Bei mehreren Moderatoren einen Moderator je Forum einstellen

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.2

    Folgende Frage habe ich zu den Einstellungen des Forums und (ggf. der Benutzergruppe):


    In meinem Forum habe ich die Benutzergruppe "Moderatoren" von insgesamt 5 Moderatoren. Ich möchte jedem Moderator ein Forum zuordnen, in dem nur er seine Aufgaben als Moderator erfüllen darf bzw. können soll. Wenn ein Forum einem bestimmten Moderatoren zugewiesen wurde, sollen andere Moderatoren z.B. dort keine Themen schließen können, Label Vergeben und andere moderatorischen Funktionen nutzen dürfen. Ist die möglich und wenn ja was muss ich da einstellen?

  • Du kannst Moderatoren für einzelne Foren(-Kategorien) einstellen. Im ACP, direkt im Menüpunkt "Forum".

    Diese haben dann nur in dem jeweiligen Bereich Moderationsrechte.


    Es ist jedoch nicht möglich, der Gruppe "Moderatoren" die Moderationsrechte in dem jeweiligen Forum zu entfernen solange sie globale Moderationsrechte haben (sprich die Benutzergruppe hat generell Rechte, die gelten dann nämlich als Global).

  • Vielleicht braucht es da auch zum allgemeinen Verständnis die Unterscheidung zwischen "Moderator" und "Super-Moderator", wie sie in eigentlich allen Foren-Systemen üblich ist:


    • der (Foren-)Moderator ist für ein oder mehrere Foren/Kategorien innerhalb eines Boards zuständig. In allen anderen Forenbereichen besitzt er ausschließlich User-Rechte. Manchmal wird das von besonderen Kenntnissen innerhalb des Bereichs abhängig gemacht, kann aber natürlich auch rein "personell" aufgeteilt werden.
    • der Super-Moderator kann in ALLEN Foren moderieren, seine globalen Rechte ergeben sich aus der Einstellung seiner Benutzergruppe, innerhalb der er zum Moderator wird.
      Gleichzeitig fungieren manchmal die Super-Mods auch als eine Art "Gruppenleiter" für die Foren-Moderatoren.


    Wie die jeweiligen Rechte eingestellt werden, wurde ja oben beschrieben.

    Für die Super-Mods reicht es i.d.R., wenn in ihrer Gruppe unter "Moderative Rechte" die Punkte mit "Kann fremde.....", "Kann Moderation benutzen" sowie "Kann Themen/Beiträge verschieben/löschen/kopieren..." und ähnliches aktiviert sind.

    Damit können sie es in allen Forenbereichen, auf die sie selber Zugriff haben (solange ein Einzelrecht nicht anderweitig enzogen wurde).

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Es ist jedoch nicht möglich, der Gruppe "Moderatoren" die Moderationsrechte in dem jeweiligen Forum zu entfernen solange sie globale Moderationsrechte haben (sprich die Benutzergruppe hat generell Rechte, die gelten dann nämlich als Global).

    Für die Super-Mods reicht es i.d.R., wenn in ihrer Gruppe unter "Moderative Rechte" die Punkte mit "Kann fremde.....", "Kann Moderation benutzen" sowie "Kann Themen/Beiträge verschieben/löschen/kopieren..." und ähnliches aktiviert sind.

    Damit können sie es in allen Forenbereichen, auf die sie selber Zugriff haben (solange ein Einzelrecht nicht anderweitig enzogen wurde).


    Das ist der Knackpunkt an der ganzen Sache. Eine Gruppe "Super-Moderator" gibt es bereits, sind aber mit fast allen Administratorrechten ausgestattet, also ein etwas kleinerer Admin und nicht ein etwas größerer Moderator.

    Wenn ich es also Richtig sehe, bleibt mir nichts anderes Übrig als der Benutzergruppe "Moderator" ihre globalen Rechte zu entziehen und in dem jeweiligen Forum den Moderator einzutragen?

  • Eine Gruppe "Super-Moderator" gibt es bereits, sind aber mit fast allen Administratorrechten ausgestattet

    Das halte ich persönlich für etwas bedenklich, ist aber Ansichtssache und darüber könnte man streiten.

    Wenn es bei Euch gegeben und so gewünscht ist, ist das völlig ok.


    Wenn ich es also Richtig sehe, bleibt mir nichts anderes Übrig als der Benutzergruppe "Moderator" ihre globalen Rechte zu entziehen und in dem jeweiligen Forum den Moderator einzutragen?

