Contributor kann veröffentlichen Artikel nicht mehr bearbeiten

  • Affected App
    WoltLab Suite Core

    Aktuell ist es so (schon mal danke vorab), dass man Artikel einstellen kann die nicht direkt veröffentlicht werden.


    Nun möchte man im Nachgang aber seinen eigenen Artikel nochaml bearbeite.

    Das geht aktuell leider nicht.


    Kann man das bitte nochmal kontrollieren?
    Als Contirbutor hat man wohl nur auf "unveröffentlichte" eigene Artikel zugriff.

    Windows 10


    Chrome Version 54.0.2840.71

    • Official Post

    Der Contributor kann ganz bewusst nur seine unveröffentlichten Artikel bearbeiten. Wenn er veröffentlichte Artikel bearbeiten könnte, hätte er die Möglichkeit, neue, unkontrollierte Inhalte durch die Bearbeitung hinzuzufügen.

  • Man könnte sich das ja so vorstellen, dass sobald er was geändert hat der Status wieder auf unveröffentlicht umgstellt wird.


    Soll ich das mal als Vorschlag einreichen?

    Windows 10


    Chrome Version 54.0.2840.71

  • Man könnte ja die bearbeitete Fassung auf moderiert stellen und so lange die vorherige, freigeschaltete Fassung anzeigen, bis die Änderungen abgesegnet wurden.

  • Dann würde aber jedes Mal der Artikel wieder aus dem Frontend verschwinden? Ich glaube nicht, dass man das will.

    Aber so kann derjenige jedenfalls nichts ändern sobald er veröffentlich wurde. Bzw muss dann einen Admin jedes mal fragen...

    Nicht grade optimal gelöst...

    Man könnte ja die bearbeitete Fassung auf moderiert stellen und so lange die vorherige, freigeschaltete Fassung anzeigen, bis die Änderungen abgesegnet wurden.

    Das wäre natürlich die perfekte Lösung !

    Nein, da das Artikel-System keine "Fassungen" (Versionen) kennt. Es gibt immer nur genau einen Stand eines Artikels.

    Da Versionierung mit der 3.1er WSC version kommt, kann man das dann nochmal sich anschauen?

    SOll ich dafür einen Vorschlag einreichen?

    Windows 10


    Chrome Version 54.0.2840.71

  • Wieso wird das längst verfügbare Versionierungssystem eigentlich nicht sofort verwendet? Versteh ich nicht. Warum fügt man etwas später hinzu, dass in anderen Teilen der Software schon Standard ist? Zeitmangel?

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Halt leider (mal wieder) halbherzig umgesetzt. Die Implementierung des bereits verfügbaren (!) Systems hätte meiner Meinung auch direkt umgesetzt werden sollen. Hätte immerhin mehrere Probleme/Kniffe direkt betroffen. Aber gut, man braucht halt auch für spätere Updates Gründe für die Bezahlung. ;)

    • Official Post

    Die Versionierungsfunktion, die man von den Beiträgen kennt, ist so für die Artikel nicht nutzbar. Wenn dann würde es hier eine eigene, auf die Artikel zugeschnittene Funktion geben. Dahinter steckt aber viel Entwicklungsaufwand, weshalb wir uns ganz bewusst dagegen entschieden haben, das in der ersten Version mit aufzunehmen. Mit zukünftigen Versionen sicherlich denkbar, damit haben wir uns aber noch nicht beschäftigt.

  • Aber die Versionierungsfunktion war doch mal für allerhand Dinge gedacht. Wird die nicht auch von Drittanbieteranwendungrn genutzt oder sollte von diesen darauf umgestellt werden? (Lexicon, Fireball) Habe da irgendwas im Kopf. Die sind nicht gerade weniger komplex, eher im Gegenteil.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Aber die Versionierungsfunktion war doch mal für allerhand Dinge gedacht. Wird die nicht auch von Drittanbieteranwendungrn genutzt oder sollte von diesen darauf umgestellt werden? (Lexicon, Fireball) Habe da irgendwas im Kopf. Die sind nicht gerade weniger komplex, eher im Gegenteil.

    Genau das denk ich eben auch....

    Schade das es nicht kommen wird :(

    Einer der negativen Aspekte des CMS...

    Windows 10


    Chrome Version 54.0.2840.71

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!