Besser optimiertes Responsive Design für mobile Endgeräte

  • App
    WoltLab Suite Forum

    Mein Wunsch für das WBB 4.2 ist ein besser optimiertes Responsive Design. Das WBB 4.x ist grundsätzlich responsive, was wirklich toll ist, aber zum einen gibt es noch ein paar Stellen, welche noch etwas Liebe benötigen, beispielsweise gibt es auf der Startseite links von der Forenauflistung keinen Rand, rechts aber schon. Oder der Button mit dem Pfeil nach oben und dem Forennamen als Text anstelle der Bradcrumbs unter der Navigation, in der Themenauflistung ist dieser schön darunter, in der Forenauflistung ist ein großer Abstand dazwischen, das wirkt wie ein Fehler. Das sind Kleinigkeiten, aber Kleinigkeiten, die verbessert gehören, damit das Responsive Design wirklich reif wirkt.


    Mein größter Kritikpunkt ist aber die Navigation. Für mich bedeutet Responsive Design nicht nur, dass alles ohne Scrolbalken auf den Bildschirm passt (tut es übrigens nicht einmal in allen Auflösungen, bei gewissen Bildschirmbreiten gibt es horizontale Scrollbalken!). Nein, Responsive Design bedeutet für mich eine bessere Usability auf Smartphones und Tablets, im Vergleich zur normalen "Desktop-Version". Und ich erzähle glaub ich nichts Neues, wenn ich schreibe, dass es auf einem Smartphone schwieriger ist, bestimmte Elemente zu treffen als auf dem Desktop. Und schaut man sich die erste Navigationsebene an (hier mit WoltLab, Produkte, Mein Konto, Community, Blog, Plugin-Store) stellt man Folgendes fest: Im Responsive Design wurde die Fläche dieser wichtigen Navigationsbuttons gegenüber dem regulären Design verkleinert, das ist für mich ein überraschendes Ergebnis. Das ist schon alles etwas eng dort. Klar, man will natürlich auch etwas auf den Bildschirm bekommen. Aber ich denke, dass sich das Konzept der Off Canvas Navigation nicht grundlos für Anwendungen auf dem Smartphone durchgesetzt hat, vielleicht ist das eine Alternative, welche die Bedienung vereinfacht, insbesondere für Nutzer, die kein 5-Zoll-Smartphone besitzen.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Stimme dir vollkommen zu, es werden aber bald, ich prophezeie, stimmen laut, dass entweder es anders gar nicht besser möglich sei, dass man doch jeden Fehler oder Vorschlag Posten könne oder besser vorher gepostet haben müsste oder das man es ja selbst anders machen könnte.


    Aus meiner Vorstellung schließe ich jetzt das Fazit das der Entwickler dem Nutzer die Werkzeuge in die Hand
    drückt, als ausrede, weniger Arbeit zu haben.


    Was ich jetzt hier einige Zeit wirklich erfahren habe ist das nunmal weniger wert auf Nutzer gerichtete Bedienung gesetzt wird als auf den Entwickler gerichteten Bereich. (Plugin Store = Finanzielle Brücke)


    Ich empfinde WCF mehr als ein Spielzeug als ein Produkt.


    Tschuldigung, ich ufere aus.


    Wie wäre es sich Beispiele zu nehmen, zb. Github?

    Browser: Opera (stable; up-to-date; ghostery; ublock)
    System: Windows 10


    Bald im Woltlab Store erhältlich: Luminary

    - Weitere Informationen unter dnw.thdn.de

  • Wieso muss man sich in CSS einarbeiten für etwas das selbstverständlich ist ? ,jedes Forum mit einem Mobilen Design hat diese Funktion .....

  • Siehe meine Prophezeiung :)
    Stimme Mario101 zu

    Browser: Opera (stable; up-to-date; ghostery; ublock)
    System: Windows 10


    Bald im Woltlab Store erhältlich: Luminary

    - Weitere Informationen unter dnw.thdn.de

  • Als Anwendungsentwickler in einem vollkommen anderen Bereich muss ich ganz klar sagen:


    Es ist absolut üblich, dass die Entwickler des Produkts die (backend-)Funktionalitäten im Fokus haben, während die Betreiber der Software sich ums Frontend kümmern. Sie kennen ihr Klientel am Besten und wissen, was sie diesbezüglich brauchen.


    Von daher, auch wenn es psychokills Prophezeihung gerecht werden mag:
    Als Betreiber hast du alles an der Hand um das zu leisten, was Woltlab nicht leisten KANN - das ideale UI für deinen Anwendungsfall zu gestalten.

  • aus der Perspektive liege ich dann falsch. Daran habe ich nicht gedacht.
    Aber warum wird dann das responsive Design überhaupt eingebaut? Auch das könnte der Betreiber selbst übernehmen. Es ist eine halbe Sache wenn man damit wirbt und ein wirklich unhandliches Produkt hinterlässt (das resp. Design)

    Browser: Opera (stable; up-to-date; ghostery; ublock)
    System: Windows 10


    Bald im Woltlab Store erhältlich: Luminary

    - Weitere Informationen unter dnw.thdn.de

  • Vor allem hat man damals damit gewoben das es Tapatalk ersetzt und jetzt haben wir ein Tapatalk das nicht mehr funktioniert und ein Responsives Design das auf den meisten Smartphones untauglich ist .
    Als Woltlab noch Tapatalk mit entwickelt hat war die Welt noch in Ordnung und es hat einheitlich auf jeden Smartphone funktioniert ,damals wurde gesagt das das Responsive Design so entwickelt wird das man absolut auf Tapatalk verzichten kann .
    Ich habe damals schon gesagt das das bei der Smartphonemenge und ständig neue Modelle und neue Browser ein unmögliches unterfangen ist ,aber man hat mir ja nicht geglaubt .

  • Tja jeder bastelt daran herum und wirft unterschiedliche Versionen raus und keiner weis ob es Sicherheitslücken gibt ,Fehlerfrei ist das Ding jedenfalls nicht

  • Tapatalk funktioniert doch mit wbb 4.1 ?!

    Siehe folgendes Zitat:

    Als Woltlab noch Tapatalk mit entwickelt hat war die Welt noch in Ordnung und es hat einheitlich auf jeden Smartphone funktioniert

    Browser: Opera (stable; up-to-date; ghostery; ublock)
    System: Windows 10


    Bald im Woltlab Store erhältlich: Luminary

    - Weitere Informationen unter dnw.thdn.de

  • Nö eben nicht da Tapatalk eher auf VB Software steht und WBB nur eine Randerscheinung ist .... Ohne die Hilfe von SoftCreatR wäre Tapatalk für das WBB4 schon lange Geschichte

  • @SoftCreatR kann uns dazu bestimmt mehr sagen.


    Wie ist es mit dem aktuellen tapatalk 1.1.3 plugin, gibs da probleme im zusammenhang mit wbb 4.1.x oder irgendwelche Sicherheitslücken?

    ┌П┐(◉_◉)┌П┐

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!