Internetverbindung

  • Warum belässt man die Kosten der Verträge nicht gleich dauerhaft so günstig?

    Hast du dir doch schon selber beantwortet. Ich denke ein Großteil der Leute wird mach der Zeit einfach den vollen Preis zahlen und gut ist. Macht wirtschaftlich absolut Sinn, solche Angebote zu machen.

  • Eigentlich traurig. Die Anbieter leben praktisch von der Faulheit der Menschen... Die meisten machen doch eh immer ein neues Angebot, um den Kunden zu behalten. Warum belässt man die Kosten der Verträge nicht gleich dauerhaft so günstig?

    Ich war nicht Faul. Bevor mein 1&1 Vertrag ausgelaufen ist und er automatisch verlängert wird zum gleichen Preis habe ich 1&1 eine Mail geschrieben, ja das ich ja sonst sehr zufrieden bin und ungern den Anbieter wechseln möchte und da haben sie mir das Angebot gemacht das ich das erste Jahr wieder 50% Rabatt bekomme. Naja die Firmen wollen ja auch noch etwas Gewinn erzielen und geben den Kunden nur auf Nachfrage einen Rabatt.

  • Also ich hatte jetzt jahrelang einen Tarif mit 1 GB Datenvolumen für 29,95 Euro / Monat. Ein neuer Tarif wurde mir angeboten, da hätte ich aber nochmal mehr gezahlt, und noch immer nur 2 GB Datenvolumen erhalten. Bin daraufhin zu Vodafone gewechselt. Die haben hier zwar noch ein etwas schlechteres Netz, aber die Preise sind halt einfach deutlich attraktiver. 10 GB für 20 Euro / 4 Wochen. Passt. Und das komplett ohne Vertragsbindung. Die Telekom verlangt neuerdings wohl geradezu unfassbare 39,95 Euro / Monat für nur 6 GB. Und das mit einer Vertragslaufzeit von stolzen 24 Monaten.

  • Ich bin seit 11 Jahren bei 1 & 1 und kündige regelmäßig, um in die Kundenrückgewinnung zu kommen.

    Dort bekomme ich gute Angebote.+

    Und der Kundenservice ist auch gut.


    Ist jemand von euch bei Vodafone mit Internet und Festnetz und kann mir seine Erfahrungen schildern?

  • Das ist schon nett mit den 1000/50mbit wenn es denn passt mit dem Upload.

    Ich habe 500/500 für aktuell 25€ und bin sehr zufrieden.

    Nach den ersten 12 Monaten kostet mich der Vertrag dann 80€/ Monat.


  • bezug auf das Bild von steam, wie machst du das mit 92 MB/s? ich habe hier seit Tagen nur 484 kb/s liegt aber nicht an unserer Anbindung, kommt nur so von der Gegenseite haben wir schon checken lassen ...


    ich bin gerade richtig fasziniert, solche Gesvchwindigkeiten wären mal was feines

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Bei Steam bekomme ich immer 120 Mb/s, da muss ich nichts machen. Das ist der einzige Laden wo ich immer vollen Speed habe.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • bezug auf das Bild von steam, wie machst du das mit 92 MB/s? ich habe hier seit Tagen nur 484 kb/s liegt aber nicht an unserer Anbindung, kommt nur so von der Gegenseite haben wir schon checken lassen ...


    ich bin gerade richtig fasziniert, solche Gesvchwindigkeiten wären mal was feines

    Vielleicht den Server Standort wechseln

  • Hm... hab mit Steam eigentlich nie Probleme, da liegen tadellos die Werte an, die mir von meinem Provider geliefert werden. Fast noch besser als die Speedtests selber. Sind aber auch wirklich unglaubliche Werte, wenn man mit einem 56K Modem großgeworden ist. 100Mb pro Sekunde ist schierer Wahnsinn, wenn man da zu schaut. Da macht nicht mal mehr das herunterladen von World of Warcraft richtig Spaß, weil es zu schnell geht.

