PayPal Kreditkarte/Debit Card

  • Jeder kennt und fast alle nutzen es: PayPal.

    PayPal ist seit wenigen Jahren bereits eine eigenständige Bank. Auf dem Weg zu noch mehr Angleichung an die normalen Bankhäuser hat PayPal nun eine Debit-Karte, kurz Kreditkarte, auf den Markt gebracht. Zunächst nur für Kunden mit einem Geschäftskonto bei PayPal, was sich wahrscheinlich bald ändern wird.

    Was haltet ihr davon?

    Infos:

    Limits: 350 Euro täglich am Automat abheben, Tageslimit von Transaktionen ist bei 6000€. Vom Geldautomat abheben kostet 2,00€. Der Hintergrund dessen ist wohl, dass die Kunden dann eher geneigt sind Beträge von mindestens über 100€ abzuheben. Dafür gibt es keine monatlichen/jährlichen Kartengebühren wie bei der normalen MasterCard (bei der DB kostete mich das 80€ im Jahr). Genau das hat mich überzeugt. Habe sie vorletzte Woche über die Webseite von PP bestellt, 5 Tage später war da. Man kann die eigenen Bankkonten über die Webseite eintragen, also mit der Karte verbinden. Zur Aktivierung muss man nur das Kartenablaufdatum auf der Seite eingeben, das war es schon. der Kreditrahmen ist an das Paypal-Guthaben geknüpft, was darauf hinausläuft, dass die Kartenkunden ihre Guthaben extrem aufstocken. Das ist der Weg um Kapital auf PayPal-Konten zu generieren. Naaaja, da bin ich mal gespannt wohin das führt...

  • Aber welchen Vorteil, sollte es haben PayPal zu nutzen? Ich persönlich bin froh, wenn ich es nicht nutzen muss.

    Projekte:

    XIVDATA - Eorzea Database


    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...


  • Manche nutzen die Kreditkarte von Amazon (LBB). Kostet durch Amazon prime auch nichts. Und man bekommt Rabatt.


    Letztlich muss es sich jeder für sich ausrechnen ( überlegen, ob es Sinn macht, ob man es möchte.


    Zumindest bei der Amazonkarte kann man sicher sein, dass eine deutsche Bank dahinter ist.


    Alternativ ist die ADAC-Karte zu nennen. Preislich auch im Rahmen und auch LBB

  • Aber welchen Vorteil, sollte es haben PayPal zu nutzen? Ich persönlich bin froh, wenn ich es nicht nutzen muss.


    Ist das jetzt auf die Karte bezogen oder wirklich auf PayPal generell, wie sich diese Zeile liest?

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • und dieses Amazon Prime kostet jeden Mona7,99 Eur - sollte man schon dazu schreiben.

    Das stimmt.


    Ich ging davon aus, wer prime hat, weiß, das es kostet ;)


    Nicht jeder, der prime hat, weiß, dass es eine Kreditkarte von Amazon gibt...

  • Nicht jeder, der prime hat, weiß, dass es eine Kreditkarte von Amazon gibt...

    Da wird man doch jedes mal bei der Bestellung genervt? :P


    Effektiv habe ich die Kreditkarte, damit ich eine Kreditkarte habe. Für so Spielchen wie Google Play Developer Accounts oder ähnlich nervige Anbieter, die nur Kreditkarten erlauben.

  • Ist das jetzt auf die Karte bezogen oder wirklich auf PayPal generell, wie sich diese Zeile liest?

    Es ist auf PayPal bezogen. Ich besitze auch eine Kreditkarte, aber direkt von meiner Bank und das ohne Mehrkosten.

    Projekte:

    XIVDATA - Eorzea Database


    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...


  • Naja, man muss sich schon die Frage stellen, welche Daseinsberechtigung PayPal seit Einführung von Instant SEPA, Kreditkarten, Apple Pay, Google Pay & co. noch hat. Oder zumindest, warum PayPal noch immer die "Marktmacht" hat, obwohl es mittlerweile wesentlich bessere und unproblematischere Lösungen gibt.


    Und zur Kreditkarte: Würde ich mir aus Prinzip nicht anlachen. Auch hier gibt es wesentlich bessere (und auch kostenfreie) Alternativen.

