kannst Du sogar Gäste völlig ohne Registrierung im Forum schreiben lassen (ob das "sinnvoll" ist, ist eine ganz andere Frage).


    Bei der Registrierung kannst u lediglich wählen, ob zusätzlich zur manuellen Aktivierung auch die E-Mail Adresse bestätigt werden muss oder nicht. Wenn nicht, kann der User theoretisch auch eine Fake-Adresse angeben (sofern die Syntax stimmt) und bekäme dann nie "Post" vom Forum.


    Schreib- und Leserechte kannst Du aber für alle Gruppen so setzen, wie Du möchtest.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Wo genau kann ich das einstellen, für Registrierte Benutzer, dass sie nichts schreiben dürfen, bevor der Admin es bestätigen/freischalten müsste den Benutzer?

    Mit freundlichen Grüßen,mmaark

  • Du könntest die vorhandenen Rechte "Kann Themen ohne Moderation starten" und "Kann auf Themen ohne Moderation antworten" dafür nutzen.


    Du könntest Dich aber auch einfach mal in Deinem ACP umsehen und lernen, was man alles konfigurieren kann.





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • für Registrierte Benutzer, dass sie nichts schreiben dürfen, bevor der Admin

    Noch zur Klarstellung: Du musst da zwischen diesen beiden Dingen unterscheiden. Wenn ein User noch nicht registriert bzw. aktiviert (also "freigeschaltet") ist, ist er auch nicht in dieser Benutzergruppe.

    Für diese Aktivierung ist in der Regel ein Admin zuständig.


    Die andere Situation betrifft Deine freigeschalteten User und deren (anfängliche) Beiträge kann auch ein Moderator (mit entspr. Rechten) freischalten. Sollen auch die nicht aktivierten User bereits (moderierte) Beiträge verfassen dürfen, solltest Du Dir stattdessen die Gruppen "Jeder" und "Gäste" ansehen und dort die Rechte setzen.

    Dann kannst Du noch wählen, in welchen Foren sie evtl. nur schreiben dürfen, sofern das Recht ansonsten auf "nein" gesetzt ist. Das bietet sich z. B. für ein spezielles "Gastforum" an.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Ich kenne mich mit der Software aus, bin ja schon jahrelang dabei.

    Aber bei der Sache war ich mir nicht sicher, deswegen habe ich gefragt.

    Musst nicht gleich davon ausgehen, dass alle Anfänger sind, die genauer nachfragen.

    Mit freundlichen Grüßen,mmaark

  • Noch zur Klarstellung: Du musst da zwischen diesen beiden Dingen unterscheiden. Wenn ein User noch nicht registriert bzw. aktiviert (also "freigeschaltet") ist, ist er auch nicht in dieser Benutzergruppe.

    Für diese Aktivierung ist in der Regel ein Admin zuständig.


    Die andere Situation betrifft Deine freigeschalteten User und deren (anfängliche) Beiträge kann auch ein Moderator (mit entspr. Rechten) freischalten. Sollen auch die nicht aktivierten User bereits (moderierte) Beiträge verfassen dürfen, solltest Du Dir stattdessen die Gruppen "Jeder" und "Gäste" ansehen und dort die Rechte setzen.

    Dann kannst Du noch wählen, in welchen Foren sie evtl. nur schreiben dürfen, sofern das Recht ansonsten auf "nein" gesetzt ist. Das bietet sich z. B. für ein spezielles "Gastforum" an.

    Was ich machen will ist folgendes.

    1) Administrator muss den Benutzer freischalten, indem er dann alles machen kann.

    vorhin hat er keine Schreibrechte im Forum auch keine Leserechte.

    2) Natürlich muss der Benutzer auch die Mail bestätigen, damit man weiß, dass er die richtige Mail Adresse angegeben hat.

    Wie muss ich das jetzt einstellen, damit es klappt?

    Muss man da eine Benutzergruppe unbedingt eine neue machen, damit es klappt?

    Mit freundlichen Grüßen,mmaark

  • Hab einen Beitrag überlesen,

    Nur eine Frage noch, muss ich da extra eine neue Benutzergruppe anlegen damit ich es klappt?

    Mit freundlichen Grüßen,mmaark

  • Nein, aber vorher solltest du dir vergegenwärtigen, wie das mit den Berechtigungen funktioniert. Sonst kann man die Rechte nicht wirklich passend einstellen. Die Standardgruppen decken das was du willst eigentlich ab.


    woltlab.com/community/thread/156106/


    Benutzergruppen - WoltLab Suite Handbuch


    Die Standardgruppe "Gäste" sind die Benutzer, die noch nicht freigeschaltet sind. Wenn also Gäste nicht schreiben können, dann hast du schon erreicht, was du möchtest. Sobald du sie freigeschaltet hast, sind sie "Registrierte Benutzer", die das tun können, was du eingestellt hast.


    Viele hier richten inzwischen noch eine Gruppe für neue User ein, die zunächst einmal nur moderiert posten können und keine Konversationen schreiben. Das soll dem Spamschutz dienen, da es auch Spam über Konversationen schon gab.

    Liebe Grüße
    Susi

  • Muss man da eine Benutzergruppe unbedingt eine neue machen, damit es klappt?

    Zu welchem Zweck genau solltest Du das "müssen"?


    Du schreibst:

    Ich kenne mich mit der Software aus, bin ja schon jahrelang dabei.

    deshalb verstehe ich Deine Frage nicht so ganz. Für das:

    1) Administrator muss den Benutzer freischalten, indem er dann alles machen kann.

    vorhin hat er keine Schreibrechte im Forum auch keine Leserechte.

    brauchst Du jedenfalls keine extra Gruppe. Du gibst der "Registrierte Benutzer" die gewünschten Rechte und entziehst sie den Gruppen "Jeder" und "Gäste", fertig. Die Art der Account-Aktivierung hat damit zunächst überhaupt nichts zu tun.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!