Rechte in Benutzergruppen und Vererbung

  • Affected Version
    WoltLab Suite 3.0

    Bei den Rechten finde ich etwas derzeit sehr umständlich, vielleicht habe ich da eine einfachere Vorgehensweise nicht gesehen oder nicht verstanden.

    Ich nehme mal ein Beispiel:

    Jeder hat eine eine Editierzeit für Beiträge von 60 Minuten (was aber nur zum Tragen kommt, wenn man überhaupt posten darf)

    Registrierte Benutzer haben eine Editierzeit für Beiträge von 60 Minuten (was an der Stelle das erste Mal relevant wird)

    Nun habe ich etliche Benutzergruppen, die in erster Linie für moderierte Foren da sind. Normalerweise würde ich annehmen, dass die 60 Minuten aus den übergeordneten Gruppen hier vererbt werden. Ich sehe aber keine Einstellungsmöglichkeit "inherit" o.ä.

    D.h. will ich so eine Einstellung ändern, muss ich das in allen Gruppen einzeln machen, da diese sonst die alte Einstellungen behalten, die die der übergeordneten Gruppe überschreibt.

    Ein sinnvolles Vererbungssystem hätte ich mir kaskadierend vorgestellt. Ich erstelle eine neue Benutzergruppe, die erstmal alle Einstellungen der übergeordneten Gruppe übernimmt. Es sei denn, ich verändere sie ausdrücklich. Also nicht nur beim Erstellen übernehmen und dann ist alles fest gesetzt, sondern was ich nicht verändere, bleibt immer so wie in der übergeordneten Gruppe.

    Das Einzige, was ein wenig in der Art geht, ist wenn ich "Nie" in einer übergeordneten Gruppe setze. Das steht aber nur begrenzt zur Verfügung.

    Auf diese Weise wie es jetzt ist, verliere ich jetzt am Anfang bei wenigen Gruppen schon den Überblick, wer was genau darf und warum.

    Anderer Punkt, thematisch angrenzend: Was ich für einen einzelnen Nutzer an Rechten einstellen kann, ist im Vergleich zu Benutzergruppen sehr eingeschränkt. Bleiben wir beim obigen Beispiel: ich will einem einzelnen Nutzer das Recht geben, unbegrenzt zu editieren. Das geht nur, indem ich eine Benutzergruppe erstelle und den Nutzer da rein setze. Dann kommt aber das obere Problem zum Tragen: nun hat dieser Nutzer eine Reihe von Einstellungen, die bei Änderungen an einer übergeordneten Gruppe bestehen bleiben und für diesen einzeln geändert werden müssen.

    Schön wäre auch eine Übersicht, was ein Nutzer genau für Rechte hat und aus welcher Gruppe diese kommen. Aber letzteres ist blos ein Luxuswunsch ;)

  • Ok, was ich immer wieder vergesse, wohl auch weil man im ACP nur über die Suche da hin kommt, sind die Übersichtsseiten, wo man ein bestimmtes Recht hat und dann alle Gruppen darunter aufgelistet werden.

    Warum kommt man da eigentlich nicht übers Menü hin?

    Hier aber noch eine Frage: Wieder Beispiel "Bearbeitungszeit" - die ist hier beim ersten Aufruf für einige Gruppe leer. Heisst das: "nicht gesetzt" "wird vererbt" oder? Wenn ich nun einen Wert herauslösche, in der Hoffnung, dass ich dann die Vererbung aktiviere, habe ich nach dem Absenden in allen leeren Feldern eine "0" - was ich erstmal interpretiere als: darf gar nicht bearbeiten.

    Liegt da vielleicht das verborgen, was ich oben suche? Nur ich verstehe nicht genau, wie ich da vorgehen muss? Immerhin kann ich da schon mal Einstellungen für alle Gruppen durchgehen, ohne das Recht in jeder einzelnen Gruppe suchen zu müssen. :thumbup:Fragenzeichen bleiben aber noch ;)

  • Jeder registrierte Benutzer (egal in wievielen Gruppen er noch ist) hat immer mindestens die Berechtigungen von "Jeder" und "Registrierte Benutzer" plus darüber hinausgehende Berechtigungen aus den weiteren Gruppen (mit Ausnahme von expliziten Verboten über die Berechtigungsstufe "Nie").

    Siehe hierzu auch:

    Benutzergruppen und Rechte

    WBB3 Berechtigungen verstehen


    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier und hier.

  • Vererbung ist in meinen Augen das falsche Wort bei den Gruppen. Gruppe A vererbt nichts an Gruppe B. Beide Gruppen haben genau die Rechte, die sie haben und vererben sich nichts gegenseitig. Der User erhält am Ende einfach eine Kombination aus allen Rechten aller Gruppen, in denen er drin ist. Und zwar immer die beste Kombination aller Gruppen. Hat der User in irgendeiner seiner Gruppen bei einem Recht ein Ja, dann überwiegt das sämtliche Neins, die er eventuell für das Recht in anderen Gruppen hätte, etc blabla. Er kriegt für jedes Recht das beste aus seinen Gruppen. Die Ausnahme ist das Nie, welches IMMER überwiegt.

    Da folgender Text immer gerne mal verlinkt wird, mache ich das jetzt einfach auch mal: Benutzergruppen und Rechte. Vielleicht hilft das ja zusätzlich noch weiter.

    Ich persönlich würde es z.B. wie folgt einstellen:

    • Bei Jeder alles auf Minimum und auf Nein stellen, so dass die Gruppe quasi erstmal gar nichts kann. Sollte es ein Recht geben, welches wirklich ALLE User und Gäste haben sollen, dann kann man es natürlich vergeben, aber ich persönlich lasse die Gruppe in der Regel leer.
    • Bei Gäste und Registrierte Benutzer dann die Rechte, die die beiden standardmäßig haben sollen, komplett einrichten.
    • Und bei allen weiteren Gruppen quasi nur die Rechte anpassen, die besser oder schlechter (also Nie) sein sollen als bei den Registrierten Benutzern. Die ganzen anderen Rechte einfach ignorieren oder auf das Minimum setzen, da die User das so oder so schon von der Registrierte Benutzer Gruppe kriegen.

    Wenn du später ein Recht der Registrierten Benutzer änderst, dann brauchst du das in der Regel eigentlich nicht bei den anderen Gruppen anzupassen.

  • Ok, das mit dem "der bessere Wert gewinnt" hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Das reduziert schon mal einige Dinge, auch wenn es nicht immer übersichtlich ist. Bei solchen Sachen wie der Bearbeitungszeit heisst das dann, dass ich nur einzeln aktiv werden muss, wenn ich die Bearbeitungzeit für alle reduzieren will. Denn die längere Zeit die in einzelnen Gruppen gesetzt ist, würde für diese bestehen bleiben. Dabei hilft dann aber die Übersichtsseite immens. Ah! Geistesblitz: wenn ich dann für alle einmal "0" setze, dann brauche ich ja nur noch in den übergeordneten Gruppen den besseren Wert setzen :) Danach kann ich das so steuern, wie ich es meinte... So langsam steige ich durch ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!