  • LOLOLOLOLOL

    Soso, das ist die offizielle Meinung der WoltLab GmbH? :P


    Das ist PayPal zwar auch nicht, aber das "sieht" der Käufer nicht.

    Das ist richtig; vor allem ist PayPal eben bereits technisch und mental etabliert und damit oft einfach seit Jahren hinterlegt und bequem weiter genutzt statt sich mit neuem zu beschäftigen.

    Zumal man für das Verarbeiten von Überweisungen direkt entsprechende Tarife und Schnittstellen bei der Bank braucht, die nicht unbedingt kostenlos oder in Privat-Konten dabei sind - für viele kleine Gewerbe wird sich ein Geschäftskonto nicht wirklich lohnen, da das Geld eh ins Privatvermögen fließt und Steuern kann man anhand der Belege machen.

    • Official Post

    Wo liegt das Problem? Ich selbst nutze CC und Google Pay, viele andere aus meinem Bekanntenpreis nutzen auch Apple Pay.

    Es geht nicht darum, dass dies möglich ist, sondern dass es unserer Erfahrung nach einfach nicht ausreichend verbreitet ist. Kreditkarte ist beispielsweise bei Firmenkunden sehr typisch, falls diese nicht per Vorkasse-Überweisung zahlen, aber bei Privatpersonen eher unüblich.


    Verstehe mich bitte nicht falsch, Bargeld benutze ich höchstens mal in der Straßenbahn wenn der Automat mal wieder keine Karte kann. Aber das ändert nichts daran, dass man sich gerade bei Zahlungsmitteln hierzulande immer wieder in einer digitalen Steinzeit wiederfindet. Und genau drauf bezog ich mich auch ;)

  • Also ich gehe jede Woche einkaufen ohne Bargeld/Karte, auch bei Tankstelle, Bäcker, Lieferdienst daheim/Arbeit... Alles übers Handy.


    Ich kann mich nicht beklagen, vor allem Dank Corona hat sich das hier nun überall durchgesetzt.

    Projekte:

    XIVDATA - Eorzea Database


    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...


  • Unabhängig das ich payDirect statt Paypal nutze habe ich zwar auch eine Kreditkarte aber von Vivid. Finde es inzwischen nervig auch Payback nervt die ganze Zeit mit ihrer Visa...

  • Also ich gehe jede Woche einkaufen ohne Bargeld/Karte, auch bei Tankstelle, Bäcker, Lieferdienst daheim/Arbeit... Alles übers Handy.


    Ich kann mich nicht beklagen, vor allem Dank Corona hat sich das hier nun überall durchgesetzt.

    Ich habe zwar noch ab und zu Bargeld im Portmone aber mache das genauso ;)

    Zahle lediglich per Smartphone und wenn dann am 27.8 meine Samsung Galaxy Watch 4 Classic kommt dann eben damit (sofern bis dahin endlich Google Pay auch freigeschaltet wird) :D

  • Ich habe zwar noch ab und zu Bargeld im Portmone aber mache das genauso ;)

    Zahle lediglich per Smartphone und wenn dann am 27.8 meine Samsung Galaxy Watch 4 Classic kommt dann eben damit (sofern bis dahin endlich Google Pay auch freigeschaltet wird) :D

    Bargeld habe ich so nie dabei ^^

    Projekte:

    XIVDATA - Eorzea Database


    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...


  • Ich habe tatsächlich auch nie Bargeld dabei. Ich zahle überall mit Apple Pay. Ist ja mittlerweile überall möglich, selbst beim Bäcker ^^

    Nur wenn ich in Restaurants gehe nehme ich ein paar Euro in bar mit, weil man bei vielen kein Trinkgeld mit Karte zahlen kann.

  • Ich habe tatsächlich auch nie Bargeld dabei. Ich zahle überall mit Apple Pay. Ist ja mittlerweile überall möglich, selbst beim Bäcker ^^

    Nur wenn ich in Restaurants gehe nehme ich ein paar Euro in bar mit, weil man bei vielen kein Trinkgeld mit Karte zahlen kann.

    Selbst das geht bei uns mittlerweile ^^ okay, wir gehen auch irgendwie nur in zwei...

    Das einzige wo wir Bargeld "hergeben" ist mir aber durch dich eingefallen: Beim Lieferdienst für das Trinkgeld :)

    Projekte:

    XIVDATA - Eorzea Database


    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!