@Benutzergruppe ansprechen

  • 1. Darf die Gruppe überhaupt angeschrieben werden? bei der Standard Gruppen wie Registrierte Benutzer oder Jeder, sollte die Funktion von Haus aus nicht möglich sein, oder der Admin bei der Aktivierung noch eine Warnung erhalten.


    2. Welche Gruppe darf welche Gruppe anschreiben, also eine Auflistung aller Gruppen, wo man dann seine Haken setzen kann.
    z.B. der Registierte Benutzer darf nicht die !Admins anschreiben, aber halt den !Support .

    Wie gesagt:

    Ich würde das analog zur Bearbeitung von Benutzergruppen mit einem entsprechenden Recht für jede einzelne Gruppe umsetzen


    Diese Umsetzung deckt beide Richtungen ab, da man für jede Gruppe angeben kann, welche Gruppe deren Mitglieder erwähnen dürfen.


    #Edit: Und eben Jeder und Registrierte Benutzer oder generell alles by default unselected, sodass man es explizit gewähren muss.
    Einen Hinweis kann man ja drunter klatschen. ^^

  • Bin dafür, könnte ich manchmal wirklich gut gebrauchen @SoftCreatR wie viel muss ich dafür wieder spenden? :D


    Die Frage ist hier, wie differenziert man den Benutzer "Administratoren" und die Gruppe "Administratoren"?

    Warum nicht "einfach" so wie im ACP bei den Berechtigungen, so dass man ein entsprechendes Symbol vor dem User bzw der Gruppe hat?

  • Warum nicht "einfach" so wie im ACP bei den Berechtigungen, so dass man ein entsprechendes Symbol vor dem User bzw der Gruppe hat?

    Weil das im ACP per JS gleich in zwei "Kategorien" eingeteilt wird. Der Call wird aber hier 1:1 gespeichert und im Nachhinein ist nicht mehr nachvollziehbar, was gemeint war.

  • Muss es denn überhaupt die Kombination zweier Zeichen sein? Man könnte doch für die Ansprache von Gruppen einfach ein einzelnes sonst selten genutztes Zeichen wie µ oder ~ verwenden.





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

    • Official Post


    Das @-Zeichen passt einfach besser. Ein , ~ oder gar ein π wäre zu kompliziert, da es zu undurchschaubar wäre. Ein @-Zeichen wurde aber schon eingeführt und ist daher ehr zu erkenne. Außerdem kann man so die Autokomplettierung zusammenfassen ohne im Nachhinein das Zeichen zu verändern.

  • Wieso überhaupt escapen?


    Man legt für jede Gruppe ein wie auch immer definiertes Kürzel (bis hin zu vollen Namen) fest und dieses Kürzel kommt auf die Blacklist für Usernamen. Gibt es einen entsprechenden User bereits muss ein anderes Kürzel vergeben werden. Fertig!


    Wir haben in unserem Forum Gruppen mit Namen wie "Rules Team" oder "Armybook Committee XY" die im Forum meist mit RT oder ABC-XY abgekürzt werden. Nichts wäre naheliegender als auch @RT und @ABC-XY verwenden zu können.

  • *Vorschläge umgrab*


    Tolle sache, gefäät mir, insbesondere #34.

    aus angst vor Capslock nutze ich selten shift.


    in fear of capslock I rarely use shift.

  • Der Vorschlag mit dem Doppel @@Gruppennamen gefällt mir auch ganz gut :D


    Ich wäre auf jedenfall für eine umsetzung dieser Funktion da es wirklich oft sehr hilfreich wäre :D


    Lg Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!