  • ja vor meiner 100erLeitung hatte ich das DSL 768 kb/s ;) da war der download einen halben tag beschäftigt, man konnte einkaufen gehen und in ruhe mittag essen und kaffetrinken und dann irgendwann war er mal fertig ;)


    aktuell bei dem Standort - Berlin Germany - mit gerade mal <500 kb/s das gruselt dann schon, werd das mal versuchen mit dem Standort - danke für den Tipp scy

    Hunde die bellen, beißen nicht? -> nun, ich bin kein Hund. -> Ich belle nicht. - Ich Beiße! 8o

  • Ich hab mir jetzt noch ein LTE Fallback hingebaut für den Anbieterwechsel. Arbeite in der Woche im Homeoffice und will da kein Theater mit dem Internet.



    O2 ist tatsächlich der einzige Anbieter in meiner Stadt der ordentliches LTE hat. Telekom hat kein LTE in der Straße und Vodafone (salopp gesagt, hab’s jetzt nicht ausgemessen, sondern nur im iPhone geguckt) 1 Balken LTE, da gehen 6 MBit/s durch.

  • Hm... hab mit Steam eigentlich nie Probleme,

    Ist ein Stream priorisiert gegenüber dem "normalen" Datenverkehr?

    Ich komme zu diesem Eindruck weil, wenn alle Fernsehen oder Videos schauen (Pyur), im Haus kein normales Internet mehr funktioniert, ständige Zusammenbrüche und Einbruch der Bandbreite.


    Tagsüber, wenn alle auf Arbeit sind, ist es o.k. Nur nützt mir das nix.

    _____________________________________
    ___________________________________________

  • Bei der Telekom werden die Speedports mit priorisierten Ports für MagenaTV (pber die auch Netflix läuft, an dem man aber auch was anderen anschliessen kann) ausgeliefert. An meiner Fritzbox kann ich Ports selber priorisieren. Die Telekom empfiehlt es zwar, bei 50 MBit habe ich das auch gemacht, aber jetzt bei 250 MBit nicht wirklich.

    Viele Grüsse aus Stuttgart, Kind Regards from Stuttgart
    TheSonic

  • O2 ist tatsächlich der einzige Anbieter in meiner Stadt der ordentliches LTE hat. Telekom hat kein LTE in der Straße und Vodafone (salopp gesagt, hab’s jetzt nicht ausgemessen, sondern nur im iPhone geguckt) 1 Balken LTE, da gehen 6 MBit/s durch.

    Du wohnst leider in einem "problematischen" Bereich (was eigentlich bekloppt ist, da er ziemlich dicht besiedelt ist. Laut meiner Info macht sich die Telekom da im Jahre 2020 dran, zumindest so der aktuelle Plan(!). Ich bin daheim direkt neben nem LTE-Mast und hab LTE+ mit vollem Rohr, obwohl die Besiedlung bei uns nicht so dicht ist, aber bei uns ist die Uni, Studentenwohneheime und Krankenhäuser im Eck... So ganz verstehen kann ich die Planung aber auch nicht.... Zumal die Fläche in S-West, die ein Problem darstellt, jetzt auch nicht SOOO gross ist... (aber nervig).

    Viele Grüsse aus Stuttgart, Kind Regards from Stuttgart
    TheSonic

  • Das ist schon nett mit den 1000/50mbit wenn es denn passt mit dem Upload.

    Ich habe 500/500 für aktuell 25€ und bin sehr zufrieden.

    Nach den ersten 12 Monaten kostet mich der Vertrag dann 80€/ Monat.

    Jo, mehr wäre schon schön, aber da man die 19,99 € dauerhaft bekommt, wenn man immer brav nach einem Jahr die richtige Nummer anruft, ist mir der Upload keine 60 € wert. Fullspeed liegt auch immer an, also was juckts. In ner Stadt siehts vielleicht blöder aus.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Ja gut kann ich nachvollziehen. Ich persönlich nutze es demnächst nun als Backup Methode. Da sind 500mbit zu 50nbit upload doch ein gewaltiger Unterschied. Werde in der Firma die Nas weiter betreiben und eine zu Hause hij stellen. Dort dann die backups der Firma mit drauf packen. Das ist bei den Geschwindigkeiten sehr gut machbar.