    Das siehst Du richtig, ja. Per (allerdings nicht "verbriefter", eher allgemein üblicher) Definition ist ein Moderator erst mal kein "Super-Moderator", sondern wie erwähnt für einzelne Foren zuständig.

    Natürlich kannst Du ebenso auch dieser Gruppe (wie bei uns seit einiger Zeit) das Recht geben, komplett in allen FOren tätig werden zu können.


    Bei uns hatte ich das z.B. vor ca. 1,5 Jahren so vorgeschlagen, da der moderative Aufwand in letzter Zeit dort erfreulich gering ist und wir eigentlich keine 5 oder 6 einzelnen Mods mehr brauchen, die "verteilt" sind.

    Mein Vorschlag wurde dort sofort einstimmig angenommen und ich hatte das sofort umgesetzt.


    Was in einem Forum sinnvoll ist, muss es aber nicht zwangsläufig auch für alle anderen sein. Daher wage ich da keine pauschalen Empfehlungen, die Ansprüche/Anforderungen sind zu unterschiedlich.

    Wenn Du dieses Konzept aber nachahmen möchtest, reicht natürlich diese eine Gruppe "Moderatoren" völlig aus, da hast Du recht.


    Unsere liegt seitdem praktisch brach, da sich seitdem alle Mods in der Gruppe "Super-Moderatoren" befinden, um eine einheitliche Zuordnung zu haben.

    Das aber auch nur, weil wir bereits vorher diese 2 Gruppen hatten und ich beide bei der WBB-Umstellung importiert hatte. Rein technisch ist diese 2. Gruppe nun überflüssig und könnte auch gelöscht werden (ich lasse sie trotzdem stehen, falls sich die Anforderungen mal wieder ändern).



    // PS: Falls nicht bekannt, wie das genau geht: Unter Apps -> Foren -> Forum bearbeiten -> Moderatoren kannst Du jeweils einen oder mehrere Accounts hinterlegen und dann die gewünschten Rechte setzen. Ebenso kannst Du im betreffenden Forum den/die Moderatoren auch anzeigen lassen.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)

  • Das halte ich persönlich für etwas bedenklich, ist aber Ansichtssache und darüber könnte man streiten.

    Wenn es bei Euch gegeben und so gewünscht ist, ist das völlig ok.

    Da die wenigen Super-Moderatoren auch nur "fast" alle Rechte des Administrator haben, ist es auch nicht so bedenklich. Bedenklich wäre es wenn mehre Benutzer Adminrechte habe und im vollen Umfang im ACP schalten und walten dürften. Gerade dies fördert dann ein "Die eine Hand weiß nicht was die andere tut." oder auch "Ich komm nicht mehr in's ACP weil Admin XYZ ..mimimi.. mich nicht mehr mag.". Grundsätzlich ist es wie beim "Highlander – Es kann nur einen geben".


    Moderatoren wären, wenn ich das so wie ihr es sagt, quasi normale Benutzer die lediglich erweiterte Rechte im Forum bekommen. Dann bräuchte es eigentlich nicht der Gruppe "Moderatoren".

  • "Die eine Hand weiß nicht was die andere tut."


    Grundsätzlich ist es wie beim "Highlander – Es kann nur einen geben".


    Genau das, ja.

    Bei mir ist es sogar so, dass NUR ich die uneingeschränkten Rechte für alles habe (praktisch als "Super-Administrator") und selbst der Betreiber nicht alle Funktionen hat. Das hat Sicherheitsgründe, die (aus Erfahrung) vom Kenntnis-Grad des jeweiligen Betreibers abhängt. Da ist schon "aus Versehen" zu viel Mist passiert, der dann unnötig und teils aufwendig korrigiert werden muss.


    Solange das für den Betreiber in Ordnung ist, ist das der sicherste Weg.

    Selbstverständlich hat dieser aber auch jetzt das Recht und die Möglichkeit, sich selbst diese fehlenden Rechte jederzeit zu geben, da er auch Benutzerrechte bearbeiten kann. Er ist also nicht wirklich "eingeengt", nur vor sich selbst geschützt.



    Moderatoren wären, wenn ich das so wie ihr es sagt, quasi normale Benutzer die lediglich erweiterte Rechte im Forum bekommen.


    Korrekt. Bzw. genauer gesagt dann korrekt, wenn wir das "im Forum" noch gegen "in einzelnen Foren" austauschen. Im gesamten Fiorum (Board) wäre es wiederum ein Super-Moderator.

    Wobei selbst der natürlich nicht zwangsläufig auch alle moderativen Rechte besitzen muss. Das kannst Du ja konfigurieren, wie Du möchtest.

    Gruß

    Jörg

    (Jaydee)