Plugin zur Editierung der eigenen Mitgliedsdaten

  • Hallo,

    ich habe folgenden Wunsch für die Woltlab Suite.

    Eventuell geht das ja schon mit den vorhandenen Mitteln.

    Bei unserem Verein ist es üblich, dass alle Mitglieder einmal jährlich ihre persönlichen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail) auf einem Zettel kontrollieren und mit einer Unterschrift bestätigen bzw korrigieren.

    Aufgrund der aktuellen Situation ist dies ja nicht möglich.

    Darum habe ich mir überlegt, ob man dies nicht über die Webseite, welche die Woltlab Suite einsetzt, realisieren kann.

    Für die Felder selbst könnte man ja eventuell die Profilfelder nutzen, nur eine Bestätigung, dass es korrekt ist, wäre super.

    Gibt es hier eventuell schon ein Plugin, das ähnliches hat?

    Vielen Dank

  • Sollte es nicht ausreichen, jeweils ein neues Profilfeld für jede der gewünschten Angaben zu erstellen und die Mitglieder zu bitten, diese Felder auszufüllen? M. E. ist bei diesem Szenario eine zusätzliche Bestätigung nicht erforderlich. Es wird doch kaum jemand absichtlich falsche oder überholte Angaben eintragen.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Grundsätzlich ist das mit einer Datenbankabfrage möglich, bei der Du Dir den Benutzernamen und die Inhalte der zusätzlichen Profilfelder ausgeben lässt. Das Resultat wiederum lässt sich dann als CSV-Datei exportieren, die in Excel eingelesen werden kann.

    Hier mal ein einfaches Beispiel für eine Abfrage der BenutzerID und der Inhalte der Profilfelder mit der ID 5, 6 und 7 unter der Bedingung, dass alle drei Angaben gemacht wurden.

    SQL
    SELECT `userID`,`userOption5`,`userOption6`,`userOption7` FROM `wcf1_user_option_value` WHERE `userOption5` !='' && `userOption6` !='' && `userOption7` !=''

    Im Grunde bereits fast das, was Du benötigst. Es fehlt jetzt noch der Benutzername, der aus der user-Tabelle geholt werden muss. Dazu müsste allerdings jemand mit mehr DB-Kenntnissen etwas schreiben, mit der Abfrage über mehrere Tabellen habe ich mich bisher nicht befassen müssen.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

    Edited once, last by norse (April 15, 2021 at 5:32 PM).

  • Sorry ich schon wieder, aber es ließ mir keine Ruhe. Hier eine funktionierende Abfrage:

    SQL
    SELECT `userName`,`userOption5`,`userOption6`,`userOption7` FROM `wcf1_user_option_value`,`wcf1_user` WHERE `userOption5` !='' && `userOption6` !='' && `userOption7` !='' && `wcf1_user_option_value`.userID = `wcf1_user`.userID

    Die SQL-Profis würden mich zwar vermutlich prügeln, da das sicher eleganter geht, aber es erfüllt zumindest seinen Zweck.


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Was spricht denn dagegen, denen einfach die exportierte csv-Datei zu geben?


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Nutzt ihr das Forum? Da könntest du ein Themenformular in einem extra dafür angelegten privaten Forum anlegen. Dann gibst du denen, die das sehen sollen das Recht dort alle Themen zu lesen. Die Daten müsstest du auch am Ende aus der Datenbank ziehen, aber zumindest könnten alle anderen dann sehen, ob die daten aller Mitglieder da sind. Und man kann dort Pflichtfelder definieren.

    Ansonsten gibt es noch das Formular Plugin, mit dem das noch eleganter gehen sollte. Ausprobiert habe ich es selber nicht.

    Liebe Grüße
    Susi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!