WCF vs. PHP-Frameworks (Laravel)

  • Hallo,

    Ich plane mehrere Projekte und bin derzeit am evaluieren, ob ich zu einem PHP-Framework wie z.B. Laravel, oder zum WCF greifen soll.

    Was ich benötige:

    • Verbindung zwischen WBB-Nutzerdatenbank (Login, Logout, Profil ausgeben/editieren etc.)
      Geht dies auch über verschiedene Domains? Wird wahrscheinlich wegen dem Cookie nicht klappen, oder?
    • Endanwendungen mit verschiedenen Domains (im ACP implementierbar und festlegbar?)
    • Stile der Endanwendungen direkt im ACP verwalten/bearbeiten?
    • Möglichkeit WBB-Funktionen einzubinden/zu nutzen (z.B. den Redactor / Likes /Dislikes)
    • Allgemeine Verwaltung (Hinzufügen/Löschen/Bearbeiten) von Sprachphrasen direkt im ACP?
      So wie ich das gesehen habe, kann ich eine Sprache nur erweitern, indem ich ein Paket schnüre, oder?
    • Benutzergruppenrechte für Endanwendungen definieren "Benutzer kann XYZ" / "Benutzer darf XYZ"
      Passiert dies in Zusammenspiel mit der Datei groupoptions.xml und entsprechenden PHP-Dateien (/lib/....)?
    • Benutzerdefinierte Fehlermeldung generieren?
      Beispiel: Der Zutritt zu dieser Seite ist Ihnen leider verwehrt. Sie besitzen nicht die notwendigen Zugriffsrechte, um diese Seite aufrufen zu können.
    • Generierung von Statistiken für verschiedene Dinge. z.B. Anzahl der erstellten Einträge pro Tag o.ä. (wie im ACP -> Logs -> Statistics)
    • Worauf sollte ich achten, wenn ich mal ein WCF-Update durchführe?

    Edited once, last by Woodmen (December 20, 2015 at 12:01 AM).

  • Es gibt für Laravel bereits zahlreiche "Packages", die du nutzen kannst. Das umfasst Like/Dislike-Funktionen, Benutzergruppen (Roles and permissions), Kommentare, etc. Ich bin mir sicher, dass es auch ein Sprachsystem gibt.

    Allerdings würde ich bei der Verwendung von Laravel eher empfehlen, dass du mit Laravel lediglich eine API erstellst und das eigentliche Frontend dann mit einem MVC wie Angular realisierst. Damit könntest du beispielsweise ganz einfach Mehrsprachigkeit haben (nur als Beispiel).

    Eine Einbindung von WCF-Funkionalitäten ist nicht nur sinnlos, sondern schlicht unnötig und würde wohl eher zu Inkompatibilitäten führen.

    Wenn du natürlich für das WCF Plugins entwickeln möchtest, musst du auch das WCF verwenden ;)
    Aber man mischt nicht einfach Frameworks :P

    Mal ganz abgesehen davon: Das WCF ist zwar gratis und Open Source, Redactor aber nicht. Du darfst Redactor nur im WCF betreiben und nicht "isolieren" und in einer eigenen Anwendung laufen lassen.

  • Du willst WBB/WCF-Funktionen nutzen und denkst über die Verwendung von Laravel nach? Das klingt reichlich sinnbefreit.

    Na ja Forum über WCF zum Beispiel, den Rest der Website über anderes Framework (Beispielsweise Laravel), da es müßig ist ohne Doku fürs WCF zu entwicklen

  • Ich denke lookapanda hat es sehr gut auf den Punkt gebracht.

    Solange das Ganze nicht direkt ins WBB integriert werden soll gibt es für mich keinen Grund etwas für eine ziemlich schlecht dokumentierte Plattform zu entwickeln. ;) Zumal einen das Wissen darüber im realen Leben kaum weiter bringt. ;) Sorry, wenn ich das mal so deutlich sagen muss.

    Grüße, CCFF

  • Ich denke lookapanda hat es sehr gut auf den Punkt gebracht.

    Solange das Ganze nicht direkt ins WBB integriert werden soll gibt es für mich keinen Grund etwas für eine ziemlich schlecht dokumentierte Plattform zu entwickeln. ;) Zumal einen das Wissen darüber im realen Leben kaum weiter bringt. ;) Sorry, wenn ich das mal so deutlich sagen muss.

    Grüße, CCFF


    Noch weniger Sinn macht es aber, mit zwei Frameworks für eine Plattform zu arbeiten. Da würde es eher Sinn machen, ein Forum auf Basis von Laravel zu entwickeln und nicht, ein Framework um's Framework zu friemeln.

  • Hallo @Black Rider,

    absolut richtig. Aber solange das Ganze nicht ins WCF / WBB integriert sein muss, würde ich eher auf ein unabhängiges System setzen. Nehmen wir als Beispiel mal ein Newslettersystem mit CMS, ein IP-Tracking-Tool, eine Suchfunktion durch Konversationen ö.ä. oder ähnlichen Funktionalitäten, die nicht unbedingt einer Integration in das Forensystem bedarf. Da bist Du mit Zugriff auf die DB und einem anderen Framework deutlich schneller, wenn Du das Framework kennst und ein Frontend brauchst.

    Bei den Anforderungen des Themenerstellers wird es aber wahrscheinlich Sinn machen sich mühsam in das WCF hineinzuwurschteln. Auch wenn ihm das in seiner Vita ansonsten keinen Bonus bringt.

    Grüße, CCFF

  • Bei den Anforderungen des Themenerstellers wird es aber wahrscheinlich Sinn machen sich mühsam in das WCF hineinzuwurschteln.

    An sich geht es mir vorrangig nur um eine Verbindung zwischen Forendatenbank und meinem geplanten Projekt.
    D.h.

    • Registrierung
    • Login/Logout

    Alles weitere krieg ich auch mit Laravel realisiert. (Hoffe ich. :D )
    Hierbei wäre es wohl definitiv sinnvoller, etwas eigenes in Laravel zu programmieren, und die WCF-Klassen unberührt zu lassen, oder?

  • Ich mag mich nur ungern wiederholen, aber für den Einsatz des WBB ist das WCF nunmal notwendig, da macht ein 2. Framework drumrum kaum Sinn. Aber mach, wie du meinst ;)

    Deswegen frage ich ja nach. ;)

    Kann ich die o.g. Punkte alle mit dem WCF bewerkstelligen?
    Bzw. eine Art zweites ACP für meine Endanwendung schmieden, oder kann ich dieses direkt in das bestehende ACP integrieren?

  • oder kann ich dieses direkt in das bestehende ACP integrieren

    Du kannst überall an den passenden Stellen deine menüpunkte einpflegen im ACP oder auch nen extra punkt anlegen und dort dann ganz normal alles verwalten.
    Machen ja auch ganz normale Plugins so ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!