Benutzerrechte - Gästen moderierte Eintragungen erlauben

  • App
    WoltLab Suite Calendar

    Vorschlag:


    Der Benutzergruppe Gäste erlauben können, Eintragungen unter Moderation im Kalender vorzunehmen.


    In älteren Versionen des WCalendars war es möglich, Gästen mittels Freigabe einzelner Kalender, zu erlauben einen Termin einzutragen. I der aktuellen Version ist dies nicht mehr möglich.


    Wünschenswert wäre eine Umsetzung inklusive Moderation. In Zeiten wo Regestrierungszahlen in Commumities stagnieren, empfinde ich die Möglichkeit seine Webseite ohne Registration möglichst Barrierefrei nutzen zu können, doch sehr wichtig.

  • Ich frage mich in diesem Zusammenhang, wie ein Gast (wenn es denn erforderlich werden sollte) ohne eindeutig als Ersteller identifizierbar zu sein, einen Termin bearbeiten soll. Es kann sich ja durchaus mal so etwas wie Datum/Uhrzeit/Beschreibung ändern oder die Veranstaltung gar komplett ausfallen.


    Hast Du das bei diesem Vorschlag bedacht?





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Ist es dann nicht einfacher sich einmal zu Registrieren?

    So erstelle ich einen Termin muss dann per Kontaktformular mich Identifizieren (wo ich bezweifel das man einwandfrei dann feststellen kann das es auch derjenige ist)

    In meinen Augen etwas Sinn frei. Ist aber nur meine persönliche Meinung :)

    Ich mache keine Fehler.......

    Ich erschaffe Katastrophen

  • Wenn jemand per kurzer Nachricht mitteilt, dass sich etwas an einem Termin ändert, bedarf es nicht wirklich einer Identifizierung. ;)


    Nur um kurz es an meinem Beispiel zu erklären, ich betreibe eine musikbezogene, regionale Seite. Um zu versuchen einen möglichst gut gefüllten Kalender für regionale Events zu haben, möchte ich die Hürde relativ klein halten.

    Gerade in Zeiten, wo sich leider vermehrt das Userverhalten gen Social Media schiebt, versuche ich vieles (nicht alles) ohne extra Registrierung anbieten zu können. Schließlich geht es mir in erster Linie um Information, denn um Userzahlen. ;)

  • Hintergrund kann ich verstehen :) ABER dies macht Tür und Tor auf für Spammer. Ausser du machst eventuell ein paar Hürde mit rein beim Eintragen in den Kalender. Weiss nicht ob das dort geht aber sowas wie reguläre Ausdrücke oder Extra Angaben. Aber wie gesagt für Gäste Freischalten ist immer so ne Sache. Auch wenn deine Mods das nochmal drüberschauen ist es doch relativ Zeitaufwändig , je nach Zulauf bei deiner Seite.


    Eventuell die ein wenig Ködern mit extra Features oder sowas damit sie sich wenigstens Registrieren ;)

    Ich mache keine Fehler.......

    Ich erschaffe Katastrophen

  • Die Bedenken bzgl. der Spammer kann ich vollkommen nachvollziehen. Wenn ich aber meine aktuell laufende Seite (noch auf Basis des WCF 1.1/WBB 3.1) als Beispiel nehme, scheint dies gut zu funktionieren. :)

    Da können wir unseren Kalender auch für jederman offen halten.


    Das mit der Registrierung ist so eine Sache. Ich verstehe jeden, der sich nicht wegen jedem bisschen auf 1000 und einer Webeite registrieren wollen, auf der anderen Seite wäre es natürlich toll, User zur Community zu bündeln. Schwierig ... Ich denke da gibt es mehre ANsichten zu.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!