Vorgefertigte Meldungsgründe

  • App
    WoltLab Suite Core

    Habe keine Ahnung, ob das Melden eine WCF oder WBB Funktion ist, hätte aber folgenden low-priority Wunsch.


    Manchmal hätte ich gerne im ACP vordefinierte Gründe fürs Melden zu denen der Nutzer je nach meiner Wahl entweder eine Begründung oder keine schreiben kann.


    Nutzer wählt also aus Dropdown einen Grund aus. Bei mir etwa:
    §3 (1) Beleidigung
    §7 (4) Offtopic


    (Kann ja jeder anders handhaben, wir haben die Forenregeln so einfach mit Strafmaß aufgedröselt und Verwarnungen werden auch mit der Regel und Kurzbeschreibung erteilt.)


    Zum einen sehe ich dann direkt, was Priorität hat. Zum Anderen muss ich mir nicht erst die teils sinnlos, weinend oder gar nicht begründeten Meldungen durchlesen. Soferns das schon gibt, nehme ich alles zurück. Ich kenne das von Phpbb so und vermisse das manchmal. Und der Mod tut sich such gleich einfacher beim eventuellen Strafmaß, da die richtige Regel ihm gleich mitpräsentiert wird - so der User den Grund korrekt angegeben hat.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Wenn das käme, dann bitte nur optional und immer mit Freitextmöglichkeit.





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Bitte mit Möglichkeit zu wählen, ob Freitext gewünscht ist - so war es gedacht. Also nur Freitext oder Gründe bei denen einzeln Freitext erlaubt werden kann. Also so wie norse mag.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • @Serana hat wohl was dagegen, darf man auch bitten, das zu begründen? Dann könnte ich meinen Wunsch nach Überdenken auch anpassen?

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • So war es doch gedacht oO
    Die Meldungsgründe soll man optional anlegen können, tut man das nicht, gilt die bisherige Version.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • So war es doch gedacht oO
    Die Meldungsgründe soll man optional anlegen können, tut man das nicht, gilt die bisherige Version.

    Das las ich aber anders!


    immer mit Freitextmöglichkeit

    Darauf du:


    Also nur Freitext oder Gründe


    Wenn, dann IMMER mit Freitext und nicht ausschließlich einen vorgefertigten Grund! Das ist ein kleiner, aber entscheidender Unterschied.
    Heißt: Freitext und Grund ODER nur Freitext. ;)

  • Warum hast du ein Problem damit wenn ich optional keinen Freitext bei diversen Gründen erlauben will?


    Ich möchte folgende Optionen:
    Nur Freitext


    Oder:


    Grund 1 ohne Freitext
    Grund 2 mit Freitext


    Wer will kann dann nur freitextfreie Gründe, gemischt, oder alle mit Freitext machen.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Warum hast du ein Problem damit wenn ich optional keinen Freitext bei diversen Gründen erlauben will?

    Weil du nicht den Benutzern die Worte in den Mund legen solltest oder bestimmen solltest warum jemand etwas meldet. Es gibt mehr als nur Schwarz und Weiß.. Was ist so schlimm daran wenn dir bei einer Meldung neben deines vorgefertigten Grund noch jemand etwas anderes mitteilen möchte?

  • Das geht dich schlicht nichts an und das hast du mir auch nicht vorzuschreiben, wie ich mein Forum zu führen habe. Einen Vorschlag ablehnen, weil jemand damit etwas tun kann, was dir nicht gefällt, du aber nicht davon tangiert bist, ist richtig armselig.


    Ich umgehe damit mehrere Probleme und steigere die Effizienz. Zu diversen Meldungen ist kein Grund notwendig - Offtopic, Link tot.


    Ausserdem könnte ich damit Verwarnungen wegen Beleidigungen und Ausfällen in der Meldung verhindern.


    Versteh dein Problem nicht, Diktatur?


    Meldungen haben nur bei Regelverstössen zu erfolgen. Andere Zwecke werden verwarnt. Warum sollte ich den Nutzer das zum Spaß nutzen lassen?

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Ich persönlich würde zusätzlich zu vordefinierten Gründen immer ein Freitextfeld haben wollen. Du kannst gernicht alle eventuellen Meldegründe im Vorfeld festlegen. Die vorgegebenen Begründungen und der Freitext müssen auch beliebig kombinierbar sein. Ein Beitrag kann ja beispielsweise sowohl Werbung als auch Beleidigungen enthalten.


    Meldungen haben nur bei Regelverstössen zu erfolgen. Andere Zwecke werden verwarnt. Warum sollte ich den Nutzer das zum Spaß nutzen lassen?


    Dann müsste ich hier wegen diverser Verstöße längst gesperrt sein. Ich melde beispielsweise regelmäßig eigene und auch fremde im falschen Bereich erstellte Themen, um der Moderation die Arbeit zu erleichtern.





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Das ist bei dir erlaubt, bei mir in den Regeln ist das verboten. Aber warum tut das hier zu Sache.


    Ach, Serana. Mit deiner Bevormundung hast du bereits mich angegriffen. Kriegst nur deine eigene Arroganz zurück. Fühle dich nur besser als du bist.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • naja, ich muss ehrlich sein, ne vorgefertigte meldung (ohne freitext) könnte ich für bestimmte sachen ebenfalls brauchen, kenn das z.B. aus einem Forum wo die Melde Funktion ebenfalls für tote bild links genutzt wird (jaja, image proxy usw für free image hoster, aber bei etwa 50GB an bildern macht dann irgendwann der webspace dicht ;) ), dafür braucht der user ja keinen text zu schreiben um melden zu können dass das bild nicht angezeigt wird ?
    Kommt halt immer auf den Anwendungsfall drauf an ob es sinn macht nur kurz etwas zu melden damit nen mod das prüfen kann oder obs etwas wichtigeres ist das einer erklärung bedarf.

  • Wie gesagt, wie ich die Meldefunktion nutze ist mein Ding. Gefällt dass den Nutzern nicht, kommen sie nicht mehr. Kritik daran oder Zwangsmaßnahmen dagegen in Form von Nein zu optionalen Erweiterungen finde ich schlicht erbärmlich. Das ist meine Meinung und die äußere ich.


    Ich möchte gerne oben genannte Erweiterung, optional und denke einige könnten damit was anfangen.


    Ach übrigens, norse ist freundlich, greift nicht an, nennt sinnvolle Gründe und ist nicht arrogant. Daher bekommt er auch kein Dislike. Mir reicht aber die Meldung des schlimmsten Verstosses, weil pro Beitrag sowieso nur einmal sanktioniert werden darf.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Ein Beitrag kann ja beispielsweise sowohl Werbung als auch Beleidigungen enthalten.

    Hierfür könnte man es zum Beispiel auch ermöglichen, dass man mehrere Gründe auswählen kann, oder?


    Die vorgefertigten Gründe sollten im ACP einstellbar sein (ob man nun noch Freitext bei jedem Grund optional erlaubt/nicht erlauben kann, ist mir persönlich egal) und für den Benutzer könnte das zum Beispiel so aussehen:


    Grund der Meldung:

    • Beleidigung
    • Link funktioniert nicht
    • Spam
    • Werbung
    • Sonstiges (+ Freitext)


    Das sind jetzt nur meine eigenen Gedanken zu dem Vorschlag, unabhängig von denen anderer Benutzer.

  • Hierfür könnte man es zum Beispiel auch ermöglichen, dass man mehrere Gründe auswählen kann, oder?


    Das sagte ich doch bereits:


    Die vorgegebenen Begründungen und der Freitext müssen auch beliebig kombinierbar sein.


    Zumindest war es so gemeint.





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • naja, ich muss ehrlich sein, ne vorgefertigte meldung (ohne freitext) könnte ich für bestimmte sachen ebenfalls brauchen, kenn das z.B. aus einem Forum wo die Melde Funktion ebenfalls für tote bild links genutzt wird (jaja, image proxy usw für free image hoster, aber bei etwa 50GB an bildern macht dann irgendwann der webspace dicht ), dafür braucht der user ja keinen text zu schreiben um melden zu können dass das bild nicht angezeigt wird ?


    Müssen tut der Nutzer das nicht, sinnvoll kann ein Freitextfeld dennoch sein. Nehmen wir dein Beispiel, machen es aber allgemeiner: ein Meldegrund für tote Links, denn ob nun Bild-Link oder sonst ein Link ist ja egal. Oft ist der Content gar nicht wirklich verschwunden, sondern nur unter einer anderen URL erreichbar. Solche Situationen erlebe ich permanent mit meinem Blog, wo ich ja auch immer auf externe Seiten als Quelle verweise. Dann kann ein Nutzer das Freitextfeld nutzen, um den korrekten Link anzugeben. Natürlich wird der Nutzer das häufig nicht tun, aber wieso die grundsätzliche Möglichkeit nicht wenigstens geben? Oder anders gefragt: gibt es wirklich einen Melde-Grund, bei dem ein Freitextfeld kontraproduktiv wäre? Ist doch fein, wenn es einfach leer gelassen wird, wenn der Nutzer nichts zu ergänzen hat. ;)


    PS: Ich habe in einem Forum sogar schon erlebt, dass ein solches Freitextfeld genutzt worden ist, um sich zusätzlich zur eigentlichen Meldung einfach für die geleistete Arbeit zu bedanken. Das mag keinen moderativen Wert haben, einen menschlichen Wert hat es aber allemal!